Advertisement

Aristoteles

  • W. A. Freund

Zusammenfassung

Freilich, m. H.! träten Sie an mich mit der Frage, wie sollen wir denn Hippokrates lesen, so wäre ich in großer Verlegenheit. Griechisch, m. H.! das kann auch ich nicht. Gott sei es geklagt, aber es ist die nackte Wahrheit, daß wir nach sechs- bis achtjähriger Quälerei mit der griechischen Sprache sehr bald nach der Entlassung aus dem Gymnasium unsere Fachklassiker zu lesen nicht imstande sind. Das wissen die Verfechter des griechischen Unterrichts so gut wie wir die Gegner; sie bestehen auf Beibehaltung desselben nicht etwa deshalb, weil die Mediziner den Hippokrates oder die anderen Fachleute ihre Fachklassiker in der Ursprache lesen sollten.

Literatur

  1. 1.
    Aristoteles. Ein Abschnitt aus einer Geschichte der Wissenschaften usw., übersetzt von J. V. Caruso Leipzig 1865.Google Scholar

Copyright information

© Springer Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • W. A. Freund

There are no affiliations available

Personalised recommendations