Advertisement

Die Anschaffungs- und Unterhaltungskosten für Fenster-Marquifen in Dienstwohnungen der Staatsbeamten betr

  • O. Mundt

Zusammenfassung

Aus Anlaß eines Spezialfalles hat die Königl. Ober-Rechnungskammer auf diesseitigen gemeinschaftlichen Vorschlag sich damit einverstanden erklärt, daß Fenster-Marquifen an solchen Dienstwohnungen von Staatsbeamten, welche sich in fiskalischen Gebäuden befinden, wenn ihre Anbringung von der Sentral-Instanz genehmigt worden ist, auf Kosten der Staatskasse zu beschaffen und als Bertinenzftücke des betreffenden Gebäudes zu unterhalten, sowie auch, daß fortan dergleichen Marquisen an solchen Geschäftslokalen der Königlichen Behörden, welche sich in fiskalischen Gebäuden befinden, als Pertinenzücke dieser Gebäude anzusehen und die Kosten der, Anschaffung und Unterhaltung derselben, nicht wie bisher, bei dem Geschästsbedürfnißfonds, sondern bei dem betreffenden Gebäude-Unterhaltungsfonds zu verrechnen find.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1881

Authors and Affiliations

  • O. Mundt

There are no affiliations available

Personalised recommendations