Advertisement

Salzmann und Pestalozzi

  • Margot Hochheim

Zusammenfassung

Es liegt nahe, hier eine kurze Gegenüberstellung der beiden Zeitgenossen Salzmann und Pestalozzi anzufügen. Eine persönliche Beziehung hat zwischen den beiden Pädagogen sicher nicht bestanden. Darauf weisen Salzmann Zeilen im Ameisenbüchlein hin: „Besonders auffallend wird man es finden, daß ich der Pestalozzischen Lehrart, die die Augen von Europa auf sich gezogen hat, nicht oft Erwähnung thue. Es geschieht dieß aus eben diesem Grunde (Salzmann hat wenig gelesen). So viel ich, in einem flüchtigen Blicke, von der Lehrart dieses verdienten Mannes gefaßt habe, scheint es mir, als wenn wir, in der Hauptsache, mit einander übereinstimmten, und nur im Ausdrucke von einander verschieden wären. Manches aber, das mir bey ihm neu war, habe ich angenommen, und benutze es mit Dank. Dahin gehören seine Linearzeichnungen, die Uebungen des Gedächtnisses, die Rechnungsmethode, und das laute Aussprechen mehrerer Schüler zugleich1.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Vorbericht s. 12f.Google Scholar
  2. 1.
  3. 2.
    Scohneider, Hermann: Der lebendige Pestalozzi. Eine Auswahl aus seinen Werken, S. 39. Leipzig 1925.Google Scholar
  4. 3.
    Salzmann, C. G.: Der Himmel auf Erden, Vorbericht. S. X.Google Scholar
  5. 1.
    cf, Jaensch, E. E.: Pestalozzi, S. 56ff. Leipzig 1927.Google Scholar
  6. 2.
    Schneider, H.: Der lebendige Pestalozzi, S. 111.Google Scholar
  7. 3.
    cf. JaEnsch, E. R.: Pestalozzi, S. 59.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1939

Authors and Affiliations

  • Margot Hochheim
    • 1
  1. 1.Naumburg (Saale)Deutschland

Personalised recommendations