Advertisement

Entwurf einer Geschichte der ansteckenden Geschlechtskrankheiten

  • Georg Sticker
Chapter
Part of the Handbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten book series (894, volume 23)

Zusammenfassung

Warum nur ein „Entwurf ?“ Warum nicht, wie der Herr Herausgeber wohl¬wollend vorschlgt, eine „Geschichte“ kurzweg ? — Goethe hat uns „Materialien zur Geschichte der Farbenlehre“ geschenkt. Kurt Sprengel bezeichnet sein Geschichtswerk noch in der dritten umgearbeiteten Auflage als „Versuch einer pragmatischen Geschichte der Arzneykunde“ und Alexander von Humboldt überschreibt nach langer gründlicher Überlegung sein Lebenswerk als „Kosmos, Entwurf einer physischen Weltbeschreibung“. Sollte ich unbescheidener sein? Den Leser wird besonders das dritte, vierte und fünfte Hauptstück des dritten Teiles davon überzeugen, daß Lücken klaffen und vieles noch zu suchen und zu finden ist, ehe der Begriff einer Geschichte der ansteckenden Geschlechtskrankheiten annhernd erfüllt werden kann. Wenn er am Ende findet, daß ich den bisher vermißten Faden für die Geschichte der schlimmsten Geschlechtsplage, der Syphilis, in der Hand habe, dann bin ich zufrieden. Denn dann wird mein Versuch ein „Leitfaden“ bleiben für kommende Forscher; keine naupengeheuerliche Geschichtsklitterung.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1931

Authors and Affiliations

  • Georg Sticker

There are no affiliations available

Personalised recommendations