Advertisement

Übergänge und atypische Verbrecher

  • Max Kauffmann

Zusammenfassung

Es ist schon wiederholt ausgesprochen worden, — das möchte ich besonders mit Rücksicht auf die langen Freiheitsstrafen, auf die lebenslängliche Einsperrung der Mörder betonen, — daß der Charakter, die Handlungsweise des Menschen sich vollkommen im Laufe der Jahre verändern kann. Man darf bloß die politische Wandlung der Anschauung mancher Größen studieren. In der Jugend sind sie Anarchisten, später als gesetzte Männer werden sie hochkonservativ. So viele fröhliche Studenten habe ich späterhin als knöcherne Stubengelehrte wieder angetroffen. Aber nicht allein die starken Kontraste sind hier vorhanden, sondern auch die leichteren, fast unmerklichen Ubergänge. Es ist durchaus nicht gesagt, daß sich ein Mensch immer in seiner späteren Lebensperiode zu seinem Nachteil verändert; aber so mancher Idealist und Menschenfreund wird verbittert und späterhin ein geiziger Egoist, der früher so großzügige, warmherzige Genießer wird späterhin ein griesgrämiger, kleinlicher Duckmäuser.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1912

Authors and Affiliations

  • Max Kauffmann
    • 1
  1. 1.Universität Halle a. S.Deutschland

Personalised recommendations