Elektrizitätsleitung in kristallisierten Stoffen unter Ausschluß der Metalle

  • Bernhard Gudden

Zusammenfassung

Wir unterscheiden zwei Arten von Elektrizitätsleitung: solche mit Materietransport (Ionen- oder elektrolytische Leitung) und solche ohne Materietransport (Elektronen- oder metallische Leitung). Die erste ist bekannt an Lösungen von Salzen, Säuren und Basen, in geringem Maße auch an einheitlichen Flüssigkeiten, und besonders an geschmolzenen polaren Verbindungen (Salzschmelzen). Die Leitfähigkeit nimmt mit steigender Temperatur zu, meist gerade entsprechend den Zähigkeitsänderungen. Die zweite finden wir bei den Metallen und intermetallischen Verbindungen. Die Leitfähigkeit nimmt etwa im Verhältnis der absoluten Temperatur ab. Beimengungen und Störungen aller Art wirken wie Temperaturerhöhung leitfähigkeitsmindernd. In beiden Gruppen ist die Stromdichte in aller Strenge der Feldstärke proportional (Gültigkeit des Ohmschen Gesetzes).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    A. Beneath: Ober die elektr. Leitf. von Salzen u. Salzgemischen. Zeitschr. f. physikal. Chem. 64, 693, 1908 und 77, 257, 1911.Google Scholar
  2. 2.
    W. Biltz: Notiz über den Temperaturkoeff. des elektr. Leitvermögens. Zeitschr. f. anorg. Chem. 133, 306, 1924.Google Scholar
  3. 3.
    W. Biltz: Ebenda 312: Ober Schmelzelektrolyte, Bornsche Gitterkräfte u. die Konstitution der Salze.Google Scholar
  4. 4.
    J. Bingel: Ober lichtelektrische Wirkung in Steinsalzkristallen. Zeitschr. f. Physik 21, 229, 1924.CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    G. Bruni and G. Scarpa: Rend. della R. Accad. dei Lincei 22, 438, 1913. Studii sull’ elettrolisi di composti cristallini. I. Joduro d’argento.Google Scholar
  6. 6.
    T. W. Case: Phys. Review 9, 305, 1917. Notes on the change of restistance of certain substances in light.Google Scholar
  7. 7.
    T. W. Case: Ebenda. „Thalofide Cell“ A new photoelektric substance. is, 289, 1920.Google Scholar
  8. 8.
    W. W. Coblentz: Photoelectric Sensitivity of Bismuthinite and various other Substances. Bull. Bur. of Stand. 14, 591, 1919.Google Scholar
  9. 9.
    W. W. Coblentz and H. Kahler: Some optical and photoelectric properties of molydenite. Scient. Pap. Bur. of Stand. 15, 121, 1919, Nr. 338.Google Scholar
  10. 10.
    W. W. Coblentz and H. Kahler: Spectral photoelectric sensitivity of silver sulphide and several other substances. Ibid. 231, 1919, Nr. 344.Google Scholar
  11. 11.
    W. W. Coblentz and H. Kahler: Spectrophotoelectric sensitivity of thalofide. Ibid. x6, 253, 1920, Nr. 380.Google Scholar
  12. 12.
    W. W. Coblentz and H. Kahler: Positive and negative photoelectrical properties of molybdenite and several other substances. Ibid. 595, 1920, Nr. 398.Google Scholar
  13. 13.
    W. W. Coblentz and H. Kahler: The effect of crystal structure upon photoelectrical sensitivity. Phys. Review 19, 532, 1920.Google Scholar
  14. 14.
    W. W. Coblentz and H. Kahler: Some general characteristics of spectrophotoelectrical conduction in solids. Journ. Opt. Soc. Americ. 4, 249, 1920.CrossRefGoogle Scholar
  15. 15.
    W. W. Coblentz and H. Kahler: Some Observations on the transformation of thermal radiant energy into electric current in molybdenite. Journ. Wash. Ac. of Science 12, 411, 1922.Google Scholar
  16. 16.
    W. W. Coblentz: Some new photoelectrical and thermoelectrical properties. Phys. Review 21, 214, 1923.Google Scholar
  17. 17.
    W. W. Coblentz: Spectrophotoelectrical sensitivity of proustite. Scient. Pap. Bur of Stand. 17, 177, 1921, Nr.412.Google Scholar
  18. 18.
    W. W. Coblentz: Spectrophotoelectrical sensitivity of argentite (Ag2S). Ibid. 18, 265, 1922, Nr. 446.Google Scholar
  19. 19.
    W. W. Coblentz and J. F. Eckford: Spectrophotoelectrical sensitivity of Boumonite and Pyrargyrite. Ibid. 353, 1922, Nr. 451Google Scholar
  20. 20.
    W. W. Coblentz and J. F. Eckford: Spectrophotoelectrical sensitivity of some halide salts of thallium lead and silver. Ibid. 489, 1922, no. 456.Google Scholar
  21. 21.
    W. W. Coblentz and J. F. Eckford: Various photoelectrical investigations. Ibid. 586, 1922, Nr. 452.Google Scholar
  22. 22.
    P. H. Geiger: Spectrophotoelectrical effects in Argentite. The production of an electromotive force by illumination. Phys. Review 22, 461, 1923.CrossRefGoogle Scholar
  23. 23.
    B. Gudden und R. Pox: Lichtelektrische Beobachtungen an Zinksulfiden. Zeitschr. f. Physik 2, 191, 1920.Google Scholar
  24. 24.
    B. Gudden und R. Pox: Lichtelektrische Leitfähigkeit u. Phosphorescenz. Ebenda 3, 98, 1920.Google Scholar
  25. 25.
    B. Gudden und R. Pox: Ober lichtelektrische Leitfähigkeit von Zinksulfidphosphoren. Ebenda 4, 206, 1920.Google Scholar
  26. 26.
    B. Gudden und R. Pox: Ober lichtelektrische Leitfähigkeit bei Anregung und Lichtemission von Phosphoren. Ebenda 21, I, 1924.Google Scholar
  27. 27.
    B. Gudden und R. Pox: Lichtelektrische Beobachtungen an isolierenden Metallsulfiden. Ebenda 2, 361, 1920.Google Scholar
  28. 28.
    B. Gudden und R. Pox: Ober lichtelektr. Leitfähigkeit von Diamanten. Ebenda 3, 123, 1920.Google Scholar
  29. 29.
    B. Gudden und R. Pox: Ober lichtelektr. Leitfähigkeit von Zinkblende. Ebenda 5, 176, 1921.Google Scholar
  30. 30.
    B. Gudden und R. Pox: Ober den zeitlichen Anstieg der lichtelektrischen Leitfähigkeit. Ebenda 6, 248, 1921.Google Scholar
  31. 31.
    B. Gudden und R. Pox: Ober den Mechanismus der lichtelektr. Leitfähigkeit. Ebenda 7, 65, 1921.Google Scholar
  32. 32.
    B. Gudden und R. Pox: Über lichtelektr. Leitfähigkeit. Physikal. Zeitschr. 22, 529, 1921.Google Scholar
  33. 33.
    B. Gudden und R. Pox: Zur lichtelektr. Leitfähigkeit des Diamanten. Zeitschr. f. techn. Phys. 3, 199, 1922.Google Scholar
  34. 34.
    B. Gudden und R. Pox: Lichtelektr. Leitfähigkeit in weiterem Zusammenhang. Physikal. Zeitschr. 23, 417, 1922.Google Scholar
  35. 35.
    B. Gudden und R. Pox: Lichtelektr. Leitung und chemische Bindung. Zeitschr. f. Phys. 16, 42, 1923.CrossRefGoogle Scholar
  36. 36.
    B. Gudden und R. Pox: Neuere Beobachtungen über den Zusammenhang elektrischer u. optischer Erscheinungen. Die Naturwissenschaften 11, 348, 1923.CrossRefGoogle Scholar
  37. 37.
    B. Gudden und R. Pox: Ober lichtelektrische Wirkung und Leitung in Kristallen. Zeitschr. f. Physik 16, 170, 1923.CrossRefGoogle Scholar
  38. 38.
    B. Gudden und R. Pox: Das Quantenäquivalent bei der lichtelektr. Leitung. Ebenda 17, 331, 1923.Google Scholar
  39. 39.
    B. Gudden und R. Pox: Zur lichtelektr. Leitfähigkeit des Zinnobers. Ebenda 18, 199, 1923.Google Scholar
  40. 40.
    F. Haber and ST. Tollutzxo: Ober die Reduktion der gebundenen festen Kohlensäure zu Kohlenstoff und über elektrochem. Veränderungen bei festen Stoffen. Zeitschr. f. anorg. Chem. 41, 407, 1904.Google Scholar
  41. 41.
    W. Heintze: Ober lichtelektr. Leitfähigkeit von Cerussit u. Senarmontit. Zeitschr. f. Physik 15, 339, 1923.CrossRefGoogle Scholar
  42. 42.
    G. v. Hevesy: Über den Zusammenhang zwischen Siedepunkt und Leitfähigkeit elektrolytisch leitender Flüssigkeiten. Danske Videnskabernes Selskab Meddelser I II, 13, 1921.Google Scholar
  43. 43.
    G. v. Hevesy: Ober Materietransport in Kristall und Kristallit. Zeitschr. f. Physik 10, 80, 1922.CrossRefGoogle Scholar
  44. 44.
    G. V. Hevesy: Ober den Zusammenhang zwischen Elektrizitätsleitung und Wärmeleitung in elektrolyt. leitenden Kristallen. Ebenda. 10, 84, 1922.Google Scholar
  45. 45.
    G. V. Hevesy: Ober die Auflockerung von Kristallgittern. Zeitschr. f. physikal. Chem. 101, 337, 1922.Google Scholar
  46. 46.
    A. Joffé: Elektrizitätsdurchgang durch Kristalle. Ann. d. Physik 72, 461, 1923.CrossRefGoogle Scholar
  47. 47.
    F. Kaempf: Über den Mechanismus der lichtelektr. Leitfähigkeit. Ebenda 23, 463, 1921; Physikal. Zeitschr. 23, 420, 1922.Google Scholar
  48. 47a.
    M. Le Blanc und M. Kröger: Die Wanderung der Ionen in festen Elektrolyten. Zeitschr. f. Elektrochem. 30, 253, 1924.Google Scholar
  49. 48.
    M. Levi: On photoelectric Conductivity of Diamond and other Fluorescent Crystals. Proc. Trans. Roy. Soc. Canada 16 Sect. I II 241, 1922.Google Scholar
  50. 49.
    C. A. Mackay: The effect of thermoluminiscence on electrical conductivity. Ibid. 15 Sect. I II, 95, 1921.Google Scholar
  51. 49a.
    K. Peters: Ober eine Bestätigung des Faradayschen Gesetzes an Lithiumhydrid. Zeitschr. f. anorgan. Chem. 131, 140, 1923.Google Scholar
  52. 50.
    A. H. Pfund: The light sensitiviness of Copper oxide. Phys. Review. 7, 269, 1916.CrossRefGoogle Scholar
  53. 51.
    F. V. Rautenfeld: Zur Elektrizitätsleitung in Kristallen. Ann. 72, 617, 1923.Google Scholar
  54. 52.
    W. C. Röntgen: Ober die Leitung der Elektrizität in Kalkspat und über den Einfluß der X-Strahlen darauf. Sitzber. d. bayr. Akad. d. Wiss. München, Mathem: physik. Kl. 1907.Google Scholar
  55. 53.
    W. C. Röntgen: Ober die Elektrizitätsleitung in einigen Kristallen und über den Einfluß einer Bestrahlung darauf. Ann. 64, I, 1921.Google Scholar
  56. 54.
    H. Rose: Ober die lichtelektr. Leitfähigkeit des Zinnobers. Zeitschr. f. Physik 6, 174, 1921.CrossRefGoogle Scholar
  57. 55.
    E. Rupp: Leitfähigkeitserregung bei Hitzeaustreiben der Phosphore. Ann. d. Physik 70, 391, 1923.CrossRefGoogle Scholar
  58. 56.
    E. Rupp: Leitfähigkeitsänderung der Phosphore durch Kathodenstrahlen. Ebenda 73, 127, 1924.Google Scholar
  59. 57.
    E. Ryschkewitsch: Elektrische Leitfähigkeit des Graphits. Zeitschr. f. Elektrochem. 29, 474, 1923.Google Scholar
  60. 58.
    W. Schottky: Ober kalte und warme Elektronenentladungen. Zeitschr. f. Physik 14, 63, 1923.CrossRefGoogle Scholar
  61. 59.
    V. Seelen: Elektrizitätsleitung in Steinsalz. Göttinger Diss. (noch nicht veröffentlicht).Google Scholar
  62. 60.
    H. Horton Sheldon and P. H. Geiger: The production of an E.M.F. on closed circuit by a light effect on argentite. Proc. of the nat. acad. Americ. 8, 161, 1922.Google Scholar
  63. 61.
    F. Streintz und A. Wesely: Ober unipolare Leitung an Kristallen. Physikal. Zeitschr. 21, 42, 316, 367, 1920.Google Scholar
  64. 62.
    K. Szlenker: Ober den elektr. Widerstand des Kalkspates bei Wechselstrom. Münchener Dissert. 1913.Google Scholar
  65. 63.
    C. Tubandt: Überführung und Wanderung der Ionen in einheitlichen festen Elektrolyten. Zeitschr. f. anorgan. Chem. 115, 105, 1920.Google Scholar
  66. 64.
    C. Tubandt and E. Lorenz: Zeitschr. f. physikal. Chem. 87, 560, 1914.Google Scholar
  67. 65.
    C. Tubandt and S. Eggert: Nachweis der exakten Gültigkeit des Faradayschen Gesetzes bei der Elektrolyse fester Schwermetallsalze. Zeitschr. f. anorg. Chem. 10, 196, 1920.Google Scholar
  68. 66.
    C. Tubandt and S. Eggert: Das elektr. Leitvermögen von festen Schwefelsilber-Silbergemischen. Ebenda 117, 48, 1921.Google Scholar
  69. 67.
    C. Tubandt and G. Schibbe: Ober das elektrische Leitvermögen des Schwefelsilbers und Kupfersulfürs. Ebenda 1, 1921.Google Scholar
  70. 68.
    C. Tueandt and G. Eschenhagen: Ober das Verhalten der Photohaloide im elektrischen Gleichstrom. Zeitschr. f. physikal. Chem. 100, 489, 1922.Google Scholar
  71. 68a.
    C. Tueandt and H. Reinhold: Ober die Wirkung geringer Zusätze auf das elektr. Leitvermögen fester Salze. Zeitschr. f. Elektrochem. 29. 313, 1923.Google Scholar
  72. 69.
    G. Vszi: Elektrizitätsleitung in Kristallen. Göttinger Diss. (noch nicht veröffentlicht).Google Scholar
  73. 70.
    M. Volmer: Photochem. Empfindlichkeit und lichtelektr. Leitfähigkeit. Zeitschr. f. Elektrochem. 21, 113, 1915.Google Scholar
  74. 71.
    M. Volmer: Die Abhängigkeit des lichtelek. Leitvermögens von der Wellenlänge (Hg J2 rot, J). Zeitschr. f. wiss. Phot. 16, 152, 1917.Google Scholar
  75. 72.
    A. T. Waterman: The electrical conductivity of molybdenite. Phys. Review 21, 540, 1923.CrossRefGoogle Scholar
  76. 73.
    O. Weigel: Ober einige physikal. Eigenschaften des Carborunds. Gött. Nachr., Math: physik. Kl. 1915, S. 299Google Scholar
  77. 74.
    O. Weigel: Die Elektrizitätsleitung in den Zeolithen. Zeitschr. f. Krist. 58, 183, 1923.Google Scholar
  78. 75.
    H. Zahn: Ober Gleichrichtereffekt an belichteten Zinkblendekristallen. Zeitschr. f. Physik 8, 382, 1922.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1924

Authors and Affiliations

  • Bernhard Gudden
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations