Advertisement

Die wirtschaftliche Bedeutung einwandfreier Lüftung

  • W. Wietfeldt
Part of the Beihefte zum Zentralblatt für Gewerbehygiene und Unfallverhütung book series (BZGU, volume 27)

Zusammenfassung

Die Lüftung von Arbeitsräumen ist zwar in erster Linie ein hygienisches Gebot; sie hat daneben aber auch eine erhebliche wirtschaftliche Bedeutung. Zunächst ist der Einbau von Lüftungsanlagen mit Kosten verbunden, die in erster Linie der Betriebsunternehmer aufzubringen hat. Diese Kosten stellen eine wirtschaftliche Belastung dar, die ihm meistens nur auf der Passivseite seiner Buchführung zahlenmäßig bewußt wird. Zusätzliche Einrichtungen für Auftriebslüftung oder einfache Lüfter sind gewöhnlich billig im Verhältnis zu den sonstigen Betriebsanlagen. Trotzdem wird auf sie oft verzichtet, weil sie fälschlicherweise für entbehrlich gehalten werden, besonders dann, wenn der Preis eines Bauvorhabens ohnehin stark gedrückt worden ist. Kraftbetriebene Lüftungsanlagen mit vollständiger Luftvorbehandlung und einem umfangreichen Kanaloder Leitungsnetz sind ziemlich teuer. In großen Betrieben gehen sie leicht in die Hunderttausende von RM. In Bürohäusern z. B. kann man für Abschreibung, Verzinsung und Betriebskosten derartiger Anlagen etwa 1–2% der gesamten Gehaltssumme der Angestellten rechnen1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1937

Authors and Affiliations

  • W. Wietfeldt
    • 1
  1. 1.Gewerberat in BerlinDeutschland

Personalised recommendations