Advertisement

Aenderung in den „Allgemeinen Bestimmungen, betr. die Vergebung von Leistungen und Lieferungen.“

  • Bernhard Danckelmann

Zusammenfassung

Es wird hierdurch zur Kenntnißnahme und gleichmäßigen Beachtung in der landwirthschaftlichen,Gestüt-, Domänen- und Forstverwaltung mitgetheilt, daß die „Allegemeinen Bestimmungen, betreffend die Vergebung von Leistungen und Lieferungen“*) eine Aenderung dahin erfahren haben, daß die Ausschreibung von Leistungen und Liesferungen mit Ausschluß der Deffentlichkeit zu engerer Bewerbung außer in der unter I. 1 und 2 der genannten Bestimmungen bereits vorgesehenen Fällen auch dann erfolgen kann, wenn der überschlägliche Werth des Verdingungsgegenstandes den Betrag von 5000 M. nicht übersteigt, und zugleich, besondere, auf der Bertagsurkunde anzugebende Kründe für die Ausschreibung zu engerer Bewerbung vorhanden sind. In diesem Falle find mindestens drei Bewerber zur Abgabe von Angeboten aufzufordern.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1894

Authors and Affiliations

  • Bernhard Danckelmann
    • 1
  1. 1.EberswaldeDeutschland

Personalised recommendations