Advertisement

Zusammengesetzte Meßaufgaben

  • Paul Leinweber

Zusammenfassung

Formen, die in der Werkstatt geprüft werden müssen, setzen sich aus Geraden und Kreisbögen zusammen oder sind durch andere mathematische Kurven, z. B. Schraubenlinie, Evolvente, bestimmt. In besonderen Fällen sind Punkte der Kurve durch rechtwinklige oder Polarkoordinaten gegeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Berndt, G.: Die Gewinde, ihre Entwicklung, ihre Messung und ihre Toleranzen. Berlin 1925.Google Scholar
  2. Berndt, G.: 1. Nachtrag dazu. Berlin 1926.Google Scholar
  3. Berndt, G.: Zulässige Abweichungen der Steigung und der Teilflankenwinkel von ihren Sollwerten bei den Gewindepassungen. Z. Instrkde. Bd. 62 (1942) S. 220.Google Scholar
  4. Berndt, G.: Ausgleich der Teilflankenwinkelfehler bei den Gewindepassungen. Z. angew. Physik Bd. 1 (1949) S. 265.Google Scholar
  5. Berndt, G.: Zum Gebrauch der verstellbaren Gewinde-Rachenlehren. Fertigungs technik. H. 7 (1944) S. 171.Google Scholar
  6. Berndt, G.: Zur Messung der Steigung von Gewinden. Zeiss-Nachr. Bd. 9 (1935) S. 1.Google Scholar
  7. Berndt, G.: Die Bestimmung des Flankendurchmessers von Gewinden mit sym metrischem Profil nach der Dreidrahtmethode. Z. Instrkde. Bd. 59 (1939) S. 439.Google Scholar
  8. Berndt, G.: Die Bestimmung des Flankendurchmessers von Gewinden mit un symmetrischem Profil nach der Dreidrahtmethode. Z. Instrkde. Bd. 60 (1940) S. 14.Google Scholar
  9. Berndt, G.: Die Anlagekorrekturen bei der Bestimmung des Flankendurchmessers von symmetrischen Außen-und Innengewinden nach der Dreidrahtmethode oder mittels zweier Kugeln. Z. Instrkde. Bd. 60 (1940) S. 141, 177, 209, 237, 272.Google Scholar
  10. Berndt, G.: Anlagekorrekturen bei der Bestimmung des Flankendurchmessers von Gewindelehren mittels dreier Drähte oder zweier Kugeln. Werkst.-Techn. Bd. 34 (1940) S. 277.Google Scholar
  11. Berndt, G.: Die Messung von Innengewinden an Abgüssen. Werkzeugmaschine. Bd. 33 (1929) S. 157.Google Scholar
  12. Berndt, G.: Die Messung konischer Gewinde. Neuß 1937.Google Scholar
  13. Berndt, G., u. E. Bock: Ein neues Verfahren zur Messung von Innengewinden. Z. Instrkde. Bd. 50 (1930) S. 375, 407.Google Scholar
  14. Berndt-Kü: Bolzen-und Muttergewinde bei Meßschrauben. Feingerätetechn. Bd. 1 (1942) H. 2 u. 3.Google Scholar
  15. Bochmann, H.: Die Abplattung von Stahlkugeln und Zylindern durch den Meß-druck. Diss. Dresden 1929.Google Scholar
  16. Bochmann, H.: Meßfehler durch Abplattung beim Gewindemessen. Z. Instrkde. Bd. 49 (1929) S. 188.Google Scholar
  17. Günther, N., u. H. Zöllner: Die Messung des Flankendurchmessers mehrgängiger Gewinde mit drei Drähten. Feinmech. u. Präz. Bd. 47 (1939) H. 9.Google Scholar
  18. Günther, N.: Die mikroskopische Abbildung von Zylindern und Gewinden. Z. Instrkde. Bd. 59 (1939) S. 315.Google Scholar
  19. Herzigonja, J.: Die Genauigkeit der Gewinde-Rachenlehren. Z. Feinmech. u. Präz. Bd. 42 (1934) S. 129, 150.Google Scholar
  20. Kübier, K.-H.: Beiträge zur Gewindemessung. Diss. Dresden 1944. Leinweber, Gewinde, Springer-Verlag 1951.Google Scholar
  21. Pampel, A.: Prüfmaßtabellen. 2. Aufl. Hamburg-Wandsbeck 1944.Google Scholar
  22. Räntsch, K.: Die Optik in der Feinmeßtechnik. München 1949.Google Scholar
  23. Schorsch, H.: Untersuchungen von Gewinde-Rachenlehren. Diss. Dresden 1935.Google Scholar
  24. Tschirf, L.: Die mech. Messung von Innengewinden. Betr. Fertigung Bd. 4 (1950) S. 77.Google Scholar

Schrifttum

  1. [1]
    Berndt, G.: Zahnradmessungen. Erfurt: Gebr. Richter 1925.Google Scholar
  2. [2]
    Berndt, G.: Grundlagen für die Messung von Stirnrädern. Berlin: Springer 1938.Google Scholar
  3. [3]
    Dietrich, G.: Reibungskräfte und Laufunruhe an Zahnrädern. Dtsch. Kraftf.-Forschg. Bd. 39. VDI-Verlag 1939.Google Scholar
  4. [4]
    Karas, F.: Elastische Formänderung und Lastverteilung beim Doppeleingriff gerader Stirnradzähne. VDI-Forschungsheft 406. Berlin: VDI-Verlag 1941.Google Scholar
  5. [5]
    Wittmann, H.: Austauschbare Fertigung bei Stirnradgetrieben. Berlin: VDI-Verlag 1941.Google Scholar
  6. [6]
    Harz, H.: Zusammenhang von Flanken-, Teilungs-und Zentrierungsgenauigkeit mit den Schwingungen und Geräuschen bei Getriebezahnrädern. Dtsch. Krattf.-Forschg., Zwischenbericht Nr. 101. Berlin: VDI-Verlag 1942.Google Scholar
  7. [7]
    Harz, H.: Zahnradgeräusche. Kraftf.-Forschg. Berlin: VDI-Verlag 1942.Google Scholar
  8. [8]
    Apitz, G.: Geometrische Untersuchung von Kegelrädern mit geraden Zähnen als Grundlage zur Entwicklung geeigneter Meßgeräte. VDI-Forschungsheft 420. Berlin: VDI-Verlag 1943.Google Scholar
  9. [9]
    Schilling, F.: Die Messung der Zahnlückenabmaße an Kegelrädern mit geraden Zähnen. VDI-Forschungsheft 420. Berlin: VDI-Verlag 1943.Google Scholar
  10. [10]
    Glaubitz, H.: Stand der Zahnradgeräuschforschung. Dtsch. Kraftf.-Forschg. Berlin: VDI-Verlag 1944.Google Scholar
  11. [11]
    Hofer, H.: Laufruhe von Zahnrädern und ihre Abhängigkeit von Genauigkeit und Art der Verzahnung. Werkst.-Techn. u. Werksl. Bd 29 (1935) S. 1.Google Scholar
  12. [12]
    Bürger, K.: Zur Messung des Summenteilungsfehlers an Zahnrädern und Teil scheiben. Werkst.-Techn. u. Werksl. Bd. 31 (1937) S. 406.Google Scholar
  13. [13]
    Nieberding, O.: Das Prüfen von Zahnrädern mit zahnstangenartigen Meß-körpern. Masch.-Bau/Betr. Bd. 16 (1937) S. 465.Google Scholar
  14. [14]
    Soden, E., Graf v.: Messung des Verhaltens von Zahnrädern im Betrieb. Ber. über die Tgg. „Prüfen und Messen“ d. VDI 1. 12. 1936. S. 181. Berlin: VDI-Verlag 1937.Google Scholar
  15. [15]
    Vogel, W.: Neuartige kopfkreisfreie Zahndickenmessungen für Schrägzahnräder und Evolventenschnecken. Werkzgm. Bd. 31 (1937) S. 253.Google Scholar
  16. [16]
    Bürger, K.: Zur Praxis der Zahndicken-und Lückenweite-Meßverfahren für Evolventen-Stirnräder. Werkst.-Techn. u. Werkl. Bd. 32 (1938) S. 169.Google Scholar
  17. [17]
    Lässker, F.: Messen des Zahnschrägewinkels an Stirnrädern mit Schräg verzahnung. Z. VDI. Bd. 83 (1939) S. 133.Google Scholar
  18. [18]
    Kluwe, P.: Prüfen von Innenverzahnungen auf der Bearbeitungsmaschine. Masch.-Bau/Betr. Bd. 19 (1940) S 477.Google Scholar
  19. [19]
    Bürger, K.: Meisterräder als Normale für die Abrollprüfung. Werkst.-Techn. u. Werksl. (1940) S. 427.Google Scholar
  20. [20]
    Bürger, K.: Ein neues Einflanken-Abrollprüfgerät für Zahnräder. Werkst.-Techn. u. Werksl. Bd. 36 (1942) S. 54.Google Scholar
  21. [21]
    Jotzoff, A.: Zur Frage der Austauschbarkeit von Stirnradgatrieben mit Evol-ventenverzahnung. Z. VDI. Bd. 86 (1942) S. 487.Google Scholar
  22. [22]
    Krauß, F.: Vereinheitlichung der Zahnradprüfung nach dem Abrollverfahren. Werkst.-Techn./Betr. 1944, S. 243.Google Scholar
  23. [23]
    Hiersig, H. M.: Prüfen und Tolerieren bei der Fertigung von Getriebeschnecken. Werkst. u. Betr. Bd. 81 (1948) S. 242.Google Scholar
  24. [24]
    Kienzle, O.: Ein System für Verzahnpassungen. Werkst.-Techn. u. Masch. Bd. 39 (1949) S. 129.Google Scholar
  25. [26]
    DIN 3960: Bestimmungsgrößen und Fehler an Stirnrädern.Google Scholar
  26. [26]
    Budnick, A.: Der deutsche Normvorschlag für Verzahnpassungen. Werkst.-Techn. u. Masch. Bd. 41 (1951) S. 251.Google Scholar
  27. [27]
    Zieher, G.: Die Einzelfehler von Evolventen-Stirn-und Kegelrädern im Fehler schaubild der Ein-und Zweifiankenwälzprüfung. Werkst.-Techn. u. Masch. Bd. 42 (1952) S. 242.Google Scholar
  28. [28]
    Bürger, K.: Geräte und Hilfsmittel für die Fertigungsüberwachung (Werk-zeugmasch.-Ausstellung Hannover 1952). Werkst.-Techn. und Masch. 42 (1952) s. 516–525.Google Scholar
  29. [29]
    Berndt, G.: Zahnradprüfung mit dem Zweiflanken-Abrollgrät. Z. Instrkde. Bd. 64 (1944) S. 2.Google Scholar

Schrifttum

  1. Pampel: Die Kerbverzahnurg. Werkst.-Techn. u. Werksl. Dezember 1942.Google Scholar
  2. Sievritts: Lehren, für Kerbzahnnaben mit Kerbzahnwellen. Werkstattstechnik April 1953.Google Scholar
  3. Zöllner, H.: Prüfung von Kerbverzahnungen mittels Drähten. Werkst.-Techn. u. Werksl. November 1939.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin / Göttingen / Heidelberg 1954

Authors and Affiliations

  • Paul Leinweber
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations