Fortentwicklung der Gesetzgebung in den Jahren 1832–1866, soweit sie die arbeitenden Klassen berührt

  • J. M. Tudlow
  • Tloyd Jones

Zusammenfassung

Obgleich, wie wir bereits gesagt haben, der erste Anfang jeglicher Fortentwickelung, die von den arbeitenden Klassen seit 1832 gemacht sein mag, in dem früheren Zeitraum gesucht kein gleicher Zeitraum unserer Gesetzgebung bisher eine Liste von so vielen Maßnahmen aufweisen kann, die in director oder in director oder indirecter Weise zu der Wohlfahrt der arbeitenden Klasse beitragen, wie die vierunddreißig Jahre, welche mit der Session von 1866 schlossen. So zahlreich in der That sind diese Maßnahmen, daß, um sich nicht in einem Chaos zu verlieren, es nothwendig scheint, sie in besonderen Gruppen zu ordnen. Wir wollen daher der Reihe nach betrachten — 1. die Protective Acts — Schutz gewährende Gesetze — welche gewisse Uebelstände, die aus der Arbeit entstehen, ablenken oder hemmen sollen; 2. die Enabling Acts — Befugnisse ertheilende Gesetze — welche gewisse Formen der Thätigkeit unter der arbeitenden Klasse freigeben, entwickeln oder aufmuntern; 3. Gesetze von allgemeinem Nutzen, welche aber in einem markirten Grade auf die Hebung der arbeitenden Kalsse abzielen. Zum Schluß wollen wir die Fortentwickelung der socialen Gesetzgebung und die der politischen gegen einander halten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1868

Authors and Affiliations

  • J. M. Tudlow
  • Tloyd Jones

There are no affiliations available

Personalised recommendations