Advertisement

Enzymatische Untersuchungen über den Leukozytenzerfall

  • N. Henning
  • S. Witte
  • O. Strubelt
Conference paper
Part of the Neuntes Freiburger Symposion an der Medizinischen Universitätsklinik book series (FREIBURGER, volume 9)

Zusammenfassung

Die Darstellung der Peroxydase in den granulierten Leukozyten gehört zu den ältesten zytochemischen Methoden. Unter den zellspezifischen Fermenten nimmt die Myeloperoxydase eine Sonderstellung ein, weil sie auch im Serum nachweisbar ist. Aus diesem Grunde halten wir ihre Berücksichtigung im Rahmen eines zytochemischen Symposions für gerechtfertigt

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    AGNER, K.: Acta physiol. Scand. 2, Suppl. 8 (1941).Google Scholar
  2. 2.
    AGNER, K.: J. exper. Med. 92 , 337 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    BRECHER, G., H.v.EOERSTER u. E.P. CRONKITE: In Physiologie und Physiopathologie der weissen Blutzellen, S.188. Georg Thieme, Stuttgart 1959.Google Scholar
  4. 4.
    BÜNTE, H. u. I.DEMLING: Hoppe Seylers Z.physiol.Chem. 310, 107 (1958).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    KURIBAYASHI: zit. bei E.GLANZMANN, Erg. Physiol. 44, 527 (1941).Google Scholar
  6. 6.
    KWASNIEWSKI, S. u. N. HENNING: Klin. Wschr. 5, 1472 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    HENNING, N., L. DEMLING u.U. HÄRTLEIN: Dtsch.Arch. klin. Med. 196, 233 (1949).Google Scholar
  8. 8.
    MAEHLY, A.C.: In Methods in enzymology, Vol. II, 794. Academic Press, New York 1955.Google Scholar
  9. 9.
    STRUBELT, O.: Diss. Erlangen 1959.Google Scholar
  10. 10.
    WITTE, S.: Beitr. Klin. Tbk. 104, 252 (1950).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag oHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • N. Henning
    • 1
  • S. Witte
    • 1
  • O. Strubelt
    • 1
  1. 1.ErlangenDeutschland

Personalised recommendations