Die Verletzungen der Nase und ihrer Nebenhöhlen

  • Walther Uffenorde
Part of the Handbuch der Hals= Nasen= Ohren= Heilkunde book series (2661, volume 1-5 / 3)

Zusammenfassung

Bei den Verletzungen, die den Gesichtsschädel treffen, wird die Nase verhältnismäßig oft beteiligt. Das ist schon durch das mehr oder weniger starke Hervorragen der äußeren Nase über die frontale Gesichtsebene leicht verständlich. Mittelbar oder unmittelbar wird bei solchen Traumen der äußeren Nase dann auch, ihrer Art und ihrem Grade entsprechend, gleichzeitig die engere Nasenhöhle geschädigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albert (1): Beitrag zur Behandlung der Stirnhöhlenschüsse. Zeitschr. f. Laryngol., Rhinol. u. ihre Grenzgeb. Bd. 8, S. 1.Google Scholar
  2. Derselbe (2): Schußverletzungen der Kieferhöhle. Zeitschr. f. Laryngol., Rhinol. u. ihre Grenzgeb. Bd. 8, S. 289.Google Scholar
  3. Henri Alexander: Komplikationen nach submuköser Septumresektion. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 28, S. 411.Google Scholar
  4. Andereya: Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 76, S. 258.Google Scholar
  5. Axhausen: Die Kriegs-schußverletzungen des Hirnschädels. Borchardt-Schmieden S. 370.Google Scholar
  6. Beck, Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1916. S. 77.Google Scholar
  7. Beck, J.: Über die plastischen Operationen an Nase und Ohr. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 19, S.201.Google Scholar
  8. Becker: fein Beitrag zur Behandlung der Gehirnschüsse mit Stirnhöhlenverletzung. Münch. med. Wochenschr. Bd. 3, S. 74/75. 1919.Google Scholar
  9. v. Behm: Mündungsdeckel eines Infanteriegewehres in der Kieferhöhle. Münch. med. Wochenschr. 1906. S. 13.Google Scholar
  10. Berger und Tyrman: Krankheiten der Keilbeinhöhle usw. Wiesbaden 1886.Google Scholar
  11. v. Bergmann (1): Die Verletzungen der Nase, Frakturen und Dislokationen. Heymanns Handb. f. Laryngol. S. 518.Google Scholar
  12. Derselbe (2): Die Lehre von den Kopfverletzungen.Google Scholar
  13. Berlin: Verletzungen der Orbita: Handb. d. ges. Augenheilk. von Graefe-Saemisch. Bd. 6, S. 599.Google Scholar
  14. Biasioli und Masuzzi: Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 9, S. 165.Google Scholar
  15. Boenninghaus (1): Gefährliche Stirnbeine. Verein dtsch. Laryngol. 1911. S. 619.Google Scholar
  16. Derselbe (2): Die Operationen an den Nebenhöhlen der Nase. Handb. d. spez. Chirurg. d. Ohres u. d. oberen Luftwege. Bd. 3, S. 70.Google Scholar
  17. Derselbe (3): Arch. f. Laryngol. u. Rhinol., Killian-Festschr. Bd. 33, S. 318.Google Scholar
  18. Derselbe (4): Der Tierversuch an der Stirnhöhle und der Mensch. Zentralbl. f. Ohrenheilk. 1921. S. 233.Google Scholar
  19. Blau (1): Dtsch. med. Wochenschr. Bd. 41, S. 1133.Google Scholar
  20. Derselbe (2): Schußverletzungen der Nasennebenhöhlen, ihre Folgen und ihre Behandlung. Arch. f. Ohren-, Nasen-u. Kehlkopfheilkunde. Bd. 102, S. 162. 1918.CrossRefGoogle Scholar
  21. Derselbe (3): Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 77, S. 140 und Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1921. S. 33.Google Scholar
  22. Blumenfeld: Die Laryngo-Rhinologie im Weltkriege. Zeitschr. f. Laryngol., Rhinol. u. ihre Grenzgeb. Bd. 9, S. 397. 1920.Google Scholar
  23. Brandes: Zur Behandlung der Kopfschüsse. Dtsch. med. Wochenschrift 1916. S. 662.Google Scholar
  24. Brauer (1): Zeitschr. f. Nervenheilk. 1912. Bd. 45.Google Scholar
  25. Derselbe (2): Verhandl. d. Kongr. f. inn. Med. 1913.Google Scholar
  26. Brieger: Diskussionsbem. zu Kümmels Vortrag. Stuttgart 1913.Google Scholar
  27. Brunk: Ref. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege 1910. S. 332 und Zentralbl. f. Ohrenheilk. S. 114.Google Scholar
  28. Brückner: Kriegsbeschädigung des Auges. Jahreskurse f. ärztl. Fortbild. 1915. Novemberheft.Google Scholar
  29. Brückner und Weingärtner: Rhino-ophthalmologische Erfahrungen bei Schußverletzungen des Gesichtsschädels. Zeitschrift f. Laryngol., Rhinol. u. ihre Grenzgeb. 1921. Nr. 10.Google Scholar
  30. Brüggemann: Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege Bd. 74, S. 4.Google Scholar
  31. Busch, H.: Ein Fall von Aneurysma der A. maxill. int. nach Schußverletzung. Passow-Schaefers Beitr. Bd. 9, S. 101.Google Scholar
  32. von Chiari (1): Die Stirnhöhlenschußverletzungen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 91, S. 601. 1917.Google Scholar
  33. Derselbe (2): Revolverkugel in der Keilbeinhöhle. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 27, S. 230.Google Scholar
  34. Derselbe (3): Die Krankheiten der Nase. Leipzig-. Wien 1902.Google Scholar
  35. Claus: Üble Zufälle bei Kieferhöhlenspülung. Passow-Schaefers Beitr. 1911. S. 88.Google Scholar
  36. Coller: Blutige Reposition bei Depressionsfraktur der Nasenbeine. Ref. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 10, S. 332.Google Scholar
  37. Cords: Prognose und Therapie der Stirn-Orbitalschüsse. Zeitschr. f. Augenheilk. 1915 Bd. 34, S. 3.Google Scholar
  38. Derselbe (2): Todesursachen bei Schußverletzungen der Orbita. Verhandl. d. ophthalm. Ges. 1916. S. 306.Google Scholar
  39. Dege: Verletzungen des Gehirns. Neue dtsch. Chirurg. 1. Teil. 1920.Google Scholar
  40. Deisaux: Nasenfraktur behandelt mit Metallprothese. Ref. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 10, S. 19.Google Scholar
  41. Delyi, R: Über Schädelschüsse. Bruns Beitr. z. klin. Chirurg. 1917.Google Scholar
  42. Denker (1): Die chirurgische Behandlung der Nebenhöhleneiterungen nach Kriegsverletzungen. Münch. med. Wochenschr. Bd. 24, S. 821. 1915.Google Scholar
  43. Derselbe (2): Über Kriegsverletzungen am Ohr, den oberen Luftwegen und den Grenzgebieten. Arch. f. Ohren-, Nasen-u. Kehlkopfheilk. Bd. 98, S. 1. 1915.CrossRefGoogle Scholar
  44. Dreyfuss: Die Krankheiten des Gehirns und Adnexa im Gefolge von Naseneiterungen. Jena 1896.Google Scholar
  45. von Eicken: Verhandl. d. Vereins dtsch. Laryngol. 1908, S. 27.Google Scholar
  46. Falk: Akute Meningitis. Verein westdtsch. Hals-u. Ohrenärzte. April 1910. Zeitschr. f. Laryngol., Rhinol. u. ihre Grenzgeb. 1912.Google Scholar
  47. Fein: Ref. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 17. S. 231.Google Scholar
  48. Fendel: Überblick über Kriegsverletzungen der Nasenebenhöhlen und ihre Therapie. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 17, S. 1 u. 33. (Ref.).Google Scholar
  49. Feuchtinger: Schrapnell-steckschuß an der Schädelbasis. Wien. laryngol. Ges. 1919. November.Google Scholar
  50. Freytag: Zur Kenntnis der Nasenfrakturen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1896. S. 217.Google Scholar
  51. Fritsche: Nasendeformationen und ihre Korrekturen. Würzburger Abhandl. a. d. Gesamtgeb. d. prakt. Med. 1910.Google Scholar
  52. Gamstrup: 3 Fälle von traumatischen Leiden des Antr. Highm. Ref. Zentralbl. f. Ohrenheilk. 1910. S. 234.Google Scholar
  53. Ganzer: Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 14, S. 96.Google Scholar
  54. Garel: Nasenprothesen. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 28, S. 555.Google Scholar
  55. Gauthier, J.: Nasenfrakturen bei den Boxern. Inaug.-Diss. Paris 1912. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. 1914, S. 52.Google Scholar
  56. Gay, French: Ausgedehnte Fraktur der Stirnhöhlenwände. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 25, S. 435.Google Scholar
  57. Gerber (1): Über Schußverletzungen der oberen Luftwege und benachbarten Teile. Arch. f. Laryngol. u. Rhinol. Bd. 29, S. 331. 1915.Google Scholar
  58. Derselbe (2): Beobachtungen am Kriegslazarett. Zeitschr. f. Laryngol., Rhinol. u. ihre Grenzgeb. Bd. 8, S. 261. 1919.Google Scholar
  59. Derselbe (3): Komplikationen der Stirnhöhlenentzündung. Berlin: Karger 1909.Google Scholar
  60. VAN Gilse: Ref. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 14, S. 238.Google Scholar
  61. Glas (1): Sechs Fälle von Kieferhöhleneiterung nach Schußverletzungen. Wien. laryngol.-rhinol. Ges. 1915. Nov. Ref. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 14, S. 57.Google Scholar
  62. Derselbe (2): Zum Kapitel der Nasen-und Halsverletzungen. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1916. S. 345.Google Scholar
  63. Gording (1): Schwere Komplikation nach Punktion des Antrum maxill. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 54, S. 1086.Google Scholar
  64. Derselbe (2): Acta oto-laryngol.Google Scholar
  65. Goris. Ch.: Ref. Internat. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 9, S. 546.Google Scholar
  66. De Groot: Arch. f. Ohren-, Nasen-u. Kehlkopfheilk. Bd. 31, S. 152.Google Scholar
  67. Grossmann: Wann sollen Schädelbasisfrakturen bei Mitbeteiligung von Ohr oder Nase operativ behandelt werden? Passow-Schaefers Beitr. Bd. 10, S. 379. 1918.Google Scholar
  68. Grünwald: Schußverletzungen der pneumatischen Schädelhöhlen. Münch. med. Wochenschr. Bd. 24, S. 823. 1915.Google Scholar
  69. Gundermann: Über das Mühlengeräusch des Herzens, seine physikalische Entstehung usw. Über Luftembolie. Mitt. a. d. Grenzgeb. d. Med. u. Chirurg. Bd. 33, S. 1–3. 1921. Jena. Ref.: Münch. med. Wochenschr. 1921. S. 712, 713 und Dtsch. med. Wochenschr. 1921. S. 203.Google Scholar
  70. Gurwitsch: Über die Anastomosen zwischen Gesichts-und Orbitalvenen. Graefes Arch. f. Ophthalmol. 4. Abt. Bd. 29, S. 31. 1883.Google Scholar
  71. Gutmann: Dtsch. med. Wochenschr. Bd. 34, S. 1036. 1916.CrossRefGoogle Scholar
  72. Güttelson: Fraktur der Lamina cribrosa. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. 1914. Nr. 30, S. 41.Google Scholar
  73. Hajek: Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1907. S. 430.Google Scholar
  74. Halle (1): Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 37, S. 449.Google Scholar
  75. Derselbe (2): Zentralbl. f. Hals-, Nasen-u. Ohrenheilk. Bd. 25, H. 12. S. 223. 1923.Google Scholar
  76. von Hansemann (1): Die Perforation der Lamina cribrosa durch Luftdruck. Berl. klin. Wochenschr. 1917. S. 18.Google Scholar
  77. Derselbe (2): Eitrige Meningitis nach Kopfverletzungen. Berl. klin. Wochenschrift 1917. Nr. 31.Google Scholar
  78. Hänisch: Über Kriegsverletzungen im Gebiete des Kehlkopfes, der Nase und Nebenhöhlen und der Ohren. Zeitschr. f. Laryngol., Rhinol. u. ihre Grenzgeb. Bd. 8, S. 333. 1919.Google Scholar
  79. Harbitz, Francis: Eine eigentümliche Hirnläsion. Norsk magaz. f. laegevidenskaben. 1906. S. 9.Google Scholar
  80. Harris, H. E.: A case of a bullet in the sphenoidal sinuse; removal through the left nostil. Lancet 9. 12. 1916.Google Scholar
  81. Heimann, E.: Kriegschirurgie im Heimatlazarett. Med. Klinik Bd. 40. 1914.Google Scholar
  82. Heindl (1): Kriegsverletzungen des Keilbeins. Wien. klin. Wochenschr. 1915. S. 430.Google Scholar
  83. Derselbe (2): Zentralbl. f. Laryngol. 1917. S. 106.Google Scholar
  84. Hennebert: Verletzung durch explodierende Sauerstoffbombe. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege Bd. 9, S. 547.Google Scholar
  85. Herrenknecht: Ein einfacher Nasenersatz. Münch. med. Wochenschr. Bd. 51. 1913.Google Scholar
  86. Hinsberg: Diskussionsbem. zu Kümmels Vortrag. Stuttgart 1913.Google Scholar
  87. Derselbe (2): Ohr, innere Nase und ihre Nebenhöhlen. Borchardt-Schmieden, Lehrb. d. Kriegschirurgie 1917.Google Scholar
  88. Hirsch (1): Verhandl. d. dtsch. Laryngol. 1920. Nauheim.Google Scholar
  89. Derselbe (2): Klin. Monatsbl. f. Augenheilk. Bd. 65. S. 625.Google Scholar
  90. Hofer: Schußverletzungen der Kieferhöhle. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 51, S. 385.Google Scholar
  91. Hoffmann, Richard: Die Verletzungen der Kieferhöhle. v. Schjernings Handb. f. ärztl. Erfahr. im Weltkriege. Bd. 6, S. 182. 1921.Google Scholar
  92. Igers-Heimer: Über operative Erfahrungen bei Kriegsverletzungen des Auges. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk. 1915. S. 54. Juni.Google Scholar
  93. Imhofer: Die Kenntnis der üblen Zufälle bei Probeausspülungen der Kieferhöhle. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 80, S. 281. 1921.Google Scholar
  94. Joseph: Korrektive Nasen-und Ohrenplastik. Handb. d. spez. Chirurg. d. Ohres u. d. ober. Luftwege. Bd. 1, 2., S. 125.Google Scholar
  95. Kafemann: Kriegsverletzungen der oberen Luftwege. Berl. klin. Wochenschr. 1915. S. 448.Google Scholar
  96. Kahler: Die Kriegsverletzungen der Nasenhaupthöhlen, v. Schjernings Handb. f. ärztl. Erfahr. im Weltkriege. Bd. 6, I., S. 167.Google Scholar
  97. Kahler und Amersbach: Kriegschirurg. Erfahrungen aus dem Gebiet der Rhino-Laryngologie im 1. Kriegsjahre. Arch. f. Laryngol. u. Rhinol. Bd. 30, S. 3.Google Scholar
  98. Kayser: Verwachsungen der Nase. Heymanns Handb. Bd. 3, S. 162.Google Scholar
  99. Killian (1): Über üble Zufälle bei Kieferhöhlenspülungen. Verhandl. d. Vereins dtsch. Laryngol. 1913. S. 217.Google Scholar
  100. Derselbe (2): Über Meningitis nach Stirnhöhlenschüssen. Berl. laryngol. Ges. Dez. 1916 und Jan. 1917. Zentralbl. f. Laryngol. 1918. S. 142.Google Scholar
  101. Derselbe (3): Nebenhöhlenschüsse der Nase. Berl. klin. Wochenschr. 917.Google Scholar
  102. Derselbe (4): Stirnbein-bzw. Stirn-höhlenschuß. Zentralbl. f. Laryngol. 1916. S. 131 u. 260.Google Scholar
  103. Derselbe (5): Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 14, S. 73 u. 95.Google Scholar
  104. Derselbe (6): Heimanns Handb. d. Laryngol. S. 1009.Google Scholar
  105. Körner: Über Granatsplitter in der Kieferhöhle. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. t. Krankh. d. Luftwege. Bd. 74, S. 107. 1917.Google Scholar
  106. Koch, Walter: Direkte Kriegserkrankungen durch Einwirkung chemischer Mittel. v. Schjernings Handb. Bd. 8 und Pathol. Anat. 1921.Google Scholar
  107. Kraemer: Meningitis nach Siebbeineiterung. Passow-Schaefers Beitr. Bd. 12, S. 145.Google Scholar
  108. Krebs: Bemerkungen zu den Gesichtsschüssen mit Beteiligung der Nasenhöhlen. Münch. med. Wochenschr. 1915. S. 1203.Google Scholar
  109. Kretschmann: Beitrag zur Behandlung der Stirnschüsse. Passow-Scbaefers Beitr. Bd. 9, S. 349.Google Scholar
  110. Krückmann: Über Kriegsverletzungen des Auges. Zeitschr. f. ärztl. Fortbild. 1915. Jg. 12, Nr. 18, S. 545.Google Scholar
  111. Kümmel (1): Die Verletzungen und Erkrankungen der Nasennebenhöhlen. Handb. d. prakt. Chirurg. Bd. 8, Abschn. 1. 3. Aurl.Google Scholar
  112. Derselbe (2): Tödliche Meningitis durch Verletzung der Schädelbasis bei Abtragen der mittleren Muschel. Verhandl. d. Vereins dtsch. Laryngol. Stuttgart 1913.Google Scholar
  113. Kuttner, H.: Die Kriegsverletzungen der Nasennebenhöhlen. Ref. Zentralbl. f. Ohrenheilk. 1914. S. 72.Google Scholar
  114. König, Fritz: Zur Deckung des Defektes von Nasenflügeln. Berl. klin. Wochenschr. 1902. Nr. 7.Google Scholar
  115. Laboure: Meningitis nach endonasalem Eingriff. Rev. de laryngol., d’otol. et de rhinol. 1918. Nr. 38. Ref. Zentralbl. f. Ohrenheilk. 1909.Google Scholar
  116. von Láng: Projektil in der Keilbeinhöhle. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 27, S. 344 und Arch. f. Laryngol. u. Rhinol. Bd. 26, S. 445.Google Scholar
  117. Laubschat: Diskussionsbem. zu Kuttner. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 14, S. 72.Google Scholar
  118. Lehmann: Eine seltene Form der isolierten Oberkieferfraktur. Monatsschr. f. Unfallheilk. u. Invalidenw. Bd. 5, S. 135.Google Scholar
  119. Lengnick: Schrapnell in der Highmorshöhle. Berl. klin. Wochenschr. 1915. S. 390.Google Scholar
  120. Levinstein: Traumatische Anosmie. Arch. f. Laryngol. u. Rhinol. Bd. 23, S. 3.Google Scholar
  121. Lexer (1) Plastische Operationen im Gesicht. Handb. d. prakt. Chirurg. 5. Aufl.Google Scholar
  122. Derselbe (2): Kosmetische Operationen der Nase. Dieses Handbuch.Google Scholar
  123. Linck (1): Beiträge zur allgemeinen und speziellen Schädelkriegschirurgie usw. Bruns Beitr. z. klin. Chirurg. Bd. 3, S. 277. 1918.Google Scholar
  124. Derselbe (2): Beitrag zur Behandlung und Prognose von Schädelschußfraktur und traumatischen Hirnabscessen. Bruns Beitr. z. klin. Chirurg. Bd. 5, S. 640.1919.Google Scholar
  125. Derselbe (3): Weiterer Beitrag zur Behandlung der kriegschirurgischen Verletzungen an der Schädelbasis. Bruns Beitr. z. klin. Chirurg. Bd. 2, S. 149. 1916.Google Scholar
  126. Derselbe (4): Die Zuständigkeit der Oto-Rhinologie bei der Beurteilung und Behandlung von Verletzungen im Gebiet der vorderen und seitlichen Schädelbasis. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 79, S. 169. 1920.Google Scholar
  127. Derselbe (5): Beitrag zur Klinik und Pathologie der Schädelbasisfrakturen durch stumpfe Gewalt. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 81, S. 265. 1921.Google Scholar
  128. Derselbe (6): Handb. f. d. ges. Augenheilk. S. 1960.Google Scholar
  129. Loch: Passow-Schaefers Beitr. Bd. 9, S. 247.Google Scholar
  130. Löhlein: Erblindung durch Migräne. Dtsch. med. Wochenschr. 1922. S. 1404.Google Scholar
  131. Lothrop, Howard A.: Fraktur des Oberkiefers infolge direkten Schlags auf den Backenknochen. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 22, S. 371. 1906.Google Scholar
  132. Löwenstein, A.: Das Luftemphysem der Lider und Augenhöhle. Klin. Monatsbl. d. Augenheilk. Bd. 57, S. 77.1916.Google Scholar
  133. Lubliner: Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1917. S. 648.Google Scholar
  134. Manasse: Über rhinogene traumatische Meningoencephalitis. Dtsch. med. Wochenschr. 1911. S. 1888.Google Scholar
  135. Marsch, F.: Fälle von Verletzungen der Augenhöhlen und des Sehnervs bei endonasalen Operationen usw. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1912. S. 593.Google Scholar
  136. Marschik (1): Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1917. S. 648.Google Scholar
  137. Derselbe (2): Ref. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 54, S. 1085. 1912.Google Scholar
  138. Marx: Erfahrungen der Kriegsverletzungen der Nebenhöhlen der Nase. Passow-Schaefers Beitr. Bd.2, S. 149. 1919.Google Scholar
  139. von Navratil, Desider (1): Hautemphysem nach Operation der Scheidewand. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 23, S. 112.Google Scholar
  140. Derselbe (2): Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1914. S. 1186.Google Scholar
  141. Neugebauer: Tödliche Luftembolie nach Lufteinblasung in die Oberkieferhöhle. Zentralbl. f. Chirurg. Bd. 7, S. 140. 1917.Google Scholar
  142. Onodi (1): Über postoperative Sehstörungen und Erblindungen nasalen Ursprungs. Zentralbl. f. Augenheilk. 1914. S. 21.Google Scholar
  143. Derselbe (2): Zeitschi. f. Laryngol., Rhinol. u. ihre Grenzgeb. 1916.Google Scholar
  144. Derselbe (3): Rhino-laryngol. Fälle vom Kriegsschauplatz. Arch. f. Ohren-, Nasen-u. Kehlkopfheilk. Bd. 98, S. 244. 1916.CrossRefGoogle Scholar
  145. Derselbe (4): Ergebnisse der Abteilung für Hör-, Sprach-, Stimmstörungen und Tracheotomierte vom Kriegsschauplatz mit einem rhino-laryngol. Anhang. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 52, S. 349. 1918.Google Scholar
  146. Oertel: Die Tätigkeit des Hals-, Nasen-u. Ohrenarztes im Feldlazarett. Passow-Schaefers Beitr. Bd. 2, S. 118.Google Scholar
  147. von Paulikovitz: Aus der Kieferhöhle entferntes Geschoß. Orvosi Hetilap. 1915. S. 12. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. 1915. S. 310.Google Scholar
  148. Pauntz: Über Verletzungen der Gesichtshöhlen im Kriege. Ref. Zentralbl. f. Larvngol. 1915. S. 215.Google Scholar
  149. Piffl, O.: Erkrankungen der Ohren und Nase im Kriege. Wien. klin. Wochenschr. 1914. S. 1604 und Zentralbl. f. Laryngol. 1915. S. 214.Google Scholar
  150. Poppe, A.: (Bologna) Ref. Zentralbl. f. Ohrenheilk. Bd. 8, S. 490.Google Scholar
  151. Pusateri: Beitrag zum Studium der penetrierenden Wunden der Nasenhöhle. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 22, S. 239.Google Scholar
  152. Rhese (1): Die Kriegsverletzungen und Kriegserkrankungen von Ohr, Nase u. Hals. Wiesbaden: J. F. Bergmann 1918.Google Scholar
  153. Derselbe (2): Die Bakteriologie des kranken Siebbeins. Passow-Schaefers Beitr. 1914. S. 8.Google Scholar
  154. Reischig: Ein Fall von Meningitis purulenta aseptica nach einem intranasalen Eingriff. Zeitschr. f. Ohrenheilk. u. f. Krankh. d. Luftwege. Bd. 69, S. 78.Google Scholar
  155. Reuter, J. M.: Wiederannähen einer abgetrennten Nase. Zentralbl. f. Ohrenheilk. 1903.Google Scholar
  156. Ritter: Über günstigen Ausgang wahrscheinlicher Thrombose des Sinus cavernosus otitischen Ursprungs. Zeitschr. f. Hals-, Nasen-u. Ohrenheilk. Bd. 1, S. 348. 1922.Google Scholar
  157. von Rothe: Chirurgie im Kriegslazarett. Bruns Beitr. z. klin. Chirurg. März 1915.Google Scholar
  158. Röpke (1): Die Berufskrankheiten des Ohres und der oberen Luftwege. Wiesbaden: J. F. Bergmann 1902.Google Scholar
  159. Derselbe (2): Die Verletzung der Nase und deren Nebenhöhlen. Wiesbaden: J. F. Bergmann 1905.Google Scholar
  160. Derselbe (3): Über die Osteomyelitis des Stirnbeins im Anschluß an Stirnhöhleneiterung und über ihre intrakraniellen Folgeerscheinungen. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1907. S. 162.Google Scholar
  161. Ruttin: Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1915. S. 376.Google Scholar
  162. Scheibe: Zur Lebensgefährlichkeit der Nebenhöhleneiterung und ihrer Behandlungsmethoden. Verhandl. d. Ver. dtsch. Ohren-, Nasen-, Halsärzte. 1923. S. 131.Google Scholar
  163. Schloepfer: Dtsch. Zeitschr. f. Chirurg. Bd. 159, S. 132. 1920.CrossRefGoogle Scholar
  164. Schlesinger: Über die erste Versorgung bei Nasenverletzungen. Münch. med. Wochenschr. 1916. S. 513.Google Scholar
  165. Schlittler: Wie lassen sich die sog. „üblen Zufälle“ bei der Kieferhöhlenspülung vermeiden? Zeitschr. f. Hals-, Nasen-u. Ohrenheilk. Bd. 1, S. 371.Google Scholar
  166. De Santos: Zentralbl. f. Laryngol. 1912. S. 260.Google Scholar
  167. Schmidt, M.: Lehrbuch S. 458.Google Scholar
  168. Schulze: Rapid verlaufende Erkrankungen der Nasennebenhöhlen mit cerebralen Komplikationen. Passow-Schaefers Beitr. 1912.Google Scholar
  169. Seemann: Ein Fall von großem Extraduralabsceß nach Schußverletzungen des linken Stirnbeins mit Eröffnung der Kuppe der Stirnhöhle. Wien. laryngol. Ges. 1918. Januar.Google Scholar
  170. Seidel: Verletzungen und Erkrankungen der Nase und ihrer Nebenhöhlen im Kriege. Berl. klin. Wochenschr. 1915. S. 450 und Münch. med. Wochenschr. 1915. S. 825.Google Scholar
  171. VAN Steeden: Ref. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 24, S. 577.Google Scholar
  172. Stenger: Über die chirurgischen und otochirurgischen Indikationen bei der Behandlung von Erkrankungen des Gehörorgans, der Nase und der Nebenhöhlen mit besonderer Berücksichtigung der kriegschirurgischen Erfahrungen. Passow-Schaefers Beitr. Bd. 12, S. 104. 1919.Google Scholar
  173. Streit: Zur vergleichenden Bakteriologie der Nase und des Mundes. Verhandl. d. Vereins dtsch. Laryngol. Stuttgart. 1913. S. 183.Google Scholar
  174. Stucki und Lexnigton: Trauma des Siebbeins, Hirnabsceß, Tod. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 24, S. 188.Google Scholar
  175. von Szily: Atlas der Kriegsaugenheilk. Bd. 3. 1915–1918.Google Scholar
  176. Thost (1): Die Kriegsverletzungen auf dem Gebiete der Hals-, Nasen-und Ohrenkrankheiten. Jahreskurse f. ärztl. Fortbild. 1918. Novemberheft.Google Scholar
  177. Derselbe (2): Entfernung einer Bleikugel aus dem rechten Siebbein nach einer exakten Methode zur Bestimmung von Geschossen im Schädel. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1918. S. 517.Google Scholar
  178. Tremolières: Nasenbrüche und ihre Behandlung. Inaug.-Diss. Toulouse 191.Google Scholar
  179. Uffenorde (1): Zur Behandlung der Kopfschüsse. Dtsch. med. Wochenschr. 1916. S. 662.Google Scholar
  180. Derselbe (2): Bewährt sich unser klinischer Standpunkt gegenüber den Nasennebenhöhlenentzündungen und ihren Komplikationen auch bei traumatischen Erkrankungen? Arch. f. Ohren-, Nasen-u. Kehlkopfheilk. Bd. 100, S. 71. 1917.CrossRefGoogle Scholar
  181. Derselbe (3): Luftembolie bei Jugularisunter-bindung. Arch. f. Ohren-, Nasen-u. Kehlkopfheilk. Bd. 80, S. 250.Google Scholar
  182. Derselbe (4): Die chirurgischen Erkrankungen des inneren Ohres. Handb. d. spez. Chirurg. Bd. 2.Google Scholar
  183. Derselbe (5): Komplizierte Fälle von Nasennebenhöhlenerkrankungen. Zeitschr. f. Laryngol., Rhinol. u. ihre Grenzgeb. Bd. 3, S. 691.Google Scholar
  184. Derselbe (6): Unsere Erfahrungen mit der orbitalen Methode bei der operativen Behandlung der chronischen Stirnhöhleneiterung. Passow-Schaefers Beitr. Bd. 7, S. 296.Google Scholar
  185. Derselbe (7): Das Röntgenbild bei Nasennebenhöhlenentzündungen. Arch. f. Ohren-, Nasen-u. Kehlkopfheilk. Bd. 110, S. 185.Google Scholar
  186. Derselbe (8): Jahresbericht der Klinik. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. 1911. S. 347.Google Scholar
  187. Valentin: Zur operativen Behandlung von Schädelbasisbrüchen. Verhandl. d. dtsch. otol. Ges. 1911. S. 388.Google Scholar
  188. Vignard, Sargnon und Bessière: Beitrag zur Behandlung der Nasenbrüche. Lyon med. Aug. 1913. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. 1914. S. 53. Voss, O.: Operatives Vorgehen bei Schädelbasisfrakturen bei Mitbeteiligung von Ohr und Nase. Passow-Schaefers Beitr. Bd. 3, S. 385. 1910.Google Scholar
  189. Wagenmann: Die Verletzungen des Auges usw. Graefe-Saemisch, Bd. 9, Abt. 5, 3. Aufl. 1910 u. 2. Aufl. 1913. Wal-Liczek (1): Neue Operationsmethode der Nasenatresie. Arch. f. Laryngol. u. Rhinol. Bd. 20, S. 1.Google Scholar
  190. Derselbe (2): Diskussionsbemerk. zum Vortrag Hirsch. Nauheim 1920.Google Scholar
  191. Weil, M.: Querschuß durch den Gesichtsschädel. Monatsschr. f. Ohrenheilk. u. Laryngo-Rhinol. Bd. 48, S. 1319.Google Scholar
  192. Weingärtner: Die Kriegsverletzungen der Stirnhöhle, des Siebbeins und der Keilbeinhöhle. v. Schjernings Handb. d. ärztl. Erfahr. im Weltkrieg. Bd. 6, S. 198. 1921.Google Scholar
  193. Wever und Stargardt: Beiträge zur Klinik der Tuberkulose. Bd. 28. 1913.Google Scholar
  194. VAN Den Wildenberg: Schwerer Schädelbasisbruch. Ref. Zentralbl. f. Laryngol. Bd. 27. S. 88.Google Scholar
  195. Zarniko: Krankheiten der Nase und des Nasenrachens. Berlin: Karger 1905.Google Scholar
  196. Zimmermann (1): Erfahrungen über Schußverletzungen der Nase und ihrer Nebenhöhlen. Arch. f. Ohren-, Nasen-u. Kehlkopfheilk. Bd. 98, S. 284. 1916Google Scholar
  197. Derselbe (2): Drei Steckschüsse in die Wandung des Nasen-Rachenraumes und der perimaxillare Operationsweg. Arch. f. Laryngol. u. Rhinol. Bd. 33, S. 332. 1920.Google Scholar
  198. Zinser: Ein einfacher Nasenersatz. Münch. med. Wochenschr. 1913. Nr. 49.Google Scholar
  199. Zuckerkandl: Normale und pathologische Anatomie der Nasenhöhlen. Bd. 2. 1892.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1928

Authors and Affiliations

  • Walther Uffenorde
    • 1
  1. 1.Marburg a.LDeutschland

Personalised recommendations