Advertisement

Allgemeine Lehren des Schuldrechts

  • Hans Planitz
Part of the Enzyklopädie der Rechts- und Staatswissenschaft book series (ENZYKLOPÄDIE, volume 5)

Zusammenfassung

Das ältere Recht. Im germanischen Recht lassen sich die Begriffe von Schuld und Haftung auseinanderhalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. v. Amira, Nordgermanisches Obligationenrecht, 2 Bde., 1882, 1895.Google Scholar
  2. Horten, Die Personalexekution, 2 Bde., 1882, 1895.Google Scholar
  3. Puntschart, Schuldvertrag und Treugelöbnis, 1896.Google Scholar
  4. v. Schwind, Wesen und Inhalt des Pfandrechts, 1899.Google Scholar
  5. Egger, Vermögenshaftung und Hypothek, 1903.Google Scholar
  6. Rintelen, Schuldhaft und Einlager, 1908.Google Scholar
  7. Gierke, Schuld und Haftung, 1910.Google Scholar
  8. H. Meyer, Zum Ursprung der Vermögenshaftung, 1911.Google Scholar
  9. Planitz, Vermögensvollstreckung I, 1912; ZRG. G. 34 (1913), S. 49; Zur sächs. Vollstreckungsgeschichte, 1914; Grundlagen des deutschen Arrestprozesses, 1922.Google Scholar
  10. A. Schultze, ZRG. G. 41 (1920), S. 210.Google Scholar
  11. v. Schwind (oben zu II).Google Scholar
  12. Isay, Jherings Jahrb. 48 (1904), S. 187.Google Scholar
  13. Siber, das. 50 (1906), S. 55.Google Scholar
  14. v. Schwerin, Schuld und Haftung, 1911.Google Scholar
  15. Puntschart, ZfHR. 71 (1912), S. 292.Google Scholar
  16. Buch, Schuld u. Haftung, 1914.Google Scholar
  17. Schreiber, Schuld u. Haftung, 1914.Google Scholar
  18. Strohal, Schuldpflicht und Haftung, 1914.Google Scholar
  19. v. Schwind, Jherings Jahrb. 68 (1918), S. 1.Google Scholar
  20. Hamburger, Das Recht aus der Haftung, 1915.Google Scholar
  21. Heck, Grundriß des Schuldrechts, 1929.Google Scholar
  22. Vgl. oben zu § 57. Dazu: Sohm, Das Recht der Eheschließung, 1875.Google Scholar
  23. Siegel, Der Handschlag und Eid, 1894.Google Scholar
  24. Puntschart, Schuldvertrag und Treugelöbnis, 1896.Google Scholar
  25. v. Schwerin, ZRG. G. 25 (1904), S. 323.Google Scholar
  26. Puntschart, das. 26 (1905), S 165.Google Scholar
  27. v. Amira, Die Handgebärden, 1905; Der Stab 1909; Wadiation, 1911.Google Scholar
  28. Kohler, Berl. Gierkefestschrift 1910.Google Scholar
  29. Weddel, Z. vergl. RW. 18, S. 138.Google Scholar
  30. Gmür, Schweizerische Bauernmarken und Holzurkunden, 1917.Google Scholar
  31. Puntschart in Hoops Reallexikon IV (1918), S. 514.Google Scholar
  32. H. Meyer, Gött. Nachr. 1930, S. 484.Google Scholar
  33. Siegel, Das Versprechen als Verpflichtungsgrund, 1873.Google Scholar
  34. Behrend, Beiträge zur Lehre von der Quittung, 1896.Google Scholar
  35. Heuer, Der Annahmeverzug, 1911 (Beyerles Beitr. 6, 1.).Google Scholar
  36. Prausnitz, Geschichte d. Forderungsverrechnung (Heymanns Arb. 49), 1928.Google Scholar
  37. Löning, Der Vertragsbruch im deutschen Recht, 1876.Google Scholar
  38. Sickel, Die Bestrafung des Vertragsbruchs, 1876.Google Scholar
  39. Heymann, Das Verschulden bei Erfüllungsverzug, 1913.Google Scholar
  40. Mitteis, Rechtsfolgen des Leistungsverzugs beim Kaufvertrag, 1913 (Beyerles Beitr. 8, 2).Google Scholar
  41. Kisch, Das Schadennehmen, 1913.Google Scholar
  42. Stobbe, Vertragsrecht (oben zu § 56).Google Scholar
  43. Buch, Die Übertragbarkeit der Forderungen im deutschen mittelalterlichen Recht, 1912.Google Scholar
  44. Schumann, Die Forderungsabtretung, 1924 (Heymanns Arb. 37).Google Scholar
  45. Delbrück, Die Übernahme fremder Schulden, 1853.Google Scholar
  46. Strohal, Schuldübernahme, 1910.Google Scholar
  47. Gierke, Schuldnachfolge u. Haftung, 1911.Google Scholar
  48. Leonhardt, Allg. Teil des Schuldrechts des BGB. I (1929), S. 684ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1931

Authors and Affiliations

  • Hans Planitz

There are no affiliations available

Personalised recommendations