Advertisement

Politische Pakte und völkerrechtliche Ordnung

  • A. Graf Von Mandelsloh

Zusammenfassung

Neben dem Völkerbunde sind es vor allem die politischen völkerrechtlichen Verträge, in denen in der Nachkriegszeit der Kampf um die Grundsätze der europäischen Ordnung zum Ausdruck kommt, jenes „Paktsystem“, um dessen Wert oder Unwert die politischen Meinungen immer wieder aufeinandertreffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Verzeichnis des Schrifttums

  1. Alvarez, Alejandro: L’Organisation internationale. Paris 1931.Google Scholar
  2. Barandon, Paul: Das Kriegsverhütungsrecht des Völkerbundes. Berlin 1933.Google Scholar
  3. Barandon, Paul: Der Völkerbund und das Paktsystem der Nachkriegszeit. Deutsches Recht 1935, S. 111.Google Scholar
  4. Beard, Charles A.: The Idea of National Interest. An analytical study in American Foreign Policy. New York 1934.Google Scholar
  5. Beneš, Ed.: Le Pacte d’organisation de la Petite Entente et l’état actuel de la politique internationale. Exposé du ministre des affaires étrangères fait devant les commissions des affaires étrangères de la Chambre des Députés et du Sénat le 1er mars 1933. Prag 1933.Google Scholar
  6. Berber, Fritz: Sicherheit und Gerechtigkeit. Eine gemeinverständliche Einführung in die Hauptprobleme der Völkerrechtspolitik. Berlin 1934.Google Scholar
  7. Bilfinger, Carl: Betrachtungen über politisches Recht. ZaöRVR Bd. I, 1, S. 57.Google Scholar
  8. Bilfinger, Carl: Zur Lage des völkerrechtlichen Staatsbegriffs. VBuVR 1. Jg., S. 408.Google Scholar
  9. Bilfinger, Carl: Zum Problem der Staatengleichheit im Völkerrecht. ZaöRVR Bd. IV, S. 481.Google Scholar
  10. Bilfinger, Carl: Sicherheit, föderativer Gedanke und Gleichgewicht der Macht. VBuVR 2. Jg., S. 292.Google Scholar
  11. Bilfinger, Carl: Vertrag und Diktat. DJZ. 1934, Sp. 882.Google Scholar
  12. Bourquin, Maurice: Le Problème de la sécurité internationale. Académie de droit international, La Haye, Rec. d. Cours Bd. 49 (1934) S. 473.Google Scholar
  13. Bourquin, Maurice: La Question de la sécurité collective. Rev. Dr. Int. (La Pradelle) Bd. XIV (1934) S. 24.Google Scholar
  14. Bourquin, Maurice: Streiflichter zum Rheinpakt von Locarno. Die Friedenswarte 1935, S. 269.Google Scholar
  15. Nicht in dieses Verzeichnis sind aufgenommen die bei einigen Paragraphen lediglich. zusammenstellungsweise angegebenen Schriften.Google Scholar
  16. Brierly: The Rule of Law in International Society. Acta Scand. Jur. Gent. Bd. 7 (1936), S. 3.Google Scholar
  17. Bruns, Viktor: Deutschlands Gleichberechtigung als Rechtsproblem. Berlin 1934.Google Scholar
  18. Bruns, Viktor: Der internationale Richter. Berlin-Uppsala 1934.Google Scholar
  19. Bruns, Viktor: Völkerrecht und Politik (Schriften der Deutschen Hochschule für Politik H. 10). Berlin 1934.Google Scholar
  20. Bruns, Viktor: Die politische Bedeutung des Völkerrechts. Berlin 1935.Google Scholar
  21. Bruns, Viktor: Völkerrecht als Rechtsordnung. ZaöRVR Bd. 1,1, S. 1, Bd. 111,1, S. 445.Google Scholar
  22. Bruns, Viktor: Der Beschluβ des Völkerbundsrates vom 17. April 1935. ZaöRVR Bd. V, S. 310.Google Scholar
  23. Bruns, Viktor: Die Genfer Rede des britischen Auβenministers Sir Samuel Hoare, vom 11. September 1935 und die britische Note vom 26. September 1935. ZaöRVR Bd. V, S. 749.Google Scholar
  24. Bruns, Viktor: Rechtsgemeinschaft oder Herrschaftsgemeinschaft. VBuVR 1. Jg., S. 14.Google Scholar
  25. Bruns, Viktor: Völkerrecht und Politik. Deutsches Recht 1935, S. 114.Google Scholar
  26. Bussmann, Otto: Der völkerrechtliche Garantievertrag insbesondere seit der Entstehung des Genfer Völkerbundes (Frankf. Abh. H. 3). Leipzig 1927.Google Scholar
  27. Calker, Fritz VAN: Das Problem der richtigen Politik, Festgabe f. RUDOLF STAMMLER. Berlin 1926, S. 71.Google Scholar
  28. Cambon, Jules: L3S Ententes Internationales et la Société des Nations. Rev. de Paris Jg. 35, Bd. 3 (1928) S. 241.Google Scholar
  29. Codresco, Florin: La Petite Entente, 2e ed. Paris 1933.Google Scholar
  30. Éles, Georges: Le Principe de l’unanimité dans la Société des Nations et les exceptions à ce principe. Paris 1935.Google Scholar
  31. Fenwick, C. G.: The Legal Significance of the Locarno Agreements. Amer. J. Int. Law Bd. 20 (1926) S. 108.CrossRefGoogle Scholar
  32. Forst DE Battaglia: Die Krise der Allianzen. Europ. Gespr. Bd. 7 (1929), S. 277.Google Scholar
  33. Forsthoff: Über kollektive Sicherheit. Europ. Revue 1937, S. 115.Google Scholar
  34. Frahne: Rumänien im Rahmen der russischen Nichtangriffspaktverhandlungen. Europ. Gespr. Bd. 10 (1932) S. 278.Google Scholar
  35. Frangulis, A. F.: Théorie et pratique des traités internationaux, Séances et Travaux de l’Académie Diplomatique Internationale 1934, nos. 2, 3 et 4.Google Scholar
  36. Freytagh-loringhoven, Frhr. von: Die Satzung des Völkerbundes. Berlin 1926.Google Scholar
  37. Freytagh-loringhoven, Frhr. von: Der Weg Sowjetruβlands zum Völkerbund. Z. Osteurop. R., N.F. Bd. 1 (1934), S. 1.Google Scholar
  38. Freytagh-loringhoven, Frhr. von: Realismus im Völkerrecht. Z. Akad. Dtsch. Recht 1935, S. 933.Google Scholar
  39. Freytagh-loringhoven, Frhr. von: Streitschlichtung im Völkerbunde. Deutsches Recht 1935, S. 117.Google Scholar
  40. Freytagh-loringhoven, Frhr. von: Richterliche Entscheidung des Locarnostreites? DJZ. 1936, Sp. 403.Google Scholar
  41. Freytagh-loringhoven, Frhr. von: Die Regionalverträge. Schriften der Akademie für Deutsches Recht, Gruppe Völkerrecht, Nr. 4. München Leipzig 1937.Google Scholar
  42. Girard, A.: Le Pacte Balkanique. Rev. Dr. Int. (La Pradelle) Bd. XII (1934) S. 258.Google Scholar
  43. Graham, Malbone W.: The Soviet Security Treaties. Amer. J. Int. Law Bd. 23 (1929) S. 336.CrossRefGoogle Scholar
  44. Grigg, SIR Edward: The Merits and Defects of the Locarno Treaty as a Guarantee of World Peace. Internat. Affairs Bd. XIV (1935) S. 176.Google Scholar
  45. Gurke, Norbert: Volk und Völkerrecht. Tübingen 1935. (Beiträge zum öffentlichen Recht der Gegenwart. 5.)Google Scholar
  46. Guggenheim, Paul: Völkerrechtsprozeβrecht und materielles Völkerrecht. Z. öff. Recht Bd. 11 (1931) S. 555.Google Scholar
  47. Hartlieb, Wilhelm Walter: Das politische Vertragssystem der Sowjetunion 1920–1935. Leipzig 1936. (Abh. des Instituts für Politik, ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht an der Universität Leipzig, H. 48.)Google Scholar
  48. Huber, Helmut: Die Niehtangriffs-und Neutralitätsvertrage. Diss. Tübingen 1936.Google Scholar
  49. Huber, Max: Die soziologischen Grundlagen des Völkerrechts. Berlin 1928. (International-rechtliche Abh. H. 2.)Google Scholar
  50. Kaasik, N.: L’Evolution de l’Union Baltique. Rev. Gén. Dr. Int. Publ. 1934, S. 631.Google Scholar
  51. Kaufmann, Erich: Règles générales du droit de la Paix. Académie de droit international, La Haye. Rec. des Cours Bd. 54.Google Scholar
  52. Knubben, R.: Lebensgesetzliche Grundlegung des Völkerrechts. Deutsches Recht 1934, S. 40.Google Scholar
  53. Kraemer, Fritz: Das Verhältnis der französischen Bündnisverträge zum Völkerbundpakt und zum Pakt von Locarno. Eine juristisch-politische Studie. Leipzig 1932. (Frankf. Abh. H.30.)Google Scholar
  54. Kraus, Herbert: Système et fonctions des traités internationaux. Académie de droit international, La Haye. Reo. des Cours Bd. 50 (1934) S. 317.Google Scholar
  55. Kraus, Herbert: Interesse und zwischenstaatliche Ordnung. Niemeyers Zeitschr. Int. Recht Bd. 49 (1934), S. 22.Google Scholar
  56. Lubenoff: Die völkerrechtliche Lage auf dem Balkan. ZaöRVR Bd. IV, S. 319.Google Scholar
  57. Makarov, A. N.: Das System der Staatsverträge Sowjetruβlands. Z. Politik Bd. XVI (1926/27), S.331.Google Scholar
  58. Merkatz, V.: Die Tragweite der Beistandsverpflichtungen aus dem Balkanpakt auf der Belgrader Tagung des Ständigen Rates der Balkanentente. ZaöRVR Bd. VI, S. 582.Google Scholar
  59. Milioukov, P.: La politique extérieure des Soviets. 2e éd. Paris 1936.Google Scholar
  60. Mussolini, Benito: Schriften und Reden, Autorisierte Gesamtausgabe, Bd. VIII, 1932 bis 1933. Zürich 1935.Google Scholar
  61. Niemeyer, Theodor: Rechtspolitische Grundlegung der Völkerrechtswissenschaft. Niemeyers Zeitschr. Int. Recht Bd. 31 (1923) S. 1.Google Scholar
  62. Nolde, Baron Boris: L’Alliance Franco-Russe. Les origines du système diplomatique d’avant-guerre. Paris 1936. (Institut d’Etudes Slaves de l’Université de Paris, Collection historique. 7.)Google Scholar
  63. Nostitz-wallwitz, Oswalt V.: Die Entwicklung des Abessinienkonfliktes bis zum Beginn der Sanktionen. ZaöRVR Bd. VI, S. 496.Google Scholar
  64. Orué y Arregut, José Ramon DE: Le Régionalisme dans l’organisation internationale. Académie de droit international, La Haye. Rec. des Cours Bd. 53 (1935) S. 7.Google Scholar
  65. Papanastasiou, A. P.: Vers l’Union balkanique. Les Conférences balkaniques … 1930 … 1933. Paris 1934. (Carnégie, Publ. de la Conciliation Internationale 1934, Bull. 1-3.)Google Scholar
  66. Papanastasiou, A. P.: Le Pacte d’Entente Balkanique. Les Balkans Bd. V (1934), S. 1.Google Scholar
  67. Pétrovitch, Stévan: L’Union et la Conférence Balkaniques. Paris 1934. Les Prollèmes de la Baltique, par K. R. PUSTA (e. a.) Paris, Carnégie 1934. (Publ. de la Conciliation Internationale 1934, Bull. 8-9.)Google Scholar
  68. Radovanovitch: La Petite Entente. Etude Historico-Juridique. Rev. Gén. Dr. Int. Publ. 1933, S. 716.Google Scholar
  69. Radovanovitch: L’Entente Balkanique devant le droit international. Rev. Dr. Int. Lég. Comp. 1935, S. 688.Google Scholar
  70. Ray, Jean: Commentaire du Pacte de la Société des Nations selon la politique et la jurisprudence des organes de la Société. Paris 1930.Google Scholar
  71. Ray, Jean: Des conflits entre principes abstraits et stipulations conventionelles. Académie de droit international, La Haye. Rec. d. Cours Bd. 48 (1934) S. 635.Google Scholar
  72. Rogge, Heinrich: Nationale Friedenspolitik. Berlin 1934.Google Scholar
  73. Rogge, Heinrich: Hitlers Friedenspolitik und das Völkerrecht. Berlin 1935.Google Scholar
  74. Rogge, Heinrich: Das Prinzip der unmittelbaren Verständigung. VBuVR 2. Jg., S. 24.Google Scholar
  75. Rogge, Heinrich: Zerfall des Locarnopaktes. Europ. Revue 1936, S. 230.Google Scholar
  76. Salvioli: Gli accordi di Locarno. Riv. Dir. Int. Jg. 18 (1926) S. 429.Google Scholar
  77. Scelle, Georges: Pacte Kellogg et protocole Litvinov. Monde Slave 1929, 2, S. 1.Google Scholar
  78. Scelle, Georges: Précis de Droit-des gens, T. 1, Paris 1932. T. 2, Paris 1934.Google Scholar
  79. Scelle, Georges: Théorie juridique de la revision des traités. Paris 1936. (Publ. de l’Institut Universitaire de Hautes Etudes Internationales, Genève, Nr. 16.)Google Scholar
  80. Scheuner: Bündnissystem, Staatenverständigung und europäische Ordnung. VBuVR 3. Jg., S. 742.Google Scholar
  81. Scheuner: Staat und Staatengemeinschaft. Staatsrecht und Wirklichkeit (Bl. dtsch. Philos.) Bd. 5 (1931), S. 255.Google Scholar
  82. Scheuner: Die Grundlagen der Staatengemeinschaft und das Lebensrecht der Nation. Die Tatwelt 11. Jg. (1935) S. 38.Google Scholar
  83. Schmitt, Carl: Die Kernfrage des Völkerbundes. Völkerrechtsfragen Heft 18. Berlin 1926.Google Scholar
  84. Schmitt, Carl: Völkerrechtliche Probleme im Rheingebiet. Rheinischer Beobachter, VII (1928) S.340f.Google Scholar
  85. Schmitt, Carl: Über die innere Logik der Allgemeinpakte auf gegenseitigen Beistand. VBuVR 2. Jg., S. 92.Google Scholar
  86. Schmitt, Carl: Über die drei Arten des rechtswissenschaftlichen Denkens. Hamburg 1934. (Schriften der Akademie für Deutsches Recht.)Google Scholar
  87. Schmitt, Carl: Nationalsozialismus und Völkerrecht. Berlin 1934. (Schriften der Deutschen Hochschule für Politik, H. 9.)Google Scholar
  88. Schmitz: Die Londoner Tagung des Völkerbundsrates. ZaöRVR Bd. VI, S. 353.Google Scholar
  89. Stauffenberg, Graf von: Die Vorgeschichte des Locarnovertrages und das russischfranzösische Bündnis. ZaöRVR Bd. VI, S. 215.Google Scholar
  90. Stein, Boris: Die Verträge der Sowjetunion über Nichtangriff und Neutralität. Europ. Gespr. Bd. 10 (1932) S. 140.Google Scholar
  91. Stolberg-wernigerode, Albrecht Graf ZU: Bismarcks Bündnissystem und seine Lehren. Leipzig 1930.Google Scholar
  92. Stresemann, Gustav: Vermächtnis, Bd. II, Berlin 1932.Google Scholar
  93. Strupp, Karl: Das Werk von Locarno. Berlin u. Leipzig 1926.Google Scholar
  94. Tabouillot, W. V.: Der Streit um den Locarnovertrag. Deutsches Recht 1936, S. 91.Google Scholar
  95. Vulcan: Le Pacte Balkanique. Rev. Gén. Dr. Int. Publ. 1934, S. 419.Google Scholar
  96. v. Verdross: Völkerrecht, Berlin 1937.Google Scholar
  97. Walz: Nationalsozialismus und Völkerrecht. VBuVR 1. Jg., S. 473.Google Scholar
  98. Walz: Der Treuegedanke im Völkerrecht. Deutsches Recht 1934, S. 521.Google Scholar
  99. Wasmund, Günther: Die Nichtangriffspakte. Zugleich ein Beitrag zu dem Problem des Angriffsbegriffs. Leipzig 1935. (Abh. des Instituts f. Politik, ausl. öff. Recht u. Völkerrecht an der Universität Leipzig, H. 41.)Google Scholar
  100. Westarp, Graf: Locarno. Authentische und kritische Darstellung. Berlin 1925.Google Scholar

Quellen-und Urkundensammlungen

  1. Politische Verträge, herausgeg. von VIKTOR BRUNS, bearb. von v. GRETSCHANINOW, Bd. I, II, 1. Berlin 1936.Google Scholar
  2. Berber, Fritz: Locarno. Eine Dokumentensammlung. Berlin 1936.Google Scholar
  3. La Société des Nations, Revue mensuelle documentaire, Berne, Bd. 7 (1925), 8 (1926).Google Scholar
  4. Materialien zum Kriegsächtungspakt. Weiβbuch des Auswärtigen Amtes, 2. 1928.Google Scholar
  5. Materialien zur Sicherheitsfrage 1, 1925.Google Scholar
  6. Ministère des Affaires Etrangères. Documents Diplomatiques (226). Documents relatifs aux négociations concernant les garanties de sécurité contre une agression de l’Allemagne (10 janvier 1919 — 7 décembre 1923). Paris 1924.Google Scholar
  7. République Française. Ministère des Affaires Etrangères. (228-229) Pacte de Sécurité. I (9 février — 16 juin 1925), II (20 juillet — 16 octobre 1925). Paris 1925.Google Scholar
  8. Papers respecting the Negotiations for an Anglo-French Pact. Cmd. 2169 (France Nr. 1, 1924).Google Scholar
  9. Papers Respecting the Proposals for a Pact of Security made by the German Government on February 9, 1925. Cmd. 2435 (Misc. Nr. 7, 1925)Google Scholar
  10. Reply of the German Government to the Note handed to Herr Stresemann by the French Ambassador etc. Cmd. 2468 (Misc. Nr. 9, 1925).Google Scholar

Abkürzungen.

  1. Gr.Pol: Die groβe Politik der Europäischen Kabinette, Sammlung der Diplomatischen Akten des Auswärtigen Amtes.Google Scholar
  2. Pol.Vertr: Politische Verträge, herausgegeben von VIKTOR BRUNS, bearbeitet von v. GRETSCHANINOW, Bd. I, II,1. Berlin 1936Google Scholar
  3. Vbuvr: Zeitschrift „Völkerbund und Völkerrecht“, herausgegeben von Staatsrat Prof. Dr. Frhr. VON FREYTAGH-LORINGHOVEN.Google Scholar
  4. ZaöRVR: „Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht“.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1937

Authors and Affiliations

  • A. Graf Von Mandelsloh

There are no affiliations available

Personalised recommendations