Das geführte ebene System

  • Karl Federhofer

Zusammenfassung

Werden der freien Beweglichkeit eines ebenen Systems (vom Freiheitsgrade 3) Beschränkungen durch Führungen auferlegt, so entsteht das geführte ebene System. Man hat zu unterscheiden zwischen dem flächenläufigen ebenen System mit dem Freiheitsgrade 2 und dem zwangläufigen ebenen System mit dem Freiheitsgrad 1. Bei ersterem kann jeder Punkt des ebenen Systems alle Lagen innerhalb einer gewissen begrenzten Fläche einnehmen, bei letzterem ist jeder Systempunkt an eine ganz bestimmte Bahn gezwungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Nuovo Cimento, Nuova Serie Bd. 6 (1929) S. 226.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1932

Authors and Affiliations

  • Karl Federhofer
    • 1
  1. 1.GraƶAustria

Personalised recommendations