Submikroskopische Morphologie

  • Kurt Mühlethaler
Part of the Fortschritte der Botanik book series (BOTANY, volume 18)

Zusammenfassung

Aus den neueren Arbeiten über die submikroskopische Struktur der Chloroplasten geht ganz allgemein hervor, daß deren Bau nicht so einheitlich ist, wie das früher vermutet wurde. Unterschiede bestehen vor allem in der Anordnung der Granenlamellen in bezug auf die den ganzen Chloroplasten durchziehenden Trägerschichten. Die bis jetzt gefundenen Schichtenstrukturen sind in Abb. 12 (a–d) schematisch zusammengestellt worden. Wie im letzten Bericht erwähnt wurde, fanden Steinmann u. Sjöstrand (1954) bei Aspidistra durchgehende Granensäulen, wobei die einzelnen Granenlamellen zwischen die Trägerschichten eingeschoben sind (Abb. 12 c). Von Hodge, Mclean u. Mercer (1955) ist nun eine Arbeit über Mais-Chloroplasten erschienen, die einen vom Aspidistra-Typ abweichenden Bau aufweisen. Neu ist der Befund, daß im Mais-Blatt zwei verschiedene Piastidentypen zu finden sind, solche ohne Granen in den das Leitbündel umgebenden Parenchymzellen und solche mit einer ausgeprägten Granenstruktur in den Mesophyllzellen. Beide Chloroplasten-Typen sind geschichtet und weisen einen Lamellenabstand von 125 Å auf (bei Aspidistra 65 Å). Die Granen der Mesophyll-Chloroplasten bestehen aus 2–60 Schichten, wobei sich die Zahl der Granenlamellen zu der Zahl der Trägerlamellen wie 2:1 verhält.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bartels, F.: Planta (Berlin) 45, 426 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  2. — Bringmann, G., u. R. Kühn: Z. Naturforsch. 9b, 47 (1955); 10b, 317 (1955).Google Scholar
  3. Crafts, A. S.: Bot. Rev. 17, 203 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  4. Frey-wyssling, A.: Protoplasma (Wien) 29, 279 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  5. — Frey-wyssling, A., u. H. Stecher: Experientia (Basel) 7, 420 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  6. — Frey-wyssling, A., K. Mühlethaler u. H. H. Bosshard: Holz 13, 245 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  7. — Frey-Wyssling, A., F. Ruch u. X. Berger: Protoplasma (Wien) 45, 97 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  8. Goedheer, J. C.: Biochim. et Biophysica Acta 16, 471 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  9. Hepton, C. E. L., R. D. Preston and G.W. Ripley: Nature (London) 176, 868 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  10. — Hodge, A. J., J. D. Mclean and F.V.Mercer: J. Biophys. a. Biochem. Cytol. 1, 605 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  11. — Hubert, R.: Rec. Trav. bot. Néerl. 32, 323 (1935).Google Scholar
  12. Liese, W., u. M. Fahnenbrock: Holz, 10, 197 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  13. Meier, H.: Holz 13, 323 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  14. — Mercer, F. V., A. J. Hodge, A. B. Hope and J.D. Mclean: Austral. J. Biol. Sci. 8, 1 (1955).Google Scholar
  15. — Metzner, I.: Arch. f. Mikrobiol. 22, 45 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  16. — Mühlethaler, K., u. ?. F. Linskens: Experientia (Basel) (im Druck).Google Scholar
  17. — Münch, E.: Die Stoffbewegung in der Pflanze. Jena: G. Fischer 1930.Google Scholar
  18. Orgell, W. H.: Plant Physiology 30, 78 (1955).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  19. Renner, O.: Z. Abstammgslehre 27, 235 (1922).Google Scholar
  20. — Biol. Zbl. 44, 309 (1924).Google Scholar
  21. — Flora (Jena) 130, 218 (1936).Google Scholar
  22. — Rhoades, M. M., and A. Carvalho: Bull. Torrey Bot. Club 71, 335 (1944).CrossRefGoogle Scholar
  23. — Roelofsen, P.A., u. A. L. Houwink: Acta bot. neerl. 2, 218 (1953).Google Scholar
  24. Schimper, A. F. W.: Jb. wiss. Bot. 16, 1 (1885).Google Scholar
  25. — Steffen, K., u. F. Walter: (1) Naturwiss. 42, 395 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  26. — (2) Planta (Berlin) 45, 395 (1955).Google Scholar
  27. — Steinmann, E., and F. S. Sjöstrand: Exper. Cell Res. 8, 15 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  28. — Stubbe,W., u. D. V. Wettstein: Protoplasma (Wien) 45, 241 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  29. — Sitte, P.: Mikroskopie (Wien) 10, 178 (1955).Google Scholar
  30. Takashima, S.: Nature (London) 169, 182 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  31. Wardrop, A. B.: Austral. J. Bot. 3, 137 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  32. — Wisselingh, C. van: Handbuch d. Pflanzenanatomie III/2. Berlin: Bornträger 1925.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • Kurt Mühlethaler
    • 1
  1. 1.ZürichSchweiz

Personalised recommendations