Zusammenfassung

Der vorliegende Jahresbericht für das Jahr 1895 hat gegen den vorjährigen weder in Bezug auf die Zahl der Stationen, noch in Bezug auf die Form der Tabellen gegen den des vorigen Jahres eine Veränderung erfahren. In Tafel X bedeuten die angegebenen Zahlen ebenso wie in den früheren Jahresberichten die Höhe der zusammenhängenden Schneedecke in cm, wie sie bei der Beobachtung 8 a gemessen und bei verschieden hoher Schneedecke als Mittel aus mehreren Messungen bestimmt wurde. Ein Punkt bedeutet in dieser Tafel, dass bei einer zusammenhängenden Schneedecke keine Messung stattgefunden, der Buch stabe »t«, dass der Boden nur theilweise mit Schnee bedeckt und ein Strich, dass er schneefrei war. Die grösste im Laufe des Jahres beobachtete Schneehöhe ist für jede Station durch fetten Druck kenntlich gemacht. Ebenso gilt auch für die in Tafel XII angegebene Sonnenscheindauer dasselbe wie für die früheren Jahre, dass nämlich die Zeit des Sonnenscheins sowohl am Anfange und Ende der eingebrannten Marken, als auch in dem Falle, in welchem die Sonne nur kurze Zeit geschienen hat, nicht mit absoluter Sicherheit bestimmt werden konnte und immer einer Schätzung unterworfen war, welche nach 1/10 Stunden ausgeführt wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1896

Authors and Affiliations

  • A. Müttrich
    • 1
    • 2
  1. 1.Kgl. ForstakademieEberswaldeDeutschland
  2. 2.meteorologischen Abtheilung des forstlichen VersuchswesensPreussenDeutschland

Personalised recommendations