Advertisement

Zur Erinnerung an August Meineke

am 5. Januar 1871
  • Albert von Bamberg

Zusammenfassung

Wir haben uns heute hier versammelt, um dem neuen Jahre, welches wir in dieser Schule unter gemeinsamer Arbeit, so Gott will, mit einander verleben werden, eine segensreiche Weihe zu geben, indem wir unsere ersten Gedanken auf der Bahn unseres Berufes auf unsern himmlischen Vater richten, von dem aller Segen auf jegliches menschliche Thun und Vollbringen herabkommt. Der erste Antrieb zu unserer neuen Thätigkeit soll im Hinblick auf den göttlichen Quell geschehen, von welchem alles Gute erflossen ist, was wir von Jugend auf genossen haben, von welchem alle Fügungen entspringen, unter deren Einwirkung unsere ganze Zukunft stehen wird. Haben wir nun auch schon ein jeder im Kreise seiner nächsten Angehörigen beim ersten Eintritt in das neue Jahr nicht unterlassen, unser innigstes Gebet zu Gott emporzusenden und mit unsern kindlichen Wünschen alles umfaßt, woran unser Herz mit seinen liebevollsten Regungen hängt, und wurden wir uns da mit voller, ganzer Wärme all des Glückes bewußt, in dessen Genuß uns die heiligen Bande der Natur so eng verflochten haben, so wendet sich heute unser Geist diesem besonderen Kreise hier zu, der dasjenige umschließt, was jetzt unsere nähere Lebensaufgabe ausmacht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1886

Authors and Affiliations

  • Albert von Bamberg
    • 1
  1. 1.GothaDeutschland

Personalised recommendations