Advertisement

Der Sinn des historischen Geschehens

  • Georg Mehlis

Zusammenfassung

Das System der Geschichtsphilosophie gibt die Antwort auf die Frage nach dem Sinn des historischen Geschehens. Während der erste Teil unseres Lehrbuches die Elemente der geschichtsphilosophischen Konstruktion in ihrer Isoliertheit betrachtete, der zweite Teil als Geschichte der Geschichtsphilosophie die bedeutsamsten Lösungen der Vergangenheit hervorhob, soll das System der Geschichtsphilosophie die vereinzelten Begriffselemente zu einer Einheit zusammenschließen. Die Probleme der Geschichtslogik und der Prinzipienlehre sinken hier auf die Stufe des Vorläufigen herab. Nur ihr allgemeinstes Resultat geht in die systematische Fragestellung ein. Das Problem der Universalgeschichte selber aber wird über alle wissenschafttheoretischen Erörterungen hinaus zu einer Lösung geführt. Wir wollen jetzt nicht mehr untersuchen, was die begriffliche Grundlage der Universalgeschichte ist, welche Formen des Denkens hier entscheidenden Geltungswert besitzen, sondern wir wollen vom Standpunkte der Wertphilosophie aus das historische Geschehen deuten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1915

Authors and Affiliations

  • Georg Mehlis

There are no affiliations available

Personalised recommendations