Advertisement

Zusammenfassung

Viele Jahrhunderte hindurch war die Raumlüftung nur auf den Lehren der allgemeinen Lebenserfahrung aufgebaut und entsprach in ihrer praktischen Ausgestaltung dem jeweiligen Stande der Technik. Erst durch die Arbeiten Pettenkofers, Rubners, Hills und Flügges, in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, wurde sie auf wissenschaftliche Grundlage gestellt. Es war vor allem das Verdienst des Deutschen Flügge und des Engländers Hill, als erste erkannt zu haben, daß der Kern des Lüftungsproblems in dem physikalischen Zustande der Luft liege, d. h. in ihrer Temperatur, Feuchtigkeit und Bewegung.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1937

Authors and Affiliations

  • W. Wietfeldt
    • 1
  1. 1.Gewerberat in BerlinDeutschland

Personalised recommendations