Advertisement

Zusammenfassung

Im Vergleich zu den im vorhergehenden Abschnitt dargestellten recht tiefen Einblicken in den vermutlichen Verlauf der Biosynthese des Chlorophylls sind unsere Kenntnisse über den biologischen Chlorophyllabbau noch gering. Es sind zwar schon durch die eingehenden Untersuchungen von R. Willstätter, H. Fischer und Mitarbeitern zahlreiche Derivate bekannt, die auf verschiedene Weise durch chemische und physikalische Eingriffe aus den aus der Zelle isolierten Chlorophyllfarbstoffen entstehen1; auf welchem Wege aber und über welche Zwischenstufen der vielfach von auffallenden Farbänderungen begleitete biologische Chlorophyllabbau — etwa in den bei Lichtentzug vergilbenden Geweben, bei der Entfaltung von Blüten, bei der natürlichen Reifung von Früchten oder bei der herbstlichen Laubblattverfärbung — erfolgt, ist noch wenig erforscht. Da aus dem umfangreichen Beobachtungsmaterial über die auf chemischem Wege gewonnenen Derivate des Chlorophylls immer wieder Vergleiche zu dem biologischen Abbau dieses Pigmentes gezogen werden, sei hier mit Nachdruck darauf hingewiesen, daß der Umbau und Abbau auch dieses Naturstoffes durchaus nicht den vom Chemiker aufgezeigten Wegen zu folgen braucht und daß es auch hier vielfach recht gefährlich ist, aus vereinfachten Modellversuchen in vitro zu den wesentlich komplizierteren und im biologischen Geschehen mit anderen Vorgängen mehr oder weniger verzahnten Reaktionen in vivo allzu enge Parallelen zu ziehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aach, H. G.: Über Abbau und Regeneration der Chloroplastenfarbstoffe bei Chlorella. Arch. Mikrobiol. 19, 166–173 (1953).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Åberg, B.: Physiologische und ökologische Studien über die pflanzliche Photomorphose. Symb. bot. Upsalienses 8, 1–189 (1943).Google Scholar
  3. Aronoff, S., and G. Mackinney: The photo-oxidation of chlorophyll. J. Amer. chem. Soc. 65, 956–958 (1943).CrossRefGoogle Scholar
  4. Arthur, J. M., and E. K. Harvill: Plant growth under continuous illumination from sodium vapor lamps supplemented by mercury arc lamps. Contrib. Boyce Thompson Inst. 8, 433–443 (1937).Google Scholar
  5. Batalin, a.: Über die Zerstörung des Chlorophylls in den lebenden Organen. Bot. Ztg 32, 432–439 (1874).Google Scholar
  6. Bauer, A.: Beiträge zur Pigmentphysiologie der Blätter von Aurea-Varietäten. Beitr. Biol. Pflanzen 32, 403–426 (1956).Google Scholar
  7. Die Konstanz des Chloro-phyllgehaltes bei Laubblättern im Laufe eines Tages. Planta (Berl.) 51, 84–98 (1958).Google Scholar
  8. Baumgäbtel, T.: Chlorophyllabbau im menschlichen Darmkanal. Med. Mschr. 1, 401–403 (1947).Google Scholar
  9. Baur, E.: Zur Aetiologie der infektiösen Panaschierung. Ber. dtsch. bot. Ges. 22, 453–460 (1904).Google Scholar
  10. Weitere Mitteilungen über die infektiöse Chlorose der Malvaceae und über einige analoge Erscheinungen bei Ligustrum und Laburnum. Ber. dtsch. bot. Ges. 24, 416–428 (1906).Google Scholar
  11. Über die infektiösen Chlorosen bei Ligustrum, Laburnum, Fraxinus, Sorbus und Ptelea. Ber. dtsch. bot. Ges. 25, 410–413 (1907).Google Scholar
  12. Bergdolt, B.: Anatomische und entwicklungsgeschichtliche Untersuchungen der Panaschierung und anderer Blattmuster bei Araceen. Z. Bot. 43, 309–340 (1955).Google Scholar
  13. Bethge, H.: Spektralphoto-metrische Untersuchungen rauchgeschädigter Pflanzen. Schriftenr. Ver. Wasser-, Boden-, Lufthyg., Berlin-Dahlem, Außenlufthygiene, 1. F., Nr. 12, 1–22 (1957).Google Scholar
  14. Biebl, R.: Resistenz der Meeresalgen gegen sichtbares licht und gegen kurzwellige UV-Strahlen. Protoplasma 41, 353–377 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  15. Lichtgenuß und Strahlenempfindlichkeit einiger Schattenmoose. Ŏeterr. bot. Z. 101, 502–538 (1954).Google Scholar
  16. Lichtresistenz von Meeresalgen. Protoplasma 46, 63–89 (1956).Google Scholar
  17. Blaauw-Jansen, G.: On the light-induced transformation of chlorophyllide into a growth inhibiting substance. Proc. kon. ned. Akad. Wet., Ser. C 57, 498–506 (1954).Google Scholar
  18. Bode, O.: Über Zusammenhänge zwischen CO2-Assimilation und Photoperiodismus bei Kalanchoe bloβfeldiana, Planta (Berl.) 33, 278–289 (1942/43).CrossRefGoogle Scholar
  19. Bredemann, G.: Biochemie und Physiologie des Fluors, 2. Aufl. Berlin: Akademie-Verlag 1956.Google Scholar
  20. Bühler, H.: Über den Stickstoffgehalt plasmochromer und chymochromer Blumenblätter. Bot. Archiv 45, 259–280 (1944).Google Scholar
  21. Burgerstein, A.: Über das Verhalten der Gymnospermkeimlinge im Lichte und im Dunkeln. Ber. dtsch. bot. Ges. 18, 168–184 (1900).Google Scholar
  22. Busch, I.: Untersuchungen über die Frage, ob das Licht zu den unmittelbaren Lebensbedingungen der Pflanzen oder einzelner Pflanzenorgane gehört. Ber. dtsch. bot. Ges. 7, (25)–(30) (1889).Google Scholar
  23. Calvin, M.: Anhang zu der Veröffentlichung M. Griffiths, W. R. Sistrom, G. Cohen-Bazire and R. Y. Stanier: Function of carotenoids in photosynthesis. Nature (Lond.) 176, 1215 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  24. Claes, H.: Analyse der biochemischen Synthesekette für Carotinoide mit Hilfe von Chlorella-Mutanten. Z. Naturforsch. 9b, 461–470 (1954).Google Scholar
  25. Clauss, H.: Der Blattfarbstoffgehalt in verschiedenen Licht-Dunkel-Rhythmen gezogener Keimpflanzen. Z. Bot. 42, 215–245 (1954).Google Scholar
  26. Davis, E.A.: Photosynthetic Chlorella mutants. Amer. J. Bot. 39, 535–539 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  27. Döhler, G.: Die Löschung der Chlorophyllfluoreszenz lebender Chloroplasten in Abhängigkeit vom Wassergehalt der Zellen. Diplomarbeit an der Universität Hamburg 1958.Google Scholar
  28. Dörries, W.: Sind Fleckenbildungen und Verfärbungen an Blattorganen für Rauchwirkung charakteristisch? Kl. Mitt. Mitglieder Ver. Wasser-, Boden- u. Lufthyg. 8, 181–188 (1932).Google Scholar
  29. Egle, K.: Zur Kenntnis des Lichtfeldes der Pflanze und der Blattfarbstoffe. Planta (Berl.) 26, 546–583 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  30. Über die Gültigkeit der Kundschen Regel bei Chlorophyllspektren. S.-B. Heidelberg. Akad. Wiss., math.-nat. Kl., Jg. 1939, 1. Abh. S. 19–30.Google Scholar
  31. Untersuchungen über die Resistenz der Piastidenfarbstoffe. Bot. Archiv 45, 93–148 (1944).Google Scholar
  32. Über den physikalisch-chemischen Verteilungszustand des Chlorophylls in lebenden Plastiden. Ber. dtsch. bot. Ges. 65, 179–182 (1953).Google Scholar
  33. Eicke, R.: Über die Bildung der Chloroplasten-Farbstoffe. Diss. der math.-naturw. Fak. Berlin 1942.Google Scholar
  34. Euler, H. V.: Chlorophylldefekte Mutanten. Festschr. 200jähr. Bestehen der Akad. Wiss. Göttingen, math.-physik. Kl. I, 123–140 (1951).Google Scholar
  35. Euler, H. V., U. Gard u. G. Riflund: Katalase- und Zuckerbestimmungen in Chlorophyll-defekten Pflanzen. Hoppe-Seylers Z. physiol. Chem. 203, 165–177 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  36. Eyster, H. C.: Catalase activity in chloroplast pigment deficient types of corn. Plant Physiol. 25, 630–638 (1950).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  37. Fischer, H., u. H. Orth: Die Chemie des Pyrrols, Bd. II, 2. Hälfte. Leipzig: Akademische Verlagsgesellschaft 1940.Google Scholar
  38. Frank, S., and A. L. Kenney: Chlorophyll and caro-tenoid destruction in the absence of light in seedlings of Zea mays L. Plant Physiol. 30, 413–418 (1955).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  39. Frey-Wyssling, A., F. Ruch u. X. Berger: Monotrope Plastiden-Metamorphose. Protoplasma 45, 97–114 (1956).CrossRefGoogle Scholar
  40. Gessner, F., u. A. Diehl: Die Wirkung natürlicher Ultraviolettstrahlung auf die Chlorophyllzerstörung von Planktonalgen. Arch. Mikrobiol. 15, 439–454 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  41. Griffiths, M., W. R. Sistrom, G. Cohen-Bazire and R. Y. Stanier: Function of carotenoids in photosynthesis. Nature (Lond.) 176, 1211–1214 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  42. Guthrie, J. D.: Effect of environmental conditions on the chloroplast pigments. Amer. J. Bot. 16, 716–746 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  43. Hager, A.: Über den Einfluß klimatischer Faktoren auf den Blattfarbstoffgehalt höherer Pflanzen. Planta (Berl.) 49, 524–560 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  44. Hertel, E.: Über Beeinflussung des Organismus durch Licht, speziell durch die chemisch wirksamen Strahlen. Z. allg. Physiol. 4, 1–43 (1904).Google Scholar
  45. Highkin, H. R.: Chlorophyll studies on barley mutants. Plant Physiol. 25, 294–306 (1950).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  46. Highkin, H. R., and J. B. Hanson: Possible interactions between light-dark cycles and endogenous daily rhythms on the growth of tomato plants. Plant Physiol. 29, 301–302 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  47. Hill, R., and H. Lehmann: Studies on iron in plants with special observations on the chlorophyll: Iron ratio. Biochem. J. 35, 1190–1199 (1941).PubMedGoogle Scholar
  48. Hillman, W. S.: Injury of tomato plants by continuous light and unfavourable photoperiodic cycles. Amer. J. Bot. 43, 89–96 (1956).CrossRefGoogle Scholar
  49. Iwanowski, D.: Über das Verhalten des lebenden Chlorophylls zum Lichte. Ber. dtsch. bot. Ges. 31, 600–612 (1913).Google Scholar
  50. James, W. O.: Plant Respiration. Oxford: Clarendon Press 1953.Google Scholar
  51. Jeffrey, R. N., and R. B. Griffith: Changes in the chlorophyll and carotene contents of curing hurley tobacco cut at different stages of maturity. Plant Physiol. 22, 34–41 (1947).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  52. Jost, L.: Ueber die Abhängigkeit des Laubblattes von seiner Assimilationsthätigkeit. Jb. wiss. Bot. 27, 403–480 (1895).Google Scholar
  53. Kandler, O, u. F. Schötz: Untersuchungen über die photooxydative FarbstoffZerstörung und Stoffwechselhemmung bei Chlorellamutanten und panaschierten Oenotheren. Z. Natur-forsch. 11b, 708–718 (1956).Google Scholar
  54. Kar, B. K.: Über das Verhalten der Piastidenfarbstoffe photoperiodisch reagierender Pflanzen bei verschiedenem Lichtgenuß. Planta (Berl.) 26, 420–462 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  55. Kenda, G., I. Thaler u. F. Weber: Schließzellen-Chloroplasten vergilben nicht. Protoplasma 42, 246–249 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  56. Kluyver, A. I.: Beobachtungen über die Einwirkung von ultravioletten Strahlen auf höhere Pflanzen. S.-B. Akad. Wiss. Wien, math.-nat. Kl, 1. Abt. 120, 1137–1170 (1911).Google Scholar
  57. Kohl, G.: Untersuchungen über das Carotin und seine physiologische Bedeutung in der Pflanze. Leipzig: Gebr. Borntraeger 1902.Google Scholar
  58. Kok, B.: On the inhibition of photosynthesis by intense light. Biochim. biophys. Acta 21, 234–244 (1956).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  59. Kok, B., and J. A. Businger: Kinetics of photosynthesis and photo-inhibition. Nature (Lond.) 177, 135–136 (1956).CrossRefGoogle Scholar
  60. Koski, V. M., and J. H. C. Smith: Chlorophyll formation in a mutant, white seedling-3. Arch. Biochem. 34, 189–195 (1951).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  61. Krasnovsky, A. A., L. M. Vorobyov and E. V. Pakshina: Untersuchungen über die photochemisch aktive Form des Chlorophylls in Pflanzen verschiedener systematischer Zugehörigkeit. Fiziol. rastenij 4, 124–133 (1957) [Russisch mit engl. Zus. fass.].Google Scholar
  62. Kraus, C.: Pflanzenphysiologische Untersuchungen. VI. Wachstum und Chlorophyllbildung. Flora (Jena), N. R. 33, 346–350 (1875).Google Scholar
  63. Küster, E.: Ätiologie der Panaschierungen. Z. Pflanzenkrkh. 36, 129–142 (1926).Google Scholar
  64. Anatomie des panaschierten Blattes. In K. Lins-Bauer: Handbuch der Pflanzenanatomie, Bd. 8. Berlin: Gebrüder Borntraeger 1927.Google Scholar
  65. Die Pflanzenzelle. Jena: Gustav Fischer 1935.Google Scholar
  66. Pathologie der Pflanzenzelle, Teil II. Protoplasma-Monogr. 13 (1937).Google Scholar
  67. Lärz, H.: Beiträge zur Pathologie der Chloroplasten. Flora (Jena), N. F. 35, 319–355 (1941/42).Google Scholar
  68. Liebich, H.: Quantitativ-chemische Untersuchungen über das Eisen in den Chloroplasten und übrigen Zellbestandteilen von Spinacia oleracea. Z. Bot. 37, 129–157 (1941).Google Scholar
  69. Lorenzen, H.: Synchrone Zellteilung von Chlorella bei verschiedenen Licht-Dunkel-Wechseln. Flora (Jena) 144, 473–496 (1957).Google Scholar
  70. Periodizität von Nuklealreaktion und Kernteilung in Chlorella. Ber. dtsch. bot. Ges. 71, 89–97 (1958).Google Scholar
  71. Lorenzen, H., u. H. G. Ruppel: Periodische Resistenzänderung in einer synchronen Kultur. Naturwiss. 45, 553–554 (1958).CrossRefGoogle Scholar
  72. Lubimenko, V.: Les pigments des leucites et la distribution du Peroxydase dans les divers organes et tissues chez les plantes supérieures. Bull. Jard. Bot. de Pierre le Grand, Petrograd 16, 1–22 (1916) [Russisch]. Ref. in Just’s bot. Jber. 1916, S. 420.Google Scholar
  73. De l’état de la chlorophylle dans les plastes. C. R. Acad. Sci. (Paris) 173, 365–367 (1921).Google Scholar
  74. Mackinney, G.: Criteria for purity of chlorophyll preparations. J. biol. Chem. 132, 91–109 (1940).Google Scholar
  75. Mackinney, G., and M. A. Joslyn: The conversion of chlorophyll to pheophytin. J. Amer. chem. Soc. 62, 231–232 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  76. Chlorophyll-pheophytin: temperature co-efficient of the rate of pheophytin formation. J. Amer. chem. Soc. 63, 2530–2531 (1941).Google Scholar
  77. Mayer, H.: Untersuchungen über die Chlorophyllase. Planta (Berl.) 11, 294–330 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  78. Menke, W.: Über den Feinbau der Chloroplasten. Kolloid-Z. 85, 256–259 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  79. Untersuchungen über das Protoplasma grüner Pflanzenzellen. I. Isolierung von Chloroplasten auf Spinatblättern. Hoppe-Seylers Z. physiol. Chem. 257, 43–48 (1939).Google Scholar
  80. Unter-suchungen über das Protoplasma grüner Pflanzenzellen. III. Der Gehalt der Spinat-Chloro-plasten an Kalium, Magnesium, Calzium und Phosphor. Hoppe-Seylers Z. physiol. Chem. 263, 104–106 (1940).Google Scholar
  81. Metzner, P.: Über das optische Verhalten der Pflanzengewebe im langwelligen ultravioletten Licht. Planta (Berl.) 10, 281–313 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  82. Mevius, W.: Über das Verhalten belichteter Laubblätter in kohlensäurefreier Luft. Jb. wiss. Bot. 81, 327–382 (1935).Google Scholar
  83. Meyer, A.: Das Chlorophyllkorn in chemischer, morphologischer und biologischer Beziehung. Leipzig: Arthur Felix 1883.Google Scholar
  84. Eiweißstoffwechsel und Vergilben der Laubblätter von Tropaeolum majus. Flora (Jena) 111, 85–127 (1918).Google Scholar
  85. Michael, G.: Über die Beziehungen zwischen Chlorophyll- und Eiweißabbau im vergilbenden Laubblatt von Tropaeolum. Z. Bot. 29, 385–425 (1935).Google Scholar
  86. Michael, K.: Vergleichende Untersuchungen über die Farbeigenschaften und den Bau der Blätter von Aurea-Varietäten verschiedener Gehölze. Züchter 23, 296–317 (1953).Google Scholar
  87. Mitrakos, K., E. Bünning u. F. Eberhardt: Endogen-tagesperiodische Schwankungen der Chloroplasten-Farbstoffe. Z. Naturforsch. 12b, 813–814 (1957).Google Scholar
  88. Mohl, H. V.: Untersuchungen über die winterliche Färbung der Blätter (1837). In: Vermischte Schriften botanischen Inhalts. S. 375–392. Tübingen: Ludwig Friedrich Fues 1845.CrossRefGoogle Scholar
  89. Molisch, H.: Über die Vergilbung der Blätter. S.-B. Akad. Wiss. Wien, math.-nat. Kl., 1. Abt. 127, 3–34 (1918).Google Scholar
  90. Montfort, C.: Über Lichtempfind-lichkeit und Leistungen roter Tiefseealgen und Grottenfloriden an freier Meeresoberfläche. Protoplasma 19, 385–413 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  91. Umwelt, Erbgut und physiologische Gestalt. I. Lichttod und Starklichtresistenz bei Assimilationsgeweben. Jb. wiss. Bot. 84, 1–57 (1936).Google Scholar
  92. Lichtlähmung und Lichtbleichung bei Wasserpflanzen. Grundsätzliches zur physiologischen Gestalt der submersen Blütenpflanzen. Planta (Berl.) 32, 121–149 (1941/42).Google Scholar
  93. Beziehungen zwischen der Mächtigkeit des cuticularen Hautfilters und der relativen Depression des Chlorophyllspiegels m stark besonnten Geweben. Planta (Berl.) 38, 499–502 (1950a).Google Scholar
  94. Photochemische Wirkungen des Höhenklimas auf die Chloroplasten photolabiler Pflanzen im Mittel- und Hochgebirge. Z. Naturforsch. 5b, 221–226 (1950b).Google Scholar
  95. Photochemische Wir-kungen der langwelligen Hälfte des Sonnenspektrums auf Chlorophyllspiegel und Lebens-zustand photolabiler Assimilationsgewebe. Ber. dtsch. bot. Ges. 66, 183–188 (1953).Google Scholar
  96. Montfort, C., I. Felgner u. L. Müller: Zeitphasen im Jahreslauf des lichtökologischen Chlorophyllspiegels beim photostabilen Laubblatt. Beitr. Biol. Pflanzen 29, 106–128 (1952a).Google Scholar
  97. Differenzfilterversuche über die wirksamen Strahlenbereiche bei der Chlorophyll-zerstörung durch Sonnenlicht im Gewebe von Tiefen-Laminarien. Z. Bot. 40, 173–186 (1952b).Google Scholar
  98. Montfort, C., u. I. Kress-Richter: Reversible photochemische Chlorophyll-zerstörungen in besonnten Laubblättern von Aureaformen und ihre Beziehungen zu Strahlungsklima und Erbgut. Planta (Berl.) 38, 516–520 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  99. Montfort, C., u. G. Zöllner: Beständigkeit und Zerstörung des Chlorophylls im Blatt. Reaktionstypen bei Bestrahlung mit Sonnenlicht. Bot. Archiv 43, 393–460 (1942).Google Scholar
  100. Moster, J. B., and F. W. Quackenbush: The effect of temperature and light on the carotenoids of seedlings grown from three com hybrids. Arch. Biochem. 38, 297–303 (1952).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  101. Mothes, K.: Stoffwechsel. I. All-gemeiner Stoffwechsel. Fortschr. Bot. 1, 155–176 (1931).Google Scholar
  102. Mothes, K., u. W. Baudisch: Untersuchungen über die Reversibilität der Ausbleichung grüner Blätter. Flora (Jena) 146, 521–531 (1958).Google Scholar
  103. Müller, J.: Spezifischer Nachweis von SO2-Rauchschäden an Pflanzen mit Hilfe von Blattpigmentanalysen. Naturwiss. 44, 453 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  104. Munding, H.: Untersuchungen zur Frage der Strahlenresistenz des Chlorophylls in den Chloroplasten. Protoplasma 41, 212–234 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  105. Nagel, W.: Über die Blattfarbstoffe des Tabaks. Bot. Archiv 40, 1–57 (1940).Google Scholar
  106. Nezgovorov, L. A.: Die Zerstörung des Chlorophylls der Plastiden und die Schutzrolle der Eiweißstoffe des Cytoplasmas. Dokl. Akad. Nauk SSSR., N. S. 90, 1175–1178 (1953) [Russisch]. Ref. Ber. wiss. Biol. 89, 174 (1954).Google Scholar
  107. Noack, K.: Photochemische Wirkungen des Chlorophylls und ihre Bedeutung für die Kohlensäureassimilation. Z. Bot. 17, 481–548 (1925).Google Scholar
  108. Photochemische Wirkungen des Chlorophylls. Naturwiss. 14, 383–389 (1926).Google Scholar
  109. Der Zustand des Chlorophylls in der lebenden Pflanze. Biochem. Z. 183, 135–152 (1927).Google Scholar
  110. Über den biologischen Abbau des Chlorophylls. Biochem. Z. 316, 166–187 (1944).Google Scholar
  111. Ossipova, O. P.: Über den Zustand des Chlorophylls in den Chloroplasten. Fiziol. rastenij 4, 28–32 (1957) [Russisch mit engl. Zus. fass.]. Ref. Ber. wiss. Biol. 117, 159–160 (1958).Google Scholar
  112. Pantanelli, E.: Über Albinismus im Pflanzenreich. Z. Pflanzenkrkh. 15, 1–21 (1905).Google Scholar
  113. Pirson, A.: Stoffwechsel organischer Verbindungen. I. (Photosynthese.) Fortschr. Bot. 12, 247–286 (1959).Google Scholar
  114. Stoffwechsel organischer Verbindungen. I. (Photosynthese.) Fortschr. Bot. 14, 289–333 (1953).Google Scholar
  115. Stoffwechsel organischer Verbindungen. I. (Photosynthese.) Fortschr. Bot. 17, 529–577 (1955).Google Scholar
  116. Stoffwechsel organischer Verbindungen. I. (Photosynthese). Fortschr. Bot. 19, 235–262 (1957).Google Scholar
  117. Pirson, A., u. H. Lorenzen: Ein endogener Zeitfaktor bei der Teilung von Chlorella. Z. Bot. 46, 53–66 (1958).Google Scholar
  118. Pirson, A., H. Lorenzen and H. G. Ruppel: A sensitive stage in synchronized cultures of Chlorella. Plant Physiol. 34, 353–355 (1959).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  119. Pirson, A., C. Tichy u. G. Wilhelmi: Stoffwechsel und Mineralsalzernährung einzelliger Grünalgen. I. Vergleichende Untersuchungen an Mangelkulturen von Ankistrodesmus. Planta (Berl.) 40, 199–253 (1951/52).CrossRefGoogle Scholar
  120. Pirson, A., u. G. Wilhelmi: Photosynthese-Gaswechsel und Mineralsalzernährung. Z. Naturforsch. 5b, 211–218 (1950).Google Scholar
  121. Pringsheim, N.: Über Lichtwirkung und Chlorophyllfunktion in der Pflanze. Jb. wiss. Bot. 12, 288–437 (1881).Google Scholar
  122. Rabinowitch, E. J.: Photosynthesis and related processes. New York: Interscience Publishers Inc., I 1945; II/1 1951.CrossRefGoogle Scholar
  123. Reinke, J.: Die Zerstörung von Chlorophyllösungen durch das Licht und eine neue Methode zur Erzeugung des Normalspektrums. Bot. Z. 43, 65–70, 81–89, 97–101, 113–117, 129–137 (1885).Google Scholar
  124. Photometrische Untersuchungen über die Absorption des Lichtes in den Assimilationsorganen. Bot. Ztg 44, 161–171, 177–188, 193–200, 209–218, 225–232, 241–248 (1886).Google Scholar
  125. Richter, O.: Über das Erhaltenbleiben des Chlorophylls in herbstlich verfärbten und abgefallenen Blättern durch Tiere. Z. Pflanzenkrkh. 25, 385–392 (1915).Google Scholar
  126. Zur Frage des Erhaltenbleibens des Chlorophylls m herbstlich verfärbten, mit Tierminen versehenen Blättern. Ber. dtsch. bot. Ges. 52, 192–194 (1934).Google Scholar
  127. Induktion der Zerstörung und Erhaltung des Chlorophylls sowie der Assimilation durch UV-Strahlen 300 mμ bei Verwendung sehr starker Quecksilberlampen. S.-B. Akad. Wiss. Wien, math.-nat. Kl., 1. Abt. 144, 157–186 (1935).Google Scholar
  128. Roberts, E. A. H.: Investigations into the chemistry of the flue-curing of tobacco. Biochem. J. 35, 1289–1297 (1941).PubMedGoogle Scholar
  129. Röbbelen, G.: Über die Protochlorophyllreduktion in einer Mutante von Arabidopsis thaliana (L.) Heynh. Planta (Berl.) 47, 532–546 (1956).CrossRefGoogle Scholar
  130. Untersuchungen an strahleninduzierten Blattfarbmutanten von Arabidopsis thaliana (L.) Heynh. Z. indukt. Abstamm.-u. Vererb.-Lehre 88, 189–252 (1957).Google Scholar
  131. Röben, M., u. M. Stern: Phäophytinbildung in Blattorganen nach Temperatureinwirkungen. Kl. Mitt. Mitglieder Ver. Wasser-, Boden-u. Lufthyg. 11, 47–56 (1935).Google Scholar
  132. Rombeck, F.: Untersuchungen über den Stoffwechsel der grünen Blätter im belichteten CO2-freien Raum. Jb. wiss. Bot. 51, 187–241 (1943).Google Scholar
  133. Roodenburg, J. W. M.: Das Verhalten von Pflanzen in verschiedenfarbigem Licht. Rec. Trav. bot. néerl. 37, 301–376 (1940).Google Scholar
  134. Rudolph, H.: Über die Einwirkung des farbigen Lichtes auf die Entstehung der Chloroplastenfarbstoffe. Planta (Berl.) 21, 104–155 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  135. Sachs, J.: Übersicht der Ergebnisse der neueren Untersuchungen über das Chlorophyll. Flora (Jena) 45, 129–137, 161–170, 177–186, 209–221 (1862).Google Scholar
  136. Sager, R., and M. Zalokar: Pigments and photosynthesis in a carotenoid-deficient mutant of Chiamydomonas. Nature (Lond.) 182, 98–100 (1958).CrossRefGoogle Scholar
  137. Sagromsky, H.: Emfluß von Lichtintensität und Tageslänge auf Wachstum und Pigmentbildung verschiedener Tomatenmutanten. Kulturpflanze 2, 155–163 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  138. Zur Pigmentbildung bei einigen Gerstenmutanten. Kulturpflanze 4, 187–194 (1956a).Google Scholar
  139. Zur Chlorophyllbildung bei Aureaformen. I. Z. Naturforsch. 11b, 548–554 (1956b).Google Scholar
  140. Zur Chlorophyllbildung bei Aureaformen. II. Z. Naturforsch. 11b, 554–560 (1956c).Google Scholar
  141. Zur Chlorophyllbildung bei einer grüngescheckten Tomate. Ber. dtsch. bot. Ges. 70, 251–258 (1957).Google Scholar
  142. Scharfnagel, W.: Biologische Untersuchungen zur Chlorophyllbildung. Planta (Berl.) 13, 716–744 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  143. Schimper, A. F. W.: Untersuchungen über die Chlorophyllkörner und die ihnen homologen Gebilde. Jb. wiss. Bot. 16, 1–247 (1885).Google Scholar
  144. Schittengruber, B.: Chromoplasten fehlen den Schließzellen. Protoplasma 42, 102–104 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  145. Schmidt, H. H.: Studien zur experimentellen Pathologie der Chloroplasten. I. Untersuchungen über die Vakuolenbildung der Chloroplasten durch Alkaloide und Anaesthetica. Protoplasma 40, 209–238 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  146. Schötz, F.: Untersuchungen an panaschierten Oenotheren. I. Über die photosynthetische Leistungsfähigkeit der Chloroplasten in den blassen Arealen einiger Plastidenmutanten und Bastardschecken. Z. Naturforsch. 10b, 100–108 (1955).Google Scholar
  147. Schumacher, W.: Über die Beziehungen zwischen Eiweißgehalt und Chloroplastengröße in den Blattern von Pelargonium zonale, Jb. wiss. Bot. 70, 389–434 (1928).Google Scholar
  148. Schwartz, D.: The chlorophyll mutants of maize. Bot. Gaz. 111, 123–130 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  149. Schwarz, W,; Zur Ätiologie der geaderten Panaschierung. I. Mitt. Planta (Berl.) 5, 660–680 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  150. Beiträge zur Entwicklungsgeschichte der Panaschierung. Z. Bot. 25, 1–57 (1931/32).Google Scholar
  151. Schwarze, P.: Beziehungen zwischen Eiweißspiegel, Peroxydasereaktion und Chlorophyllbildung. Naturwiss. 39, 501–502 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  152. Beziehungen zwischen Peroxydasereaktion, Eiweißspiegel und Chlorophyllbildung. Planta (Berl.) 44, 491–502 (1954).Google Scholar
  153. Seybold, A.: Pflanzenpigmente und Lichtfeld als physiologisches, geographisches und landwirtschaftlich-forstliches Problem. Ber. dtsch. bot. Ges. 60, (64)–(85) (1942).Google Scholar
  154. Zur Kenntnis der herbstlichen Laubblattfärbung. Bot. Archiv 44, 551–568 (1943).Google Scholar
  155. Die Pflanzenpigmente als physiologisches Problem. In: Jb. Akad. Wiss. u. der Literatur, S. 213–229. Wiesbaden: Franz Steiner 1957.Google Scholar
  156. Seybold, A., u. K. Egle: Lichtfeld und Blattfarbstoffe. I. Planta (Berl.) 26, 491–515 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  157. Lichtfeld und Blattfarbstoffe. II. Planta (Berl.) 28, 87–123 (1938a).Google Scholar
  158. Zur chromatographischen Methode der Blattpigmente. Planta (Berl.) 29, 114–118 (1938b).Google Scholar
  159. Quantitative Untersuchungen über Chlorophyll und Carotinoide der Meeresalgen. Jb. wiss. Bot. 86, 50–80 (1938c).Google Scholar
  160. Zur Kenntnis des Bakteriochlorphylls. S.-B. Heidelberg. Akad. Wiss., math.-nat. Kl., Jg. 1939, 1. Abt. S. 7–17.Google Scholar
  161. Über den physikalischen Zustand des Chlorophylls in den Piastiden. Bot. Archiv 41, 578–603 (1940).Google Scholar
  162. Sironval, C.: A propos du métabolisme de la chlorophylle dans la feuille (ses rapports avec la floraison). Bull. Soc. roy. bot. Belg. 85, 285–295 (1953).Google Scholar
  163. Mesure de l’activité de la chlorophyllase par chromatographie sur papier. Physiol. Plantarum (Cph.) 7, 523–530 (1954).Google Scholar
  164. Sironval, C., and O. Kandler: Photooxidation processes in normal green Chlorella cells. Biochim. biophys. Acta 29, 359–368 (1958).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  165. Sissakian, N. M.: La biochemie des plastides (Nature chimique et fonctions biochimiques). Bull. Soc. roy. Sci. Liège 25, 222–247, 452–479 (1956).Google Scholar
  166. Sistrom, W. R., M. Griffiths and R. Y. Stanier: The biology of a photosynthetic bacterium which lacks colored carotenoids. J. cell. comp. Physiol. 48, 473–515 (1956).CrossRefGoogle Scholar
  167. Spohn, H.: Eine einfache Methode zur Trennung der Blattfarbstoffe. Planta (Berl.) 23, 657–661 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  168. Stahl, E.: Zur Biologie des Chlorophylls. Laubfarbe und Himmelslicht, Vergilbung und Etiolement. Jena: Gustav Fischer 1909.Google Scholar
  169. Steemann Nielsen, E.: Über die Bedeutung der sogenannten xeromorphen Struktur im Blattbau der Pflanzen auf nährstoffarmem Boden. Dansk bot. Ark. 10, Nr. 2, 1–27 (1940).Google Scholar
  170. Stern, M.: Phäophytinbildung in Blattorganen nach Temperatureinwirkungen. II u. III. Mitt. Kl. Mitt. Mitglieder Ver. Wasser-, Boden- u. Lufthyg. 14, 39–53 (1938).Google Scholar
  171. Phäophytinbefunde und pH-Werte in Blattextrakten. Kl. Mitt. Mitglieder Ver. Wasser-, Boden- u. Lufthyg. 15, 321–326 (1939).Google Scholar
  172. Phäophytinbefunde und pH-Werte in Blattextrakten: ph-Werte alkoholischer Blattextrakte. Kl. Mitt. Mitglieder Ver. Wasser-, Boden-u. Lufthyg. 17, 27–34 (1941).Google Scholar
  173. Stoklasa, I.: Über den Einfluß der ultravioletten Strahlen auf die Vegetation. S.-B. Akad. Wiss. Wien, math.-nat. KL, 1. Abt. 120, 195–216 (1911).Google Scholar
  174. Strain, H. H.: Unsaturated fat oxidase: specificity, occurrence and induced oxidations. J. Amer. chem. Soc. 63, 3542 (1941).CrossRefGoogle Scholar
  175. Stratmann, H.: Staub- und Gasimmissionen von Kohlenfeuerungen, ihr Einfluß auf die Vegetation und ihre Messung. VDI-Ber. Düsseldorf 15, 59–66 (1956).Google Scholar
  176. Swart, N.: Die Stoffwanderung in ablebenden Blättern. Jena: Gustav Fischer 1914.Google Scholar
  177. Thomas, M. D.: Gas damage to plants. In: D. I. Arnon and L. Machlis, Annual Review of Plant Physiology, Vol. 2, p. 293–322. Stanford, California: Annual Reviews Inc. 1951.Google Scholar
  178. Thümmler, R.: Einige Beiträge zur physiologischen Analyse der Rauchschäden. Protoplasma 36, 254–315 (1941).CrossRefGoogle Scholar
  179. Tiegs, E.: Rauchschäden. In: O. Appel, Handbuch der Pflanzenkrankheiten (Sorauer), Bd. 1, 6. Aufl., S. 242–309. Berlin: Paul Parey 1934.Google Scholar
  180. Über den spektralphotometrischen Phäophytinnachweis in Chlorophyllextrakten. Kl. Mitt. Mitglieder Ver. Wasser-, Boden- u. Lufthyg. 14, 34–38 (1938).Google Scholar
  181. Über den spektralphotometrischen Phäophytinnachweis in Chlorophyllextrakten. Kl. Mitt. Mitglieder Ver. Wasser-, Boden- u. Lufthyg. 15, 313–320 (1939).Google Scholar
  182. Tschirch, A.: Angewandte Pflanzenanatomie. Wien u. Leipzig: Urban & Schwarzenberg 1889.Google Scholar
  183. Tswett, H.: Adsorptionsanalyse und chromatographische Methode. Anwendung auf die Chemie des Chlorophylls. Ber. dtsch. bot. Ges. 24, 384–393 (1906).Google Scholar
  184. Tswett, M.: Über die Verfärbung und die Entleerung des absterbenden Laubes. Ber. dtsch. bot. Ges. 26a, 88–93 (1908a).Google Scholar
  185. Über das Pigment des herbstlich vergilbten Laubes. Ber. dtsch. bot. Ges. 26a, 94–101 (1908b).Google Scholar
  186. Tunmann: Über das Chlorophyllkorn und seine Veränderungen im Herbst. Pharmaz. Ztg 57, 564–566 (1908).Google Scholar
  187. Ullrich, H.: Die Rolle der Chloroplasten bei der Eiweißbildung in den grünen Pflanzen. Z. Bot. 16, 513–562 (1924).Google Scholar
  188. Wallace, R. H., and A. E. Schwarting: A study of chlorophyll in a white mutant strain of Helianthus annuus. Plant Physiol. 29, 431–436 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  189. Wangermann, E., and H. J. Lacey: Some effects of ultra-violet radiation on Lemna minor. Nature (Lond.) 170, 126–127 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  190. Weber, F.: Die Schließzellen. Arch. exp. Zellforsch. 3, 101–113 (1927).Google Scholar
  191. Plastiden-Studien. Protoplasma 28, 283–289 (1937).Google Scholar
  192. Viruskörper fehlen den Stomazellen. Protoplasma 40, 635–639 (1951).Google Scholar
  193. Whitaker, T. W.: Genetic and chlorophyll studies of a yellow-green mutant in muskmelon. Plant Physiol. 27, 263–268 (1952).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  194. Wieler, a.: Beiträge zur Kenntnis des Laubfalls und der herbstlichen Vergilbung der sommergrünen Holzgewächse. Jb. wiss. Bot. 84, 764–811 (1937).Google Scholar
  195. Wiesner, J.: Untersuchungen über die Beziehungen des Lichtes zum Chlorophyll. S.-B. Akad. Wiss. Wien, math.-nat. Kl., 1. Abt. 69, 327–385 (1874).Google Scholar
  196. Der Lichtgenuß der Pflanzen. Leipzig: Engelmann 1907.Google Scholar
  197. Willstätter, R., u. A. Stoll: Untersuchungen über Chlorophyll. Berlin: Springer 1913.Google Scholar
  198. Winterstein, A., u. G. Stein: Fraktionierung und Reindarstellung organischer Substanzen nach dem Prinzip der chromatographischen Adsorptionsanalyse. II Mitt.: Chlorophylle. Hoppe-Seylers Z. physiol. Chem. 220, 263–277 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  199. Withrow, A. P., and R. B. Withrow: Photoperiodic chlorosis in tomato. Plant Physiol. 24, 657–663 (1949).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  200. Wolf, F. A., and F. T. Wolf: The chlorophyll content of certain flue-cured and Turkish tobacco varieties. Agron. J. 47, 351–353 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  201. Wolf, F. T.: Changes in chlorophylls a and b in autumn leaves. Amer. J. Bot. 43, 714–718 (1956).CrossRefGoogle Scholar
  202. Zahn, R.: Lichtökologische Untersuchungen der Chloroplastenfarbstoffe photostabiler und photolabiler Pflanzen. Diss. Univ. Frankfurt a. M. 1952.Google Scholar
  203. Zechmeister, L., u. L. V. Cholnoky: Die chromatographische Adsorptionsanalyse. Wien: Springer 1937.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • K. Egle

There are no affiliations available

Personalised recommendations