Advertisement

Die volkswirtschaftliche Bedeutung der nichtbundeseigenen Nebenbahnen als Grundlage für die Verkehrsteilung Schiene — Straße in verkehrsschwachen Gebieten am Beispiel der Nebenbahn Aalen — Dillingen (Härtsfeldbahn)

  • Carl Pirath
Conference paper
Part of the Forschungsergebnisse des Verkehrswissenschaftlichen Instituts an der Technischen Hochschule Stuttgart book series (VERKEHRSWISS., volume 16)

Zusammenfassung

Im Abschnitt C wurde bereits darauf hingewiesen, daß streckenmäßig von allen im Gebiet der Deutschen Bundesrepublik vorhandenen Nebenbahnen ungefähr 30% auf die nichtbundeseigenen Nebenbahnen entfallen. Ihre große Mehrzahl bedient landwirtschaftliche oder wirtschaftsschwache Gebiete, so daß auch ihre Verkehrsarbeit für die Dezentralisation von Industrie und Siedlungen vorteilhaft gewesen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    E. Krause : Rationalisierung von Nebenbahnen; Eisenbahntechn. Rdsch. H. 1. 1953, S. 15.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1954

Authors and Affiliations

  • Carl Pirath

There are no affiliations available

Personalised recommendations