Advertisement

Das Sintern

  • Horst Schreiner
Part of the Reine und angewandte Metallkunde in Einzeldarstellungen book series (METALLKUNDE, volume 20)

Zusammenfassung

Die Preßkorper werden einerWarmbehandlung unterhalb der Schmelztemperatur, dem sogenannten „Sintern“ unterworfen. Beim Übergang vom Preß- in den Sinterzustand werden die Eigenschaften des Preßkorpers durchgreif end verandert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu 5

  1. [1]
    Elicit, H, u. W. Jost. Kurzes Lehrbuch der physikalischen Chemie, 8 Aufl.’ Darmstadt: Dr. Dietrich Stemkopff, 1955, S. 96.Google Scholar
  2. [1a]
    Chevenard, M. P.: Rev. Mét. 38 (1941), Dez.; 39 (1942) Febr., Marz u. April.Google Scholar
  3. [2]
    Eilander, W., u. R. Schwalbe: Arch. Eisenhuttenwes. 13 (1939–1940) 267 bis 272.Google Scholar
  4. [3]
    Mcadam, G. D.: J. Iron. Steel Inst. 168 (1951) 346–358.Google Scholar
  5. [4]
    Grube, G., u. H. Schlecht: Z. Elektrochem. 44 (1938) 367–374 u. 413–422.Google Scholar
  6. [5]
    Trzebiatowski, W.: Z. Phys. Chem. B 24 (1934) 87–94.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1964

Authors and Affiliations

  • Horst Schreiner
    • 1
    • 2
  1. 1.Laboratorium der Zentral-Werksverwaltung, Erlangen-NürnbergSiemens-Schuckertwerke AGErlangenDeutschland
  2. 2.Technischen Hochschule GrazÖsterreich

Personalised recommendations