Advertisement

Einführung, Begriffsbestimmung: Permeabilität, nichtdiosmotische Stoffaufnahme und -abgabe

  • Hans Joachim Bogen
Chapter
Part of the Handbuch der Pflanzenphysiologie / Encyclopedia of Plant Physiology book series (532, volume 2)

Zusammenfassung

Der Stoffaustausch der Zelle, gemessen als Stoffaufnahme, als Stoffabgabe und als Bilanz der beiden gegenläufigen Prozesse, ist eines der ältesten Arbeitsgebiete der Zellphysiologie; er wurde schon von W. Pfeffer (1877) und H. de Vries (1888) theoretisch und experimentell behandelt. Das erklärt sich zunächst aus der Möglichkeit, mit verhältnismäßig einfachen Methoden verläßliche Meß-daten zu erhalten (gravimetrisch, mit speziellen chemischen Nachweisreaktionen, osmotisch), zum anderen aber aus der Einsicht, daß der Stoffaustausch in engster Beziehung zum Stoffwechsel steht, einem Grundphänomen der lebenden Zelle also: soweit man ihn nicht überhaupt als einen Teil des Stoffwechsels auffassen will, ist die Stoffaufnahme eine Voraussetzung für dessen Ablauf, die Stoffabgabe Folge bzw. Ausdruck des Stoffwechselgeschehens. Da aber der Stoffwechsel seinerseits Voraussetzung für alle anderen Lebensäußerungen der Zelle wie Wachstum, Reizbarkeit, Fortpflanzung, Vererbung, Adaptation usw. ist, erscheint es geboten, dem Stoffaustausch ein umfangreiches und zentral stehendes Kapitel des 2. Bandes zu widmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bonner, J., R. S. Bandurski u. A. Millerd: Linkage of respiration to auxin-induced water uptake. Physiol. Plantarum (Copenh.) 6, 511–522 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  2. Bogen, H. J.: Beiträge zur Physiologie der nichtosmotischen Wasseraufnahme. Planta (Berl.) 42, 140–155 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  3. Bogen, H. J., u. G. Follmann: Osmotische und nichtosmotische Stoffaufnahme bei Diatomeen (Untersuchungen über die „spezifische Permeabilität“ der Diatomeen). Planta (Berl.) (im Druck).Google Scholar
  4. Bogen, H. J., u. H. Prell: Messung nichtosmotischer Wasseraufnahme an plasmolysierten Protoplasten. Planta (Berl.) 41, 459–479 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  5. Broyer, T. C.: An outline of energetics in relation to the movement of materials through an two-phased solution system. Plant Physiol. 26, 598–610 (1951).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. Collander, R., u. A. Holmström: Die Aufnahme von Sulfosäurefarbstoffen seitens pflanzlicher Zellen — ein Beispiel der adenoiden Tätigkeit der Protoplasten. Acta Soc. Fauna et Flora fenn. 60, 129–135 (1937).Google Scholar
  7. Drawert, H.: Zur Frage der Stoff aufnähme durch die lebende Pflanzenzelle. II. Die Aufnahme basischer Farbstoffe und das Permeabilitätsproblem. Flora (Jena) 34, 159–214 (1940).Google Scholar
  8. Drawert, H.: Zur Theorie der Aufnahme basischer Stoffe. Z. Naturforsch. 3b, 111–120 (1948).Google Scholar
  9. Goldacre, R. J.: The folding and unfolding of protein molecules as a basis of osmotic work. Internat. Rev. Cytol. 1, 135–164 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  10. Hacrett, D. P., and K. V. Thimann: The nature of the auxin-induced water uptake by potato tissue. Amer. J. Bot. 39, 553–560 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  11. Hoagland, D. R.: Lectures on the inorganic nutrition of plants. Waltham, Mass. 1948.Google Scholar
  12. Höber, R.: Physikalische Chemie der Zelle und der Gewebe, 6. Aufl. Leipzig 1926.Google Scholar
  13. Höfler, K.: Permeabilitätsstudien an Stengelzellen von Majanihemum bifolium. (Zur Kenntnis spezifischer Permeabilitätsreihen, I.) Sitzgsber. Akad. Wiss. Wien. Math.-naturwiss. Kl., Abt. 1 143, 213–264 (1934).Google Scholar
  14. Unsere derzeitige Kenntnis von den spezifischen Permeabilitätsreihen. Ber. dtsch. bot. Ges. 60, 179–200 (1942).Google Scholar
  15. Hofmeister, L.: Vergleichende Untersuchungen über spezifische Permeabüitätsreihen. Bibl. botanica (Stuttgart) 113 (1935).Google Scholar
  16. Verschiedene Permeabilitätsreihen bei ein und derselben Zellsorte von Ranunculus repens. Jb. Bot. 86, 401–419 (1938).Google Scholar
  17. Lundegardh, H.: The translocation of salts and water through wheat roots. Physiol. Plantarum (Copenh.) 3, 103–159 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  18. Osterhout, W. J. V.: The absorption of electrolytes in large plant cells. Bot. Review 2, 283–315 (1936).CrossRefGoogle Scholar
  19. Overstreet, R., and L. Jacobson: Mechanism of ion absorption by roots. Annual Rev. Plant Physiol. 3, 189–206 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  20. Pfeffer, W.: Osmotische Untersuchungen. Leipzig 1877.Google Scholar
  21. Robertson, R. N.: Mechanism of absorption and transport of inorganic nutrients in plants. Annual Rev. Plant Physiol. 2, 1–24 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  22. Rosenberg, Th.: The concept and definition of active transport. Symposia Soc. Exper. Biol. 8, 27–41 (1954).Google Scholar
  23. Rosenberg, Th., and W. Wilbrandt: Enzymatic processes in cell membrane penetration. Internat. Rev. Cytol. 1, 65–92 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  24. Ruhland, W., H. Ullrich u. S. Endo: Untersuchungen zu den „spezifischen Permeabilitätsreihen“ Höflers. I. Zur Frage der Alkoholpermeabilität von Pflanzenzellen unter verschiedenen Versuchsbedingungen. Planta (Berl.) 27, 650–668 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  25. Steinbach, H. B.: Permeabüity. Annual Rev. Plant Physiol. 2, 323–342 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  26. Steward, F. C.: The absorption and accumulation of solutes by living plant cells. I. Experimental conditions which determine salt absorption by storage tissues. Protoplasma (Berl.) 15, 29–58 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  27. Teorell, T.: Transport processes and electrical phenomena in ionic membranes. Progr. Biophysics a. Biophysical Chem. 3, 305–319 (1953).Google Scholar
  28. Ussing, H. H.: Some aspects of the application of tracers in permeability studies. Adv. Enzymol. 13, 21–65 (1952).Google Scholar
  29. Vries, H. de: Über die Permeabilität der Protoplasten für Harnstoff. Bot. Ztg 1888, Nr. 19, 1.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • Hans Joachim Bogen

There are no affiliations available

Personalised recommendations