Advertisement

Zusammenfassung

Die Geschichte des brandenburgisch-preußischen Apothekenwesens zerfällt in zwei Abschnitte, von denen der erste im 14. Jahrhundert beginnt und Anfang des 19. Jahrhunderts endet und der zweite das 19. Jahrhundert umfaßt und bis zur Gegenwart reicht. Beide unterscheiden sich grundsätzlich durch die Verpchiedenartigkeit der Apothekenbesitzrechte, die in diesen Zeiten verliehen wurden. Während im ersten Abschnitte Apotheken nur auf Grund von Privilegien und diesen gleichgestellten Rechten gegründet und betrieben werden konnten, kann in dem mit dem Erlaß des Preußischen Gewerbeedikts vom 10. November 1810 einsetzenden zweiten Abschnitte die Errichtung und der Betrieb von Apotheken nur nach Erteilung von persönlichen Gewerbeberechtigungen in Form von Konzessionen erfolgen.

Copyright information

© Verlagsbuchhandlung Julius Springer, Berlin 1930

Authors and Affiliations

  • Alfred Adlung

There are no affiliations available

Personalised recommendations