Taxationswesen. Material-Abnutzung. Führung des Controlbuches

  • Bernhard Danckelmann
  • D. Mundt

Zusammenfassung

Zur Herbeiführung eines übereinstimmenden Verfahrens in Betreff der Darstellung der Wege auf den Forstkarten pp. bstimme ich Nachstehendes:
  1. 1

    In den Einleitungs-Verhandlungen zu neuen Betriebs — Regulirungen und Taxtions-Revisionen ist könstig für jede Oberförsterei anzugeben, ob bereits ein systematisches Wegenetz entworfen, und in wie weit es ausgebaut ist, oder ob ein solches noch für das gesammte Forstrevier oder einzelne Theile desselben zu projektiren bleibt, bezeihungsweise ob es ganz entbehrlich ist. Gleichzeitig sind Vorschläge darüber abzugeben, ob es sich empfiehlt, die etwa vorhandene Wegenetzkarte beizubehalten, eine neue Karte herzustellen oder von der Anfertigung einer solchen abzusehen. In jedem Falle muß in der Taxtions-Verhandlung erörtert werden, welche Verbesserungen der Holzabfuhrwege etwa noch erwünscht erscheinen, insbesondere auch durch den Ausbau solcher außerhalb der Oberförsterei-Grenzen belegenen Wege, welche die Verbindung mit benachbarten Kunststraßen, Einsenbahnhaltepunkten oder Ablagen vermitteln.

     
  2. 2

    Demnächt sind in den Special-Karten mit Tusche nur diejenigen der innerhalb der Staatsforsten vorhandenen Wege ersichtlich zu machen, welche dauernd beibehalten werden sollen. Die nur projektirten, noch nicht ausgebauten Wege sind einstweilen nur mit Blei einzuzeichnen.

     

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1893

Authors and Affiliations

  • Bernhard Danckelmann
    • 1
  • D. Mundt
    • 2
  1. 1.ForstakademieEberswaldeDeutschland
  2. 2.Forst-AkademieEberswaldeDeutschland

Personalised recommendations