Zusammenfassung

Im Laufe der während aller Berichtsjahre am Inn durchgeführten Caissonarbeiten, bei denen Tiefen bis zu 15 m erreicht wurden und zeitweilig über 100 Arbeiter beschäftigt waren, traten infolge der strengen Auslese der Arbeiter und der fast völligen Alkoholabstinenz niemals schwere und verhältnismäßig wenig leichtere Preßlufterkrankungen (Kopf- und Gliederschmerzen, allgemeine Mattigkeit, Herzklopfen, Schwindel, Ohrenbeschwerden, mitunter Bronchitis) auf. Diese Fälle wurden durch Einschleußen in die Rettungskammer bald behoben.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1929

Authors and Affiliations

  • Ernst Brezina
    • 1
  1. 1.Sektionsrat im Bundesministerium für soziale VerwaltungTechn. HochschuleWienAustria

Personalised recommendations