Advertisement

Zusammenfassung

Vergleicht man die in den vorstehenden Kapiteln behandelten Dichtungen mit den literarischen Schöpfungen, die in dem ersten Bande dieses Buches „Der Apotheker im Spiegel der Literatur“ besprochen worden sind, so ergibt sich als augensälligfter Unterschied die Tatsache, daß in der früheren Arbeit zum überwiegenden Teile Erzeugnisse älterer Zeit, in der Hauptsache des ausgehenden neunzehnten Jahrhunderts Gegenstand der Erörterung waren, während die in dem vorliegendem Buche erwähnten Dichtungen in ihrer großen Mehrzahl Produkte der Neuzeit, ja sogar der leßten zehn Jahre sind. Von den 63 literarischen Erzeugnissen, die in den vorstehenden Kapiteln eine Würdigung erfahren haben, sind nicht weniger als 54 in der Gegenwart und von zeitgenössischen Schriftstellern geschassen worden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1926

Authors and Affiliations

  • Georg Urdang

There are no affiliations available

Personalised recommendations