Advertisement

Das Blatt und andere Assimilationsorgane

  • M. G. Stålfelt
Part of the Handbuch der Pflanzenphysiologie / Encyclopedia of Plant Physiology book series (532, volume 5)

Zusammenfassung

Es ist kaum möglich, eine vollständige Übersicht über alle photosynthetisch wirksamen Organe eines Pflanzenkörpers zu geben, da das Vorkommen der Photosynthese bei den verschiedenen Pflanzenarten und -gruppen nur zum Teil bekannt ist. Zu den Untersuchungen wurden bisher hauptsächlich Blätter, Algen, Flechten und Moose verwendet. Jedoch sind viele Zellen, Gewebe und Organe bekannt, die grüne Pigmente enthalten und denen man die Fähigkeit zur Kohlensäureassimilation zuschreibt, obgleich niemals nachgewiesen wurde, daß eine solche bei ihnen tatsächlich stattfindet. Die Anwesenheit eines grünen Pigments allein ist noch kein Beweis dafür, daß ein Pflanzenorgan photosynthetisch aktiv ist. Es kommen bei gewissen Pflanzen, z. B. Pilzen, grüne Farbstoffe vor, die offensichtlich nicht synthetisch aktiv sind und andererseits kennt man Arten bzw. Organe, die nicht grün sind, aber trotzdem Kohlensäure aufnehmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Archbold, H. K.: Experiments with barley on defoliation and shading of the ear in relation to sugar metabolism. Ann. Bot., N. S. 6, 487 (1942).Google Scholar
  2. Asana, R. D., and V. S. Mani: Photosynthesis in the ears of five varieties of wheat. Nature (Lond.) 163, 451 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  3. Studies in physiological analysis of yield. I. Varietal differences in photosynthesis in the leaf, stem and ear of wheat. Physiol. Plantarum (Cph.) 3, 22–39 (1950).Google Scholar
  4. Studies in the physiological analysis of yield. II. Further observations on varietal differences in photosynthesis in the leaf, stem and ear of wheat. Physiol. Plantarum (Cph.) 8, 8–19 (1955).Google Scholar
  5. Boonstra, A. E. H. R.: Der Einfluß der verschiedenen assimilierenden Teile auf den Samenertrag von Weizen. Z. Zücht., Reihe A, Pflanzenz. (Berl.) 21, 115 (1937).Google Scholar
  6. Eckardt, F.: Rapports entre la grandeur des feuilles et le comportement physiologique chez les xérophytes. Physiol. Plantarum (Cph.) 5, 52–69 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  7. Gabrielsen, E. K.: Carbon dioxide assimilation and dry matter production in ears of wheat. Royal Vet. and Agr. Coll. (Cph.) Yearbook p. 28–54. 1942.Google Scholar
  8. Goebel, K.: Organographie der Pflanzen. Jena: Teil I, 1913; Teil III, 1933.Google Scholar
  9. Gundersen, K., u. J. Friis: Chlorophyll i marv og ved hos lövfaeldende traer. (Chlorophyll im Marke und Holz von laubwerfenden Bäumen.) Bot. Tidsskr. 53, 60 (1956).Google Scholar
  10. Kurssanow, A. L.: Die Photosynthese grüner Früchte und ihre Abhängigkeit von der normalen Tätigkeit der Blätter. Planta (Berl.) 22, 240 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  11. Larsen, P.: Regenerierende Kohlensäureassimilation bei Eschenäst/cn. Forstl. Forsögsves. i Danmark (Cph.) 14, 13 (1936).Google Scholar
  12. Liebert, A.: Ergrünungsfähigkeit der Wurzeln. Diss. Kiel 1920.Google Scholar
  13. Lubimenko, M. W.: The part played by the leaf sheats of graminaceous plants in the gas exchange in photosynthesis and in the accumulation of dry matter. Sborn. Sortovodno-Semennogo Upravlenia Sakharotresta (Kiev) 6, (14), 122–124 (1928).Google Scholar
  14. Meyer, F. J.: Assimilationsgewebe. In Handbuch der Pflanzenanatomie, Bd. 4. Berlin 1923.Google Scholar
  15. Porter, H. K., N. Pal and R. V. Martin: Assimilation of carbon by the ear of barley and its relation to accumulation of dry matter in the grain. Ann. Bot., N. S. 14, 55 (1950).Google Scholar
  16. Prokofiev, A. A., u. M. F. Godneva: Die Rolle der photosynthetischen Tätigkeit der Frucht des ölmohnes für Samenentwicklung und ölanhäufun. Dokl. Akad. Nauk SSSR. 114, 438–441 (1957) [Russisch]. Ref. Ber. wiss. Biol. 119, 44 (1958).Google Scholar
  17. Schenk, W.: Untersuchungen über die Beziehungen zwischen Lichtfeld und Chlorophyllgehalt an Sproßrinden und Blättern von Holzgewächsen. Planta (Berl.) 41, 290–310 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  18. Schoch-Bodmer, H., P. Huber u. E. Steinman: Chlorophyll in den Bastfasern von Linum usitassimum L. Experientia (Basel) 5, 157–158 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  19. Sokolov, S. Ja.: Chlorophyll im Holz der Zweige. Bot. Z. 38, 661–668 (1953).Google Scholar
  20. Stålfelt, M. G.: Die Transpiration und Kohlensäureassimilation bei Blättern und Stroh des Hafers. Angew. Bot. 17, 157 (1935a).Google Scholar
  21. Wolf, J.: Einfluß einer vorangegangenen Lichtperiode auf die Größe der CO2-Ausscheidung grüner (unreifer) Äpfel im Dunkeln. Planta (Berl.) 50, 576 (1957).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • M. G. Stålfelt

There are no affiliations available

Personalised recommendations