Die Bedeutung der Handschrift im Strafverfahren

  • Hans Schneickert

Zusammenfassung

Ob es sich um ein Gemälde, einen Altertumsgegenstand, um Briefmarken oder ein Autogramm oder um eine einfache Urkunde des täglichen Lebens handelt, die Frage nach der Echtheit tritt immer wieder auf und erfordert sachverständige Untersuchung und Begutachtung. Wege und Mittel sind aber sehr verschieden, um dabei zum Ziele zu gelangen. Bleiben wir zunächst bei den Urkunden des täglichen Lebens. Je genauer der Auftraggeber auf Grund seiner Aktenkenntnis das Beweisthema — unter genauer Bezeichnung der zu untersuchenden Schriftstücke und ihres Aufbewahrungsortes — umschreibt, desto leichter hat es der Sachverständige. Er braucht dann keine Rückfragen zu halten, kann sich streng an die gestellten Fragen halten, es sei denn, daß er auf Grund seiner Untersuchungen in die Lage kommt, weitere Anregungen zu geben, die zur Aufklärung des strittigen Sachverhalts dienen. Hier bewährt sich der Sachverständige in seiner Eigenschaft als Gehilfe des Richters oder Rechtswahrer.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1939

Authors and Affiliations

  • Hans Schneickert
    • 1
  1. 1.Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations