Ausübung der Jagdpolizei durch beeidigte Privatforstbeamte außerhalb ihres Schutzbezirks. Irrthum des Widerstand Leistenden über die Rechtmäßigfeit der Amtsausübung

  • Bernhard Danckelmann

Zusammenfassung

In Preußen sind die auf das Forstdiebstahlsgesetz beeidigten Privat-Forstbeamten berechtigt, auch außerhalb ihrer Schutzbezirke, mindestens auf den an diefelben angrenzenden Revieren, die Jagdpolizei auszuüben, insbesondere von jagdausübenden Personen die Borlegung des Jagdscheines zu verlangen, und ist der dabei geleistete Widerstand strafbar nach § 113 Str. G.-B. Ein Irrthum des Widerstand Leistenden über die Rechtmäßigkeit der Amtsausübung entschuldigt denselben nicht.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1884

Authors and Affiliations

  • Bernhard Danckelmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations