Die Streuung der Wirkungen der Wirtschaftspolitik

  • Oskar Morgenstern

Zusammenfassung

Die folgenden Überlegungen sind zunächst der Frage gewidmet, ob es möglich ist, festzustellen, in welcher Weise sich Eingriffe in die Wirtschaft verteilen. Zu diesem Zwecke ist es nötig, von der Annahme auszugehen, daß von einem bestehenden Zustand der Wirtschaft zu einem anderen übergegangen werden soll, der sich auf Grund neu zu setzender Daten — eben die vorzunehmenden Eingriffe — erwartungsgemäß wird bilden müssen.Nach den Ausführungen über die Wertfreiheit der wissenschaftlichen Aussagen ist zu betonen, daß es nicht darauf ankommt, allgemein zu sagen, ob der Zustand B „besser“ oder „wertvoller“ sei, als der Zustand A (denn das ist das Postulat), weswegen es auch nicht nötig ist, zu zeigen, ob eine größere oder geringere Gesamtwohlfahrt eingetreten ist. Es soll hier vielmehr der Weg der Wirkungen gezeigt werden. Dabei ist es möglich, diese durch Erhaltung, Gewinn oder Verlust wirtschaftlicher Positionen, ausgedrückt in Geld, Gütern oder Chancen anzugeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer, Vienna 1934

Authors and Affiliations

  • Oskar Morgenstern
    • 1
  1. 1.Universität WienÖsterreichischen Institutes für KonjunkturforschungÖsterreich

Personalised recommendations