Advertisement

Schnittgeschwindigkeit, Vorschub und Spantiefe

  • Siegfried Werth

Zusammenfassung

Auf einer Langhobelmaschine ist ein Werkstück aufgespannt, das 12000 mm 12 m lang ist und überhobelt werden soll. Die Maschine soll nun so eingestellt sein, daß genau in einer Minute das Werkstück mit seiner ganzen Länge an dem Hobelstahl vorbeiläuft. Da das Werkstück in einer Minute 12 m zurückgelegt hat, beträgt die Geschwindigkeit 12 m/min. Bei dieser Geschwindigkeit erfolgte die Spanabnahme oder der „Schnitt“. Deshalb bezeichnet man diese als Schnittgeschwindigkeit v, hier v 12 m/min.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin-Göttingen-Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • Siegfried Werth
    • 1
  1. 1.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations