Advertisement

Zusammenfassung

Den Abschreibungen, die der Kaufmann jährlich an den „dauernden“ Anlagen seines Betriebskapitals vornimmt, liegt der einfache Gedanke zugrunde, aus den Verkaufserlösen eines jeden Jahres soviel zurückzustellen, daß mit der Außerdienststellung der betreffenden Anlagen auch deren Anschaffungs- oder Herstellungskosten getilgt sind. Bei einer gedachten Auflösung des Betriebs muß aus den Einnahmen der Warenverkäufe auch das Geldkapital für die zum Betriebe angeschafften, nunmehr erledigten Erzeugungsanlagen gewonnen bzw. zurückgewonnen sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer, Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • W. Prion
    • 1
  1. 1.Universität KölnDeutschland

Personalised recommendations