Advertisement

Zusammenfassung

Viele Beobachtungen über „das Altern“ beziehen sich nicht auf die Zellen, sondern auf Organe oder auf die ganze höhere Pflanze. Sicher sind manche Altersveränderungen des vielzelligen Organismus durch analoge Wandlungen seiner Zellen verursacht, aber andere lassen sich wahrscheinlich auf die Bedingungen zurückfuhren, die der Gewebeverband schafft und die für die Einzelzelle den Wert der Umwelt haben. Der eindeutige Nachweis der möglichen Ursachen, die zum Altern führen und der Erscheinungen, die notwendig mit dem Altern verknüpft sind, wird im Bereich der pflanzlichen Lebewesen dadurch besonders erschwert, daß die höhere Pflanze kein einheitlicher Organismus ist, dessen Glieder alle ungefähr zum gleichen Zeitpunkt angelegt werden, mit ähnlicher Geschwindigkeit sich entwickeln und altern. Am gleichen Individuum bestehen vielmehr Organe in embryonaler Anlage und andere in prämortaler Auflösung harmonisch nebeneinander. Es muß also eine Grenze, die jedoch niemals scharf sein kann, zwischen dem Altern der Zellen und dem des ganzen Organismus gezogen werden. Besonderes Gewicht sollte auf die Erscheinungen gelegt werden, die an Einzellern beobachtet werden. In diesem Beitrag soll, auch soweit es sich um höhere Pflanzen handelt, in erster Linie auf die Wandlungen der Zelle, die das Altern begleiten, eingegangen werden, zumal das Altern der ganzen Pflanze und ihrer Organe an einer späteren Stelle im Rahmen der Entwicklungsphysiologie behandelt werden wird (vgl. Band XV). Deshalb werden morphogenetische, entwicklungsphysiologische und genetische Altersprobleme nicht behandelt. Ebenso sollen vergleichende Angaben über die Lebensdauer der Pflanzen in diesem Abschnitt des Handbuches ausgelassen werden (vgl. dazu Molischüster, V. Denffer).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allsopp, A.: Juvenile stages of plants and the nutritional status of the shoot apex. Nature (Lond.) 173, 1032–1034 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  2. Arney, S. E.: The respiration of strawberry leaves attached to the plant. New Phytologist 46, 68–96 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  3. Bancher, E.: Die Paeonia-Blüte und ihr zellphysiologisches Verhalten während des Abblühens. Protoplasma 42, 482–489 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  4. Bercks, R.: Weitere Untersuchungen zur Frage der Altersresistenz der Kartoffelpflanzen gegen das X- Virus. Phytopath. Z. 18, 249–269 (1952).Google Scholar
  5. Bethe, A.: Allgemeine Physiologie. Berlin: Springer 1952.CrossRefGoogle Scholar
  6. Biale, J. B.: Postharvest physiology and biochemistry of fruits. Annual Rev. Plant Physiol. 1, 183–206 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  7. Biale, J. B., and R. E. Young: Critical oxygen concentrations for the respiration of lemons. Amer. J. Bot. 34, 301–309 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  8. Biale, J. B., R. E. Young and A. J. Olmstead: Fruit respiration and ethylene production. Plant Physiol. 29, 168–174 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. Biebl, R.: Über die gegensätzliche Wirkung der Spurenelemente Zink und Bor auf die Blattzellen von Mnium rostratum. Österr. bot. Z. 94, 61–73 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  10. Vergleichende chemische Resistenzstudien an pflanzlichen Plasmen. Protoplasma 39, 1–13 (1949).Google Scholar
  11. Lichtgenuß und Strahlenempfindlichkeit einiger Schattenmoose. Österr. bot. Z. 101, 502–538 (1954).Google Scholar
  12. Biebl, R., u. W. Rossi-Pillhofer: Die Änderung der chemischen Resistenz pflanzlicher Plasmen mit dem Entwicklungszustand. Protoplasma 44, 113–135 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  13. Bogen, H. J.: Untersuchungen zu den „spezifischen Permeabilitätsreihen“ Höflers. Planta (Berl.) 28, 535–581 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  14. Untersuchungen über den Hitzetod und die Hitzeresistenz pflanzlicher Protoplasten. Planta (Berl.) 36, 298–340 (1948).Google Scholar
  15. Anfärbung, Schädigung und Abtötung von Hefezellen durch Acridinorange. Arch. Mikrobiol. 18, 170–197 (1953).Google Scholar
  16. Borriss, H.: Plasmolyseform und Streckungswachstum. Jb. wiss. Bot. 86, 784–831 (1938).Google Scholar
  17. Bredemann, G., K. Garber, P. Harteck u. K. A. Suhr: Die Temperaturabhängigkeit der Lebensdauer von Blütenpollen. Naturwiss. 34, 279–280 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  18. Bünning, E.: Entwicklungs- und Bewegungsphysiologie der Pflanze, 3. Aufl. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1953.Google Scholar
  19. Grundvorgänge bei der pflanzlichen Formbildung. Naturwiss. Rdsch. 8, 213–221 (1955).Google Scholar
  20. Clendenning, K. A., and P. R. Gorham: Photochemical activity of isolated chloroplasts in relation to their source and previous history. Canad. J. Res., Sect. C 28, 114–139 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  21. Daly, J. M., and A. H. Brown: The in vivo demonstration of cytochrome oxidase in leaves of higher plants. Arch. of Biochem. 52, 380–387 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  22. Denffer, D.V.: Physiologisches Altern. Z. Bot. 41, 277–287 (1953).Google Scholar
  23. Drautz, R.: Über die Wirkung äußerer und innerer Faktoren bei der Kohlensäureassimilation. Jb. wiss. Bot. 82, 171–232 (1936).Google Scholar
  24. Drawert, H.: Zur Frage der Stoffaufnahme durch die lebende pflanzliche Zelle. IV. Der Einfluß der Wasserstoffionenkonzentration des Zellsaftes und des Außenmediums auf die Harnstoffaufnahme. Planta (Berl.) 35. 579–600 (1948).CrossRefGoogle Scholar
  25. Über die Eignung zelleigener Anthocyane zur pH-Wert-Bestimmung des Zellsaftes. Protoplasma 44, 370–373 (1955).Google Scholar
  26. Eberhardt, F.: Über die Beziehungen zwischen Atmung und Anthocyansynthese. Planta (Berl.) 43, 253–287 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  27. Der Atmungsverlauf alternder Blätter und reifender Früchte. Planta (Berl.) 45, 57–67 (1955).Google Scholar
  28. Ehrenberg, R.: Das Problem des Alterns. Naturwiss. 41, 296–300 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  29. Fischer, H.: Plasmolyseform und Mineralsalzgehalt in alternden Blättern. I. Planta (Berl.) 35, 513–527 (1948).CrossRefGoogle Scholar
  30. Plasmolyseform und Mineralsalzgehalt in alternden Blättern. II. Planta (Berl.) 37, 244–292 (1949).Google Scholar
  31. Über protoplasmatische Veränderungen beim Altern von Pflanzenzellen. Protoplasma 39, 661–676 (1950).Google Scholar
  32. Fowden, L.: The effect of age on the bulk protein composition of Chlorella vulgaris. Biochemic. J. 52, 310–314 (1952).Google Scholar
  33. Frank, H.: Über den Stickstoffverlust bei alternden Pflanzen. Planta (Berl.) 44, 319–340 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  34. Freeland, R. O.: Effect of age of leaves upon the rate of photosynthesis in some conifers. Plant Physiol. 27, 685–690 (1952).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  35. Gäumann, E.: Pflanzliche Infektionslehre. Basel: Birkhäuser 1951.Google Scholar
  36. Gail, F. W., and W. H. Cone: Osmotic pressure and pH measurements on cell sap of Pinus ponderosa. Bot. Gaz. 88, 437–441 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  37. Gibbs, M., and H. Beevers: Glucose dissimilation in the higher plant. Effect of age of tissue. Plant Physiol. 30, 343–347 (1955).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  38. Gicklhorn, J.: Gradienten des Erfrierens von Laubblättern. Protoplasma 26, 90–96 (1936).CrossRefGoogle Scholar
  39. Goddard, D. R.: Metabolism in relation to growth. Growth 12, 17–45 (1948).Google Scholar
  40. Goddard, D. R., and B. J. D. Meeuse: Respiration of higher plants. Annual Rev. Plant Physiol. 1, 207–232 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  41. Good, H. M., P. M. Murray and H. M. Dale: Studies on heartwood formation and staining in sugar maple, Acer saccharum Marsh. Canad. J. Bot. 33, 31–41 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  42. Griffiths, D. G., N. A. Potter and A. C. Hulme: Data for the study of the metabolism of apples during growth and storage. J. Horticult. Sci. 25, 266–288 (1950).Google Scholar
  43. Grümmer, G.: Die Beziehungen zwischen dem Eiweißstoffwechsel von Kulturpflanzen und ihrer Anfälligkeit gegen parasitische Pilze. Phytopath. Z. 24, 1–42 (1955).Google Scholar
  44. Gustafson, F. G.: Total acidity compared with actual acidity of plant juices. Amer. J. Bot. 11, 365–369 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  45. Hämmerling, J.: Persönliche Mitteilung.Google Scholar
  46. Hartmann, M.: Allgemeine Biologie, 4. Aufl. Stuttgart: Gustav Fischer 1953.Google Scholar
  47. Hayaske, K.: Überblick der Arbeiten über Anthocyane in Japan unter besonderer Berücksichtigung der Pflanzenfarben. Pharmazie 9, 584–588 (1954).Google Scholar
  48. Hille, J. C. van: The quantitative relation between rate of photosynthesis and chlorophyll content in Chlorella pyrenoidosa. Rec. Trav. bot. néerl. 35, 680–757 (1938).Google Scholar
  49. Hofmeister, L.: Verschiedene Permeabilitätsreihen bei einer und derselben Zellsorte von Ranunculus repens. Jb. wiss. Bot. 86, 401–419 (1938).Google Scholar
  50. Hover, J. M., and F. G. Gustafson: Rate of respiration as related to age. J. Gen. Physiol. 10, 33–39 (1926).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  51. Hulme, A. C.: Abstr. 1. Internat. Congr. of Biochem., p. 493, Cambridge 1949.Google Scholar
  52. The relation between the rate of respiration of an apple fruit and its content of protein. I. The value of this relation immediately after picking. J. Horticult. Sci. 26, 118–124 (1951).Google Scholar
  53. Studies in the nitrogen metabolism of apple fruit. The climacteric rise in respiration in relation to changes in the equilibrium between protein synthesis and breakdown. J. of Exper. Bot. 5, 159–172 (1954).Google Scholar
  54. Irmak, L. R.: The relation between hydrolysis of chloroplast starch of tobacco leaves and the age of the plant. Rev. Fac. Sci. Univ. Istanbul, Sér. B 20, 117–120 (1955).Google Scholar
  55. James, W. O.: Plant respiration. Oxford: Clarendon Press 1953.Google Scholar
  56. James, W. O., and D. Boulter: Further studies of the terminal oxidases in the embryos and young roots of barley. New Phytologist 54, 1–12 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  57. Karrer, P., E. Jucker, J. Rutschmann u. K. Steinlin: Zur Kenntnis der Carotinoidepoxyde. Natürliches Vorkommen von Xanthophyll-epoxyd und ±-Carotin-epoxyd. Helvet. chim. Acta 28, 1146–1156 (1945).CrossRefGoogle Scholar
  58. Kessler, W.: Über die inneren Ursachen der Kälteresistenz der Pflanzen. Planta (Berl.) 24, 312–352 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  59. Kidd, F., C. West and G. E. Briggs: A quantitative analysis of the growth of Helianthus annuus. I. The respiration of the plant and of its parts throughout the life cycle. Proc. Roy. Soc. Lond., Ser. B 92, 368–384 (1921).CrossRefGoogle Scholar
  60. Küster, E.: Botanische Betrachtungen über Alter und Tod. Abh. theor. Biol. 10, 1–44 (1921).Google Scholar
  61. Kuhn, R., G. Pfleiderer u. W. Schulz: Über die Reduktion von TTC durch Maissamen. Liebigs Ann. 578, 159–170 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  62. Kuhn, W.: Mögliche Beziehungen der optischen Aktivität zum Problem des Alterns. Experientia (Basel) 11, 429–436 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  63. Laing, H. E.: Respiration of the leaves of Nuphar advenum and Typha latifolia. Amer. J. Bot. 27, 583–586 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  64. Lakon, G.: Neuere Beiträge zur topographischen Tetrazoliummethode. Ber. dtsch. bot. Ges. 67, 146–157 (1954).Google Scholar
  65. Lepeschktn, W.: Zell- Nekrobiose und Protoplasma-Tod. Protoplasma-Monographien, Bd. 12. Berlin: Gebrüder Bornträger 1937.Google Scholar
  66. Marexjjnd, G.: Vergleichende Permeabilitätsstudien an pflanzlichen Protoplasten. Acta bot. fenn. 18, 1–110 (1936).Google Scholar
  67. Marsh, P. M., and D. R. Goddard: Respiration and fermentation in the carrot Daucus carota. I. Respiration. Amer. J. Bot. 26, 724–728 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  68. Meyer, A.: Eiweißstoffwechsel und Vergilben der Laubblätter von Tropaeolum majus. Flora (Jena) 111, 85–127 (1918).Google Scholar
  69. Michael, G.: Über die Beziehungen zwischen Chlorophyll- und Eiweißabbau im vergilbenden Laubblatt von Tropaeolum. Z. Bot. 29, 385–425 (1935).Google Scholar
  70. Millerd, A., J. Bonner and J. B. Biale: The climacteric rise in fruit respiration as controlled by phosphorylative coupling. Plant Physiol. 28, 521–531 (1953).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  71. Molisch, H.: Die Lebensdauer der Pflanze. Jena: Gustav Fischer 1929.Google Scholar
  72. Mothes, K.: Zur Kenntnis des N- Stoffwechsels höherer Pflanzen. 3. Beitr. (Unter besonderer Berücksichtigung des Blattalters und des Wasserhaushaltes). Planta (Berl.) 12, 686–731 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  73. Paech, K.: Über die Regulation des Eiweißumsatzes und über den Zustand der proteolytischen Fermente in den Pflanzen. Planta (Berl.) 24, 78–129 (1935a).CrossRefGoogle Scholar
  74. Experimentelle Studien über die Anaerobiose höherer Pflanzen. Planta (Berl.) 24, 529–551 (1935b).Google Scholar
  75. Ursache und Verlauf des Alterns bei Pflanzen. I. Z. Altersforsch. 2, 183–205 (1940a).Google Scholar
  76. Veränderungen des Plasmas während des Alterns pflanzlicher Zellen, zugleich ein Beitrag zur Kenntnis der Narkose von Pflanzen. Planta (Berl.) 31, 295–348 (1940b).Google Scholar
  77. Biochemie und Physiologie der sekundären Pflanzenstoffe. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1950.Google Scholar
  78. Biologische Grundlagen der Frischhaltung pflanzlicher Lebensmittel. In: Handbuch der Kältetechnik, Bd. 9, S. 223–310. 1952.Google Scholar
  79. Pearsall, W. H., and M. C. Billimoria: Effects of age and of season upon protein synthesis in detached leaves. Ann. of Bot., N. S. 2, 317–333 (1938).Google Scholar
  80. Pearson, J. A., and R. N. Robertson: The physiology of growth in apple fruits. IV. The control of respiration rate and synthesis. Austral. J. Biol. Sci. 7, 1–14 (1954).Google Scholar
  81. Pirson, A., u. F. Seidel: Zell- und stoffwechselphysiologische Untersuchungen an der Wurzel von Lemna minor L. unter besonderer Berücksichtigung von K- und Ca-Mangel. Planta (Berl.) 38, 431–473 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  82. Pringshelm, E. G.: Untersuchungen über den Respirationsquotienten verschiedener Pflanzenteile. Jb. wiss. Bot. 81, 579–608 (1935).Google Scholar
  83. Reuter, L.: Zur protoplasmatischen Anatomie des Keimblattes von Soja hispida. Österr. bot. Z. 95, 373–421 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  84. Richards, F. J.: On the use of simultaneous observations on successive leaves for the study of physiological change in relation to leaf age. Ann. of Bot. 48, 497–504 (1934).Google Scholar
  85. Rippel, A.: Über den Zusammenhang zwischen dem Aufnahmeverlauf der Bodennährstoffe bei den höheren Pflanzen und der Beweglichkeit dieser Stoffe in der Pflanze. (Untersuchungen über physiologisches Gleichgewicht bei Pflanzen. III.) Biochem. Z. 187, 272–282 (1927).Google Scholar
  86. Rosene, H. F.: Ageing and the influx of water into radish root-hair cells. J. Gen. Physiol. 34, 65–73 (1950).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  87. Rosene, H. F., and A. M. J. Walthall: Comparison of the velocities of water influx into young and old root hairs of wheat seedlings. Physiol. Plantarum (Copenh.) 7, 190–194 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  88. Ruge, U.: Kritische zell- und entwicklungsphysiologische Untersuchungen an den Blattzähnen von Helodea densa. Flora (Jena) 134, 311–376 (1940).Google Scholar
  89. Permeabilitätsstudien an jungen und ausdifferenzierten Zellen des Rhoeo- Blattes. Planta (Berl.) 33, 589–599 (1943).Google Scholar
  90. Ruhland, W., u. K. Ramshorn: Aerobe Gärung in aktiven pflanzlichen Meristemen. Planta (Berl.) 28, 471–514 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  91. Rummeni, G.: Redoxpotentiale und Aciditätspotentiale verschiedener pflanzlicher Organe und Gewebe. Ber. dtsch. bot. Ges. 67, 334–340 (1954).Google Scholar
  92. Scheibmair, G.: Hitzeresistenzstudien an Mooszellen. Protoplasma 29, 394–424 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  93. Schumacher, W.: Über Eiweißumsetzungen in Blütenblättern. Jb. wiss. Bot. 75, 581–608 (1931).Google Scholar
  94. Weitere Beobachtungen über das Welken ephemerer Blüten. Planta (Berl.) 42, 42–55 (1953).Google Scholar
  95. Sevag, M. G.: The protein molecule as a multicatalytic entity. Erg. Hyg. 28, 424–448 (1954).Google Scholar
  96. Seybold, A.: Untersuchungen über den Farbwechsel von Blumenblättern, Früchten und Samenschalen. Sitzgsber. Heidelberg. Akad. Wiss., Math.-naturwiss. Kl., Abh. 2 1953/54.Google Scholar
  97. Singh, B. N.: The correlation between life duration and respiratory phenomena. Proc. Indian Acad. Sci. 2, 387–402 (1935).Google Scholar
  98. Singh, B. N., and K. N. Lal: Investigations of the effect of age on assimilation of leaves. Ann. of Bot. 49, 291–307 (1935).Google Scholar
  99. Sissakian, N. M.: Biochimie des plastides. In: Essais de Botanique. Editions de l’Acad. Sci. URSS., Bd. I, S. 224–255. Moskou-Léningrad 1954.Google Scholar
  100. Slater, E. C., and S. E. Lewis: Stimulation of respiration by 2,4-dinitrophenol. Biochemic. J. 58, 337–345 (1954).Google Scholar
  101. Smirnov, A. L: Über die biochemischen Eigentümlichkeiten des Alterns der Laubblätter. Planta (Berl.) 6, 687–766 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  102. Strugger, S.: Untersuchungen über die vitale Fluorochromierung der Hefezelle. Flora (Jena) 137, 73–94 (1944).Google Scholar
  103. Walkley, J.: Protein synthesis in mature and senescent leaves of barley. New Phytologist 39, 362–369 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  104. Weber, F.: Harnstoffpermeabilität ungleich alter Spirogyra-Zellen. Protoplasma 12, 129 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  105. Williams, W. C., and P. Ch. Sharma: The function of urease in Citrullus seeds. J. of Exper. Bot. 5, 136–157 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  106. Wdllstätter, R., u. A. Stoll: Untersuchungen über die Assimilation der Kohlensäure. Berlin: Springer 1918.CrossRefGoogle Scholar
  107. Winokur, M.: Ageing effects in Chlorella cultures. Amer. J. Bot. 36, 287–291 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  108. Wood, J. G.: The nitrogen metabolism of the leaves of Atriplex nummularium. Austral. J. Exper. Biol. a. Med. Sci. 11, 237–252 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  109. Zickel, I.: Untersuchungen über zellphysiologische Reaktionen verschieden alter Zellen. Z. Bot. 43, 73–78 (1955).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • K. Paech
  • F. Eberhardt

There are no affiliations available

Personalised recommendations