Advertisement

Ribonuclease

  • Bruno Stellmach

Zusammenfassung

Ribonuclease mit dieser EC-Nummer wird nur aus Pankreasdrüsen von Wiederkäuern hergestellt. Zur gleichen Untergruppe (EC 3.1.27) gehören noch andere Ribonucleasen unterschiedlicher Herkunft: z. B. aus Aspergillus oryzae, Ente-robacter, Bacillus subtilis oder Escherichia coli. Diese Enzyme zeigen alle ein leicht unterschiedliches Reaktionsverhalten und sind daher auch mit verschiedenen EC-Nummem gekennzeichnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    International Union of Biochemistry. Nomenclature Committee: Enzyme nomenclature. Academic Press, Inc., London, 1984.Google Scholar
  2. 2.
    Jakubke, H.-D., Jeschkeit, H.: brockhaus abc biochemie. VEB F. A. Brockhaus, Leipzig, 1975.Google Scholar
  3. 3.
    Bergmeyer, H. U.: Methoden der enzymatischen Analyse, 2. Auflage. VCH, Weinheim, 1970.Google Scholar
  4. 4.
    Hoffmann-Ostenhof, O.: Enzymologie. Springer, Wien, 1954.Google Scholar
  5. 5.
    Kalnitzky, G., Hummel, J. P., Dierks, C: Some Factors Which Affect the Enzymatic Digestion of Ribonucleic Acid. J. Biol. Chem. 234, 1959, S. 1512.Google Scholar

Copyright information

© Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1988

Authors and Affiliations

  • Bruno Stellmach
    • 1
  1. 1.Dr. Bruno Stellmach GmbH & Co KGStadthagenDeutschland

Personalised recommendations