Advertisement

Prospekte und Zeichnungsscheine (§ 354)

  • Arthur Curti

Zusammenfassung

Wenn eine ausländische Gesellschaft — auch eine solche, die ein Geschäftsbüro in England hat — in England Aktien oder Schuldverschreibungen zur Zeichnung oder zum Kauf an Leute anbieten will, zu deren ordentlichem Geschäftsbetrieb der An- und Verkauf von Aktien und Schuldverschreibungen nicht gehört, so bestehen folgende Vorschriften:
  1. 1.

    sie muß zuvor dem Registerführer eine Abschrift des Prospektes einreichen, welche vom ersten Direktor und zwei anderen Direktoren der Gesellschaft beglaubigt und mit der Erklärung versehen ist, daß das geschäftsführende Organ damit einverstanden ist;

     
  2. 2.

    der ausgegebene Prospekt selbst muß auf der Vorderseite einen Hinweis darauf haben, daß die Abschrift dem Registerführer eingereicht ist;

     
  3. 3.

    der Prospekt muß datiert sein;

     
  4. 4.

    er muß auch sonst den in England an einen Prospekt gestellten Anforderungen entsprechen.

     

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1929

Authors and Affiliations

  • Arthur Curti
    • 1
  1. 1.ZürichSwitzerland

Personalised recommendations