Kristalle

  • Richard Geigel

Zusammenfassung

Zwei Flüssigkeiten sind mir eingetrocknet. Die eine in einem Leimtiegel. Der heiße Leim war flüssig, mit dem Erkalten ist er fest geworden. Die andere war ein Fruchtsaft, von dem ein Rest offen stehen geblieben war. Auch der Fruchtsaft ist erstarrt wie der Leim, zufällig sieht einer wie der andere aus, beide braun, aber am Rand des Fruchtsaftes finden sich farblose Körner, die beim Leim fehlen. Jeder erkennt auf den ersten Blick, daß dies auskristallisierter Zucker ist. Am Leim ist nichts von Kristallbildung zu beobachten. Der Leim nimmt wie eine Flüssigkeit einfach die Form des Gefäßes an, in dem er sich befindet, auch noch im erstarrten Zustand. In der Tat betrachtet man solche Körper als unterkühlte Flüssigkeiten. Sie unterscheiden sich von den gewöhnlichen Flüssigkeiten nur durch die Schwerbeweglichkeit ihrer Teile.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag Von J. F. Bergmann 1924

Authors and Affiliations

  • Richard Geigel
    • 1
  1. 1.A. D. Universität WürƶburgGermany

Personalised recommendations