Advertisement

Zusammenfassende Schlußbetrachtung zu den drei Teilen

  • Johannes Cremerius
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Neurologie und Psychiatrie book series (MONOGRAPHIEN, volume 99)

Zusammenfassung

In der Zeit vom 1. 11. 1948 bis zum 30. 10. 1951 untersuchten wir in der psychosomatischen Beratungsstelle der Medizinischen Poliklinik 780 Patienten unter psychotherapeutischen Gesichtspunkten. Es galt zu entscheiden, wer für eine psychotherapeutische Behandlung geeignet sei. 30% der Patienten entstammten der Ambulanz der eigenen Poliklinik, 40% waren spontan gekommen, und der Rest von anderen Kliniken, Krankenhäusern, Privatärzten und nichtärztlichen Stellen überwiesen worden. 175 Patienten mußten als ungeeignet (Personen, die irgendeine Art von Bescheinigung wünschten, Kranke, die jede Art psychotherapeutischer Behandlung ablehnten, oder bei denen sie absolut aussichtslos bzw. kontraindiziert erschien) oder als unseren Bedingungen nicht entsprechend (neurotische Störungen außerhalb des körperlichen Bereiches, jünger als 18 Jahre) ausgeschieden werden. Die verbleibenden 605 Patienten mit neurotischen Körpersymptomen, welche sie auch in die Behandlung geführt hatten, wurden mit verschiedenen psychotherapeutischen Verfahren — Kurztherapie pragmatischer Natur, analytische Psychotherapie und Langanalysen in der Art der Freudschen Psychoanalyse — bahandelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG / Berlin-Göttingen-Heidelberg 1962

Authors and Affiliations

  • Johannes Cremerius
    • 1
  1. 1.Medizinische PoliklinikUniversität MünchenDeutschland

Personalised recommendations