Advertisement

Ausübung der Rechte

  • Andreas v. Tuhr
Part of the Enzyklopädie der Rechts- und Staatswissenschaft book series (ENZYKLOPÄDIE, volume 7)

Zusammenfassung

Ein Recht wird ausgeübt, wenn der Berechtigte das tut, wozu ihn sein Recht ermächtigt. Je nach der Beschaffenheit des Rechtes sind die Ausübungshandlungen verschieden. Bei den meisten dinglichen Rechten besteht die Ausübung im tatsächlichen Genuß, beim Pfandrecht in der Veräußerung der Sache und der Aneignung des Erlöses; bei Forderungen im Verlangen und Erheben der Leistung; bei Gestaltungsrechten in der Abgabe einer Willenserklärung. Zur Ausübung des Rechtes gehört auch die gerichtliche Geltendmachung der aus dem Recht erwachsenden Ansprüche.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1923

Authors and Affiliations

  • Andreas v. Tuhr
    • 1
  1. 1.Universität ZürichSchweiz

Personalised recommendations