Das Rönigreich Italien

Errichtung, Umfang, Grenzen und Eintheilung
  • P. D. Fischer

Zusammenfassung

Am 17. März 1861 nahm Rönig Victor Emanuel II. von Sardinien, auf Grund des Geseßes von demselben Lage, den Litel Rönig von Italien an. Damit war das Rönigreich Italien konstituirt. Der nationale Staat, das Ziel der Sehnsucht und des Ringens von ganzen Generationert vaterlandsliebender Italiener, trat in die Reihe der europäischen Mächte ein. Italien hatte aufgehört, ein bloßer geographischer Begriff zu sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Marquis Costa de Beauregard: Un home d’autrefois. 7. Ausg. Paris 1896.Google Scholar
  2. 1).
    Massimo d’Azeglio: I miei ricordi (6. ed.) II, 462. Die entscheidenden Worte lauten: la mia vita, la vita dei miei figli, le armi, I miei tesori, il mio esercito, tutto sarà speso per la causa italiana.Google Scholar
  3. 1).
    Ces. Correnti scritti scelti, edizione postuma. Vol. Il, Roma 1892, p. 371 ff.Google Scholar
  4. 2).
    H. Rissen, Italische Landeskunde I. 136.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1901

Authors and Affiliations

  • P. D. Fischer

There are no affiliations available

Personalised recommendations