Die alljährlich einzureichende Nachweisung über die unter den Waldarbeitern in den Staatsforsteu vorgekommenen Unglücksfälle, sowie über die an Waldarbeiter gezahlten Unterstützungen

  • O. Mundt

Zusammenfassung

Es ist ersorderlich, über die unter den Waldarbeitern in den Staatsforsten bei der Arbeit im Walde vorgetommenen Unglüctsfälle und über die an Waldarbeiter gezahlten Unterstützungen eine Uebersicht zu erlangen. Ich veranlasse daher die Königliche Regierung (Jinanz-Direttion), zum 15. Mai jeden Iahres eine Rachmeisung nach dem beiliegenden Schema (s. S.306) hierher einzureichen, in melche alle Unglüctsfälle, melche bei der Waldarbeit stattgefunden haben, also auch die jenigen aufzunehmen sind, bei denen zur Gemährung von Unterstützungen teine Beranlassung gemesen ist. Die Königliche Regierung (Jinanz-Direttion) mird daher die Obersöter anzumeisen haben, auch in diesen Jällen eine Anzeige zu erstatten. Die Rachmeisung hat jades Mal die Zeit vom 1. April bis zum 31. März des folgenden Iahres zu umfassen und ist zum ersten Male am 15. Mai t. I. hier vorzulegen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1883

Authors and Affiliations

  • O. Mundt

There are no affiliations available

Personalised recommendations