Advertisement

Schwere Staublungenerkrankungen (Silikose)

  • Harald Taeger

Zusammenfassung

Die Staublunge ist eine der wichtigsten und am meisten verbreiteten Gewerbekrankheiten. Unter dem Begriff Staublunge versteht man an sich jede durch Einatmung von Staub enstehende bindegewebige Verdichtung der Lunge (Pneumokoniose). Die verschiedensten Staubarten können zur Entwicklung einer Pneumokoniose führen. Nicht jede Staublunge jedoch ist entschädigungspflichtig. Nach Koelsch ist zu unterscheiden zwischen der sog. „Verstaubung“ der Lunge und der eigentlichen „Staublungenerkrankung“ im Sinne der III. VO., die nur durch die Einatmung kieselsäurehaltigen Staubes zustande kommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag ohg. in Berlin 1941

Authors and Affiliations

  • Harald Taeger
    • 1
    • 2
  1. 1.Universität MünchenDeutschland
  2. 2.II. Med. Univ.-KlinikDeutschland

Personalised recommendations