Advertisement

Zusammenfassung

(Hier wo es sich unter B und C um gewerbliche Konzessionen handelt, kommt das ZG. 1. 8. 83, und zwar in seinen § 109–133, am häufigsten und am einschneidendsten zur Auwendung.)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    In Berlin nach § 82 FinanzMinAnm). 20. 5. 76 z. Beranl. d. Steuern v. ftehenden Gelverbe der Direktion für die Berlvaltung der birekten Steuern (s. auch GemStG. 24. 6. 91 § 52; AusfBek. 1. 7. 92).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1904

Authors and Affiliations

  • R. Belle

There are no affiliations available

Personalised recommendations