Advertisement

Einführung in die Umweltwissenschaft

Chapter
  • 235 Downloads

Zusammenfassung

Seit die Menschen aufgrund eines rasanten Bevölkerungswachstums, einer zunehmenden Industrialisierung und eines steigenden Rohstoffverbrauchs immer mehr Umweltprobleme von lokalen über regionalen bis zu globalen Auswirkungen erzeugen, beschäftigen sie sich in zunehmendem Maße auch in wissenschaftlicher Hinsicht mit der Umwelt. Da der Chemie hierbei eine zentrale Bedeutung zukommt, werden inzwischen bereits zahlreiche Fachbücher zur Umweltchemie angeboten, so z.B. Hemond u. Fechner-Levy (1999), Harrison (1999), Baird (1998), Bliefert (1997), Fellenberg (1997), Koß (1997), Connell (1997), Heintz u. Reinhardt (1996), Schwedt (1996), O’Neill (1993), Manahan (1999) oder Kümmel u. Papp (1990). Hinsichtlich chemischer Vorkenntnisse wird dabei meist von einem soliden Grundlagenwissen ausgegangen, wie es z.B. in den Büchern von Schwister (1995) oder von Forst et al. (1993) zusammenfassend und von Greenwood u. Earnshaw (1997) detailliert dargestellt ist. Dem Leser sei speziell das Lehrbuch von Allowayu. Ayres (1996) als Komplementärlektüre zu diesem Buch empfohlen, in dem die Problematik der Umweltkontamination durch Schadstoffe auch hinsichtlich der Medien Luft und Wasser diskutiert wird. Im Mittelpunkt der umweltchemischen Betrachtungen dieses Buches stehen natürliche Festkörper (Böden, Sedimente, Abfälle, Stäube). So ist es unumgänglich, auch andere Fachdisziplinen aus den Bereichen der Geo- und Biowissenschaften sowie der Technik zu berücksichtigen (Abb. 1.1). Damit sich der Leser schnell einen groben Überblick verschaffen kann, sind einige Literaturquellen im Anhang A. 1.1 beispielhaft zitiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Steinkopff Verlag, Darmstadt 2000

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Umweltanalytik und Angewandte GeochemieUniversität - GH - EssenEssenDeutschland
  2. 2.Institut für Physikalische ChemieUniversität - GH - EssenEssenDeutschland
  3. 3.Institut für Umweltanalytik und Angewandte GeochemieUniversität - GH - EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations