Kann der Jagdpächter vom Verpächter Gewährleistung fordern, wenn einer der betheiligten Grundbesitzer des Jagdgebietes eine Veränderung der Benutzungsart der Jagd veranlaßt, so daß eine dauernde Verminderung des Jagdertrages herbeigeführt wird?

  • Bernhard Danckelmann

Zusammenfassung

Die Kläger haben von der Stadt D. eine Jagd gepachtet. Durch Handlungen einzelner der betheiligten Grundbesißer ist „eine außergewöhnliche, beim Abschluß des Bertrages nicht vorauszusehende Veränderung der Benutzungsart“ herbeigeführt. Der Ertrag der Jag dist deshalb um 2/5 vermindert. Die Kläger verlangen Herabsetzung des Pachtzinses auf 3/5. Die beklagte Gemeinde halt den Anspruch nicht für begründet und stellt den Klägern anheim, gegen die betrffenden Grundbefitzer zu klagen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1891

Authors and Affiliations

  • Bernhard Danckelmann
    • 1
  1. 1.Forstakademie zu EberswaldeDeutschland

Personalised recommendations