Advertisement

Die Lehre vom Kaufmann

  • Rudolf Pollak

Zusammenfassung

I. Unter Personen versteht man die Rechtsträger, die Subjekte von Rechten und Pflichten. Nur Personen können solche Rechtsträger sein: ein Tier, eine sonstige Sache kann weder ein Recht haben noch eine Pflicht. Dieser, der modernen Auffassung selbstverständliche Satz war es freilich nicht immer; Tierprozesse gab es.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1).
    Bartsch: Die Vorschriften über Todeserklärung und die Beweisführung des Todes (1918).Google Scholar
  2. 1).
    Adler, Em.: Die Namen im deutschen und österreichischen Recht (1921).Google Scholar
  3. 2).
    Durig: Gesetz über Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften (1926).Google Scholar
  4. 1).
    Bartsch-Pollak: Konkursordnung, Ausgleichsordnung, Anfechtungsordnung, 1927 (österreicli); Jäger: Konkursordnung (Deutsches Reich).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1927

Authors and Affiliations

  • Rudolf Pollak

There are no affiliations available

Personalised recommendations