Zehn Jahre Forschungsarbeit des Verkehrswissenschaftlichen Instituts für Luftfahrt

  • Carl Pirath
Conference paper
Part of the Forschungsergebnisse des Verkehrswissenschaftlichen Instituts für Luftfahrt an der Technischen Hochschule Stuttgart book series (VERKEHRSWISS., volume 14)

Zusammenfassung

Das Verkehrswissenschaftliche Institut für Luftfahrt wurde am 1. Januar 1929 unter meiner Leitung als wissenschaftliche Anstalt der Technischen Hochschule Stuttgart gegründet. Die Gesichtspunkte, die für den Einsatz; der Wissenschaft auf dem Gebiet des Luftverkehrs sprachen, sind im Vorwort zu Heft 1 der Forschungsergebnisse näher dargelegt worden. Sie waren in erster Linie verkehrspolitischer und Verkehrs wirtschaftlicher Art, in zweiter Linie verkehrstechnischer Art. Ich war als Dozent für Eisenbahn- und Verkehrswesen der Überzeugung, daß die schwere Entwicklungszeit für den Luftverkehr am schnellsten und besten überwunden werden könnte, wenn die Erfahrungen in der Verkehrswirtschaft der übrigen Verkehrsmittel nach wissenschaftlichen Grundsätzen für den Luftverkehr ausgewertet werden könnten, ohne seine Eigengesetzlichkeit zu stören. Bei der Weiträumigkeit des Luftverkehrs durfte der Forschungsbereich nicht auf den nationalen Raum beschränkt bleiben, sondern er mußte sich in weitgehendem Maße auf das internationale Feld erstrecken, in dem der Luftverkehr seine wichtigsten Aufgaben zu erfüllen hat. Die Arbeit des Instituts erhielt damit von vornherein einen internationalen Charakter, der im Laufe der Zeit in einer engen Zusammenarbeit mit Sachkundigen des Luftverkehrs und der Verkehrswissenschaft aller maßgebender Länder seinen Ausdruck fand.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1940

Authors and Affiliations

  • Carl Pirath
    • 1
  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations