Die Torsion homogener Stäbe

  • Friedrich Tölke
Part of the Praktische Funktionenlehre book series (FUNKTIONEN, volume 1)

Zusammenfassung

Wird ein homogener Stab mit konstantem Querschnitt, dessen Berandung gemäß Abb. 168 in der Form
$$f(x,y) = 0$$
(678)
gegeben ist, wobei F(x, y) gleichzeitig der Differentialgleichung
$$\frac{{{\partial ^2}F}}{{\partial {x^2}}} + \,\frac{{{\partial ^2}F}}{{\partial {y^2}}} = - 2cG$$
(679)
genügt, durch ein Torsionsmoment MD beansprucht, so sind die hierdurch erzeugten Torsionsspannungskomponenten T zx und T zy gegeben durch
$$ {T_{zx}} = - \frac{{\partial F}}{{\partial y}},\,\,\,{T_{zy}} = + \frac{{\partial F}}{{\partial x}}.$$
(680)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • Friedrich Tölke
    • 1
  1. 1.KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations