Gelegenheitsreden

  • W. A. Freund

Zusammenfassung

Als Sekretär der medizinischen Sektion der Gesellschaft für vaterländische Kultur und Wissenschaft habe ich die Verpflichtung gehabt, Jubilare zu begrüßen und Toten eine Leichenrede zu halten. Von den Begrüßungsreden erwähne ich eine, die dem Königl. Hofrate Herrn Dr. med. Pulst zu seinem 50 jährigen Doktorjubiläum gehalten worden ist. Ich erwähne sie darum, weil ich in der Vorrede der kleinen Arbeit „Zur Pathologie und Therapie der veralteten Inversio uteri puerperalis und des komplizierten Prolapsus uteri“ (mit 8 Holzschnitten) ein Idealbild des alten praktischen Arztes aufgestellt habe, welches darum in dieser meiner Arbeit einen Platz finden darf. Die Vorrede lautet: „Hochverehrter Jubilar!. In keines anderen Auftrage komme ich mit Glückwünschen zu Ihnen als in dem meines Herzens. Ich bringe Ihnen die Erörterung zweier der launenhaftesten Verkrüppelungen des launenhaftesten Organs. Ich preise mich heute glücklich, daß ich, wenn auch nur Geringes schreiben kann, weil ich aus meiner Arbeit die Berechtigung ziehe, Sie, verehrter Mann, so wie ich da bin, öffentlich glückwünschend anreden zu dürfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • W. A. Freund

There are no affiliations available

Personalised recommendations